Bestellnr. E00018
Dieter Schürer

Das Bienenstock-Prinzip

Was wir von Bienen für die Unternehmensführung lernen können

Das Bienenstock-Prinzip - Was wir von Bienen für die Unternehmensführung lernen können
24,95 €
inkl. MwSt.
23,32 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
21,99 €
inkl. MwSt.
18,48 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
21,99 €
inkl. MwSt.
18,48 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
24,95 €
inkl. MwSt.
23,32 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Seit Jahrtausenden funktionieren Bienenstaaten hocheffizient, weil sich Bienen perfekt organisieren. Dieses Buch zeigt Ihnen, welche Regeln und Strukturen reibungsloser Zusammenarbeit Sie aus der Natur auf das Management Ihres Unternehmens übertragen können.

Mehr Produktdetails
  • Lehren aus der Natur für erfolgreiche Zusammenarbeit
  • Effektive Arbeitsorganisation durch mehr Flexibilität
  • Kompetent Probleme lösen durch vorausschauendes, entschlossenes Handeln

Von Bienen lernen für effektives Management

Bienen strukturieren ihre Zusammenarbeit nach instinktiven Regeln, das ist das Geheimnis der Nachhaltigkeit von Bienenstaaten. Dieter Schürer zeigt, was Manager bei der Arbeitsorganisation und beim Formulieren von Kooperationsregeln von den Bienen lernen können. Setzen Sie auf menschliche Grundbedürfnisse statt auf abstrakte Managementkonzepte für stressfreie, konstruktive Zusammenarbeit.

Inhalte:

  • Organisieren wie die Bienen: flache Hierachien und flexible Strukturen.
  • Kommunizieren wie die Bienen: kontaktfreudig, empathisch und aufmerksam.
  • Probleme lösen wie die Bienen: Vorwarnsysteme nutzen und sofort handeln.

Vorteile

Aktuelles

Bienen strukturieren ihre Zusammenarbeit nach instinktiven Regeln, das ist das Geheimnis der Nachhaltigkeit von Bienenstaaten. Dieter Schürer zeigt, was Manager bei der Arbeitsorganisation und beim Formulieren von Kooperationsregeln von den Bienen lernen können. Setzen Sie auf menschliche Grundbedürfnisse statt auf abstrakte Managementkonzepte für stressfreie, konstruktive Zusammenarbeit.

Inhalte:

  • Organisieren wie die Bienen: flache Hierachien und flexible Strukturen.
  • Kommunizieren wie die Bienen: kontaktfreudig, empathisch und aufmerksam.
  • Probleme lösen wie die Bienen: Vorwarnsysteme nutzen und sofort handeln.

Vorteile

Aktuelles

Bienen strukturieren ihre Zusammenarbeit nach instinktiven Regeln, das ist das Geheimnis der Nachhaltigkeit von Bienenstaaten. Dieter Schürer zeigt, was Manager bei der Arbeitsorganisation und beim Formulieren von Kooperationsregeln von den Bienen lernen können. Setzen Sie auf menschliche Grundbedürfnisse statt auf abstrakte Managementkonzepte für stressfreie, konstruktive Zusammenarbeit.

Inhalte:

  • Organisieren wie die Bienen: flache Hierachien und flexible Strukturen.
  • Kommunizieren wie die Bienen: kontaktfreudig, empathisch und aufmerksam.
  • Probleme lösen wie die Bienen: Vorwarnsysteme nutzen und sofort handeln.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Dieter Schürer

Dieter Schürer hat eine vielseitige berufliche Karriere durchlaufen. Nach einer Banklehre studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Zürich. Anschließend war er 8 Jahre als Direktor von schweizerischen Verbänden tätig. 17 Jahre führte er eine eigene IT Firma in Frauenfeld, Schweiz, und gründete eine Firma in der gleichen Branche in Kanada, die er ebenfalls 5 Jahre leitete. Nach einem Ausflug zurück in die Bankenwelt als Direktor in einer großen Privatbank, wechselte er in eine IT-Firma, die sich auf Software im Bankenbereich konzentriert. 2001 begann Dieter Schürer mit der Imkerei als Hobby. Nach Weiterbildungen beriet er auch Imkerkollegen und führte Anfängerkurse durch. 4 Jahre leitete er das Ressort Honig und Qualitätsmanagement im schweizerischen Imkerverband.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

Natürliche Arbeitsteilung - Die Eignung bestimmt die Aufgabe

  • Hierarchien
  • Natürlicher Wechsel der Arbeitstätigkeiten
  • Genetische und anerzogene Eignung

Flexible Strukturen

  • Anpassung an Aufgabenveränderungen
  • Stellvertretungen
  • Nachfolgeplanung
  • Katastrophen als Chance zur Gesundung

Sicherung des Wissens

  • Wissenssysteme
  • Skill Management

Führen und geführt werden

  • Ohne Kontakt gibt es Führungsprobleme
  • Pheromone und Kommunikation
  • Die Relativität der Führung
  • Die Wirkung des Verhaltens der Vorgesetzten
  • Laufende Informationen

Optimale Größe der Organisation

  • Vorteil der rechtzeitigen Aufteilung
  • Personalfluktuationen
  • Zusammenführen von Einheiten

Stärke durch Mix der Eigenschaften

  • Vielfalt gewinnt gegen Einheit
  • Gute Eigenschaften sind schwierig zu erhalten
  • Geplante Verbesserung der Qualität

Leistung und Ruhe

  • Viel leisten - viel ruhen

Reservebildung

  • Vorrat ist kein Selbstzweck

Wechsel in der Führung

  • Übergang von der alten zur neuen Führung
  • Wichtigkeit des wechselnden „Hofstaates"
  • Die Gefahren des Überganges
  • Sofortige Ablösung, wenn die Chemie nicht stimmt
  • Ausnahