Bilder der Organisation

Bilder der Organisation

Gareth Morgan

  • Theorien, auf deren Oberfläche sich die entscheidenden Metaphern gebildet haben
  • Diagnostik von Organisationen entwickeln und anwenden
  • Mit Fallbeispiel, wie und mit welchen Folgen sich Theorien und Metaphern anwenden lassen
Bestellnummer E12037

Dieser Management-Klassiker zeigt, wie Metaphern unser Denken über Organisationen bestimmen und unser Handeln in Unternehmen beeinflussen. Ein Fallbeispiel erläutert, wie es gelingt, eine wirkliche Diagnostik von Organisationen zu entwickeln und anzuwenden.

Mehr Produktinformationen
Bestell-Nr.: E12037
ISBN: 978-3-7910-6182-5
Auflage: 4. Auflage 2024
Umfang: 620 Seiten
Einband: Broschur
34,99 €
inkl. MwSt.
32,70 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
34,99 €
inkl. MwSt.
32,70 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
Ihre Auswahl:Bilder der Organisation

Metaphern von Organisationen

Gareth Morgan zeigt, wie Metaphern unser Denken über Organisationen bestimmen und unser Handeln in Unternehmen beeinflussen. Er gibt einen Überblick über die Theorien, auf deren Oberfläche sich die entscheidenden Metaphern von Organisationen gebildet haben. Die Leitmotive dieses Buches – Selbstorganisation und Unternehmenskultur, Konflikt und Veränderung, Macht und die Logik sozialer Systeme – sind heute aktueller denn je. In einem Fallbeispiel erläutert der Autor schließlich, wie und mit welchen Folgen sich diese Theorien und Metaphern anwenden lassen – und wie es gelingt, eine wirkliche Diagnostik von Organisationen zu entwickeln und anzuwenden. 

 

Management-Klassiker 

  • Die wegweisenden Werke zum Thema

  • Von ausgewiesenen Expert:innen des Fachgebiets

  • Bücher, die jeder Manager und Managerinnen gelesen haben sollten 

     

 

Vorteile

Aktuelles

Gareth Morgan zeigt, wie Metaphern unser Denken über Organisationen bestimmen und unser Handeln in Unternehmen beeinflussen. Er gibt einen Überblick über die Theorien, auf deren Oberfläche sich die entscheidenden Metaphern von Organisationen gebildet haben. Die Leitmotive dieses Buches – Selbstorganisation und Unternehmenskultur, Konflikt und Veränderung, Macht und die Logik sozialer Systeme – sind heute aktueller denn je. In einem Fallbeispiel erläutert der Autor schließlich, wie und mit welchen Folgen sich diese Theorien und Metaphern anwenden lassen – und wie es gelingt, eine wirkliche Diagnostik von Organisationen zu entwickeln und anzuwenden. 

 

Management-Klassiker 

  • Die wegweisenden Werke zum Thema

  • Von ausgewiesenen Expert:innen des Fachgebiets

  • Bücher, die jeder Manager und Managerinnen gelesen haben sollten 

     

 

Vorteile

Aktuelles

Gareth Morgan zeigt, wie Metaphern unser Denken über Organisationen bestimmen und unser Handeln in Unternehmen beeinflussen. Er gibt einen Überblick über die Theorien, auf deren Oberfläche sich die entscheidenden Metaphern von Organisationen gebildet haben. Die Leitmotive dieses Buches – Selbstorganisation und Unternehmenskultur, Konflikt und Veränderung, Macht und die Logik sozialer Systeme – sind heute aktueller denn je. In einem Fallbeispiel erläutert der Autor schließlich, wie und mit welchen Folgen sich diese Theorien und Metaphern anwenden lassen – und wie es gelingt, eine wirkliche Diagnostik von Organisationen zu entwickeln und anzuwenden. 

 

Management-Klassiker 

  • Die wegweisenden Werke zum Thema

  • Von ausgewiesenen Expert:innen des Fachgebiets

  • Bücher, die jeder Manager und Managerinnen gelesen haben sollten 

     

 

Vorteile

Aktuelles

Bestell-Nr.: E12037
ISBN: 978-3-7910-6182-5
Auflage: Auflage/Version: 4. Auflage 2024
Umfang: 620  
Einband: Broschur

Autoren

Gareth Morgan

Gareth Morgan ist ein Wissenschaftler von internationalem Renommee und Berater von europäischen und amerikanischen Organisationen wie Akzo, Ciba Geigy, Esso, General Electric, Hewlett Packard, Lawson Mardon, Merck, Northern Telecom, The Royal Bank of Canada, Shell und Thorne-EMI.