Die lernende Organisation - Grundlagen, Methode, Praxis

Die lernende Organisation

Chris Argyris / Donald A. Schön

Grundlagen, Methode, Praxis

  • Standardwerk der Organisationsforschung
  • Systematisierung verschiedener Modelle des Lernens
  • Mit Methoden für die Praxis und zahlreichen Fallbeispielen
Bestellnummer E12036

In diesem Management-Klassiker vertiefen und erweitern die Autoren ihre bahnbrechenden Ideen zur Lernenden Organisation. Neben den theoretischen Lernmodellen enthält das Buch zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis.

Mehr Produktinformationen
Bestell-Nr.: E12036
ISBN: 978-3-7910-6186-3
Auflage: 3. Auflage 2024
Umfang: 316 Seiten
Einband: Broschur
34,99 €
inkl. MwSt.
32,70 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
34,99 €
inkl. MwSt.
32,70 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
Ihre Auswahl:Die lernende Organisation

Effektives Lernen fördern

Die Autoren präsentieren in diesem Werk ihre bahnbrechenden Ideen zur lernenden Organisation. Dabei gehen sie von vier grundlegenden Fragen aus: 

  • Wie muss eine Organisation gedacht werden, dass ihr die Fähigkeit zu lernen zugeschrieben werden kann? 
  • Sind real existierende Organisationen lernfähig? 
  • Welche Lernarten sind überhaupt wünschenswert? 
  • Wie können Organisationen ihre Fähigkeit zu (wünschenswerten) Lernarten entwickeln? 

Neben den theoretischen Lernmodellen wie Single-Loop- und Double-Loop-Lernen stellt das Buch Methoden für die Praxis und zahlreiche Fallbeispiele vor. 

 

Management-Klassiker 

  • Die wegweisenden Werke zum Thema
  • Von ausgewiesenen Expert:innen des Fachgebiets
  • Bücher, die jeder Manager und Managerinnen gelesen haben sollten 

 

Vorteile

Aktuelles

Die Autoren präsentieren in diesem Werk ihre bahnbrechenden Ideen zur lernenden Organisation. Dabei gehen sie von vier grundlegenden Fragen aus: 

  • Wie muss eine Organisation gedacht werden, dass ihr die Fähigkeit zu lernen zugeschrieben werden kann? 
  • Sind real existierende Organisationen lernfähig? 
  • Welche Lernarten sind überhaupt wünschenswert? 
  • Wie können Organisationen ihre Fähigkeit zu (wünschenswerten) Lernarten entwickeln? 

Neben den theoretischen Lernmodellen wie Single-Loop- und Double-Loop-Lernen stellt das Buch Methoden für die Praxis und zahlreiche Fallbeispiele vor. 

 

Management-Klassiker 

  • Die wegweisenden Werke zum Thema
  • Von ausgewiesenen Expert:innen des Fachgebiets
  • Bücher, die jeder Manager und Managerinnen gelesen haben sollten 

 

Vorteile

Aktuelles

Die Autoren präsentieren in diesem Werk ihre bahnbrechenden Ideen zur lernenden Organisation. Dabei gehen sie von vier grundlegenden Fragen aus: 

  • Wie muss eine Organisation gedacht werden, dass ihr die Fähigkeit zu lernen zugeschrieben werden kann? 
  • Sind real existierende Organisationen lernfähig? 
  • Welche Lernarten sind überhaupt wünschenswert? 
  • Wie können Organisationen ihre Fähigkeit zu (wünschenswerten) Lernarten entwickeln? 

Neben den theoretischen Lernmodellen wie Single-Loop- und Double-Loop-Lernen stellt das Buch Methoden für die Praxis und zahlreiche Fallbeispiele vor. 

 

Management-Klassiker 

  • Die wegweisenden Werke zum Thema
  • Von ausgewiesenen Expert:innen des Fachgebiets
  • Bücher, die jeder Manager und Managerinnen gelesen haben sollten 

 

Vorteile

Aktuelles

Bestell-Nr.: E12036
ISBN: 978-3-7910-6186-3
Auflage: Auflage/Version: 3. Auflage 2024
Umfang: 316  
Einband: Broschur

Autoren

Chris Argyris

Chris Argyris (1923-2013) lehrte 20 Jahre an der Yale University und wurde 1971 Professor für Erziehungswissenschaften und Organisationsverhalten an der Harvard University. Für seine Arbeiten und Forschungen zur Organisation und Verhaltenswissenschaft erhielt er zahlreiche Ehrendoktortitel.

Donald A. Schön

Donald A. Schön (1930-1997) war Unternehmensberater und anschließend während 25 Jahren Professor in der Abteilung für Städtische Studien und Planung am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Der gelernte Philosoph war Pädagoge, Organisationsberater, staatlicher Verwalter und Präsident einer gemeinnützigen Beratungsgesellschaft für Sozialforschung. Er hat sich in Theorie und Praxis mit Problemen technologischer Innovation, des Lernens in Organisationen sowie der Berufsausbildung befasst.