Bestellnummer E01641
Tina Müller / Hans‑Willi Schroiff

Warum Start-ups und Produkte floppen

Die 10 Todsünden des Marketings im Zeitalter der Digitalisierung

Warum Start-ups und Produkte floppen - Die 10 Todsünden des Marketings im Zeitalter der Digitalisierung

Die Marketingprofis Tina Müller, CEO von Douglas, und Hans-Willi Schroiff, Marketing Professor an der RWTH Aachen erklären, warum manche Produkte einfach keine Käufer finden und welche Grundregeln eine sinnvolle Markenführung erschaffen.

Mehr Produktdetails

Die Marketingprofis Tina Müller, CEO von Douglas, und Hans-Willi Schroiff, Marketing Professor an der RWTH Aachen erklären, warum manche Produkte einfach keine Käufer finden und welche Grundregeln eine sinnvolle Markenführung erschaffen.

Mehr Produktdetails
  • Die Marketingprofis Tina Müller und Hans-Willi Schroiff analysieren typische Flop-Ursachen
  • Neue Blickwinkel durch Synthese von Marktforschung und Marketing
  • Die 10 Todsünden im Marketing
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,99 €
inkl. MwSt.
33,64 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
35,99 €
inkl. MwSt.
33,64 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: Warum Start-ups und Produkte floppen

Absolutes Kundenverständnis als Erfolgsfaktor

Erfolgreiche Markenarbeit im digitalen Zeitalter ist sehr viel komplexer und anspruchsvoller geworden. Gerade auf der Handelsseite entsteht ein Schwarm von neuen Gründermarken und Start-ups, die mit Neuprodukten und Dienstleistungen den Markt erobern wollen und auf die realen sowie virtuellen Marktplätze drängen. Traditionelle Marken stehen unter enormen Druck, relevante Angebote zu schaffen. Konsumenten suchen regelrecht danach, welchen Purpose eine Marke hat und welche Haltung sie vertritt - doch es herrschen immer noch die gleichen Irrationalitäten bei Kaufentscheidungen wie vor zehn Jahren. Auch das hat einen großen Effekt auf die Marke und die Art, wie wir sie führen. Dieses Buch schafft Wege, um sich neu zu erfinden, ohne den Kern der Marke zu beschädigen - für relevante Markenbotschaften, die sich authentisch differenzieren und somit einen größeren Unternehmenserfolg ermöglichen.

Inhalte:

  • Die größten Fehler bei der Produkteinführung: Analyse der Ursachen des Misserfolgs
  • Innovation: vom Consumer Insight zum Produktkonzept
  • Marketing-Mix: vom Produktkonzept zum Markenartikel
  • Erfolgskontrolle: von der Produkteinführung zum profitablen Wachstum
  • Mit aktuellen Beispielen und Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Markeninszenierung

Vorteile

Aktuelles

Erfolgreiche Markenarbeit im digitalen Zeitalter ist sehr viel komplexer und anspruchsvoller geworden. Gerade auf der Handelsseite entsteht ein Schwarm von neuen Gründermarken und Start-ups, die mit Neuprodukten und Dienstleistungen den Markt erobern wollen und auf die realen sowie virtuellen Marktplätze drängen. Traditionelle Marken stehen unter enormen Druck, relevante Angebote zu schaffen. Konsumenten suchen regelrecht danach, welchen Purpose eine Marke hat und welche Haltung sie vertritt - doch es herrschen immer noch die gleichen Irrationalitäten bei Kaufentscheidungen wie vor zehn Jahren. Auch das hat einen großen Effekt auf die Marke und die Art, wie wir sie führen. Dieses Buch schafft Wege, um sich neu zu erfinden, ohne den Kern der Marke zu beschädigen - für relevante Markenbotschaften, die sich authentisch differenzieren und somit einen größeren Unternehmenserfolg ermöglichen.

Inhalte:

  • Die größten Fehler bei der Produkteinführung: Analyse der Ursachen des Misserfolgs
  • Innovation: vom Consumer Insight zum Produktkonzept
  • Marketing-Mix: vom Produktkonzept zum Markenartikel
  • Erfolgskontrolle: von der Produkteinführung zum profitablen Wachstum
  • Mit aktuellen Beispielen und Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Markeninszenierung

Vorteile

Aktuelles

Erfolgreiche Markenarbeit im digitalen Zeitalter ist sehr viel komplexer und anspruchsvoller geworden. Gerade auf der Handelsseite entsteht ein Schwarm von neuen Gründermarken und Start-ups, die mit Neuprodukten und Dienstleistungen den Markt erobern wollen und auf die realen sowie virtuellen Marktplätze drängen. Traditionelle Marken stehen unter enormen Druck, relevante Angebote zu schaffen. Konsumenten suchen regelrecht danach, welchen Purpose eine Marke hat und welche Haltung sie vertritt - doch es herrschen immer noch die gleichen Irrationalitäten bei Kaufentscheidungen wie vor zehn Jahren. Auch das hat einen großen Effekt auf die Marke und die Art, wie wir sie führen. Dieses Buch schafft Wege, um sich neu zu erfinden, ohne den Kern der Marke zu beschädigen - für relevante Markenbotschaften, die sich authentisch differenzieren und somit einen größeren Unternehmenserfolg ermöglichen.

