Aushangpflichtige Gesetze: Bücher & Literatur

Die grundsätzliche Aushangpflicht hat zum Ziel, Ihre Mitarbeiter über Schutzvorschriften zu informieren. Die Pflicht bezieht sich insbesondere auf Arbeitnehmerschutzgesetze. Diese werden so positioniert, dass sie jederzeit von Ihren Arbeitnehmern am Arbeitsplatz einsehbar sind. Um Bußgelder zu vermeiden, sind Aushänge aktuell zu halten und bestehende Vorschriften zu beachten. Mit den aushangpflichtigen Gesetzen von Haufe, der richtigen Fachliteratur, aktuellen Formularen und durchdachter Software sind sie stets auf dem neuesten Stand und meistern die Herausforderung der Aushangpflicht.

Die Erfüllung der gesetzlichen Aushangpflichten sieht bestimmte Inhalte und ständige Aktualität vor. Kommt es zur Verletzung der Aushangpflichten, so stellt dies eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 2.500 Euro geahndet werden kann. Kommt es aufgrund der Verletzung der aushangpflichtigen Gesetze und Verordnungen zu einem Schaden Ihrer Arbeitnehmer, so kann Sie auch eine Schadenersatzpflicht treffen.

Für einige Gesetze sind bestimmte Orte für den Aushang vorgesehen. Auf jeden Fall gilt, dass bei mehreren Gebäuden oder auch Stockwerken in jedem Teil des Arbeitsplatzes ein eigenständiger Aushang zu erfolgen hat. Dabei gewährleisten Sie, dass alle Arbeitnehmer Einsicht in die aushangpflichtigen Gesetze haben. Besondere Regelungen gibt es aber auch für einzelne Bereiche, so gibt es beispielsweise für den öffentlichen Dienst aushangpflichtige Gesetze, die den besonderen Anforderungen in diesem Bereich gerecht werden sollen.

Auf dem aktuellen Rechtsstand mit Fachliteratur, Formularen und Software

Gute Bücher zu aushangpflichtigen Gesetzen beinhalten eine vollständige und juristisch aktuelle Aufstellung der Gesetze, mit der Sie Ihre gesetzliche Aushangpflicht problemlos meistern. Die Gesetze reichen vom Bundesurlaubsgesetz und dem allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz über das Mindestlohngesetz und das Kündigungsschutzgesetz bis zu spezielleren Gesetzesvorschriften, wie der Baustellenverordnung oder dem Ladenschlussgesetz. Aktuelle Literatur beinhaltet zudem wichtige Neuerungen, wie etwa die Änderungen in der Arbeitsstättenverordnung.

Arbeitsschutzrechtlich ähnlich relevant wie Aushänge sind Unterweisungspflichten. Mit softwaregestützten Unterweisungsfolien erhalten Sie auf zeitnahe und rechtssichere Weise wertvolle Vorlagen für Ihre Dokumentationen. Gute Software-Lösungen beinhalten an jeweilige Erfordernisse anpassbare PowerPoint-Präsentationen, die eine übersichtliche Verwaltung und Dokumentation von Unterweisungen ermöglichen und dabei unterschiedliche Themen und Personengruppen berücksichtigen.

Wir sind für Sie da

0800 50 50 445
(kostenlos)

Bestellen ohne Risiko

  • Lieferung auf Rechnung
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Bücher versandkostenfrei
  • Rechtssichere Produkte
  • Schnelle Lieferung

Fachnewsletter von Haufe

Mit den Newslettern von Haufe sind Sie immer auf dem neuesten Stand. Wirtschaft, Finance, Controlling, Personal, Immobilien, Marketing, ...
Einfach den passenden Newsletter auswählen und kostenlos registrieren!

Jetzt kostenlos registrieren! >