Inhalte:

  • Die größten Fehler bei der Produkteinführung: Analyse der Ursachen des Misserfolgs
  • Innovation: vom Consumer Insight zum Produktkonzept
  • Marketing-Mix: vom Produktkonzept zum Markenartikel
  • Erfolgskontrolle: von der Produkteinführung zum profitablen Wachstum
  • Mit aktuellen Beispielen und Handlungsempfehlungen für die erfolgreiche Markeninszenierung

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Tina Müller

Tina Müller ist eine der Top-Managerinnen in Deutschland und hat ihre Karriere in der Markenartikelindustrie bei L'Oréal Deutschland sowie der Wella AG begonnen. Als Chief Marketing Officer und Corporate Senior Vice President war sie 17 Jahre bei Henkel in leitenden internationalen Marketing- und Sales-Positionen tätig und übernahm anschließend für vier Jahre den Vorstand Marketing und GF Marketing der Adam Opel AG/Opel Group GmbH. Seit November 2017 ist Tina Müller CEO und Vorsitzende der Geschäftsführung der Douglas GmbH.

Hans-Willi Schroiff

Prof. Dr. Hans-Willi Schroiff studierte Pychologie und Medizin an der RWTH Aachen. Nach seiner Assistentenzeit am Institut für Psychologie war er von 1987-2012 bei der Henkel AG & Co. KGaA, dort leitete er von 1989-2012 die gesamten Marktforschungsaktivitäten. Seit 2013 ist er Mitgründer und Geschäftsführer von MindChainge, einer internationalen Unternehmensberatung. Prof. Schroiff ist Mitglied der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der RWTH Aachen, er unterrichtet zudem als Gastprofessor an zahlreichen internationalen Business Schools. Er ist im Aufsichtsrat einer Reihe von Marktforschungsunternehmen.

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Die zehn Todsünden des Marketings

  • Todsünde Nr. 1: Kein einzigartiges und relevantes Marken- und Produktkonzept
  • Todsünde Nr. 2: Keine Konsumentenorientierung
  • Todsünde Nr. 3: Keine Integration von Schwarmintelligenz und Co-Kreation
  • Todsünde Nr. 4: Keine empirische Überprüfung von Ideen und Konzepten
  • Todsünde Nr. 5: Keine klare Markenpositionierung
  • Todsünde Nr. 6: Keine Konsistenz zwischen Produktkonzept und Markenpositionierung
  • Todsünde Nr. 7: Keine Logik zwischen Marke und Marketing-Mix
  • Todsünde Nr. 8: Keine realistische (Finanz-)Planung
  • Todsünde Nr. 9: Fehlende Einführungskontrolle und falsche Korrekturmaßnahmen
  • Todsünde Nr. 10: Keine Organisationshygiene und politisches Powerplay

Innovation - Vom Consumer Insight zum Produktkonzept

  • Kein einzigartiges und relevantes Marken- und Produktkonzept
  • Keine Konsumentenorientierung
  • Keine Integration von Schwarmintelligenz und Co-Kreation
  • Keine empirische Überprüfung von Ideen und Konzepten

Marketing-Mix - Vom Produktkonzept zum Markenartikel

  • Keine klare Markenpositionierung
  • Keine Konsistenz zwischen Produktkonzept und Markenpositionierung
  • Keine Logik zwischen Marke und Marketing-Mix

Erfolgskontrolle - Von der Produkteinführung zum profitablen Wachstum

  • Keine realistische (Finanz-)Planung
  • Fehlende Einführungskontrolle und falsche Korrekturmaßnahmen
  • Keine Organisationshygiene und politisches Powerplay

Zusammenfassung und Ausblick

Literaturverzeichnis

Die Autoren

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden
Referenzen
Managementbuch.de Februar 2014
Managementbuch.de Februar 2014

"Roter Reiter-Fazit: "Warum Produkte floppen" ist ein erstklassiger Crash-Kurs für Marketiers und Entscheidungsträger im Unternehmen. Lassen Sie sich von der Flop-Warnung auf dem Titel nicht täuschen. Natürlich lernen Sie hier nicht nur die häufigsten Fehler kennen, sondern erfahren detailliert, wie eine Markeneinführung störungsfrei gelingt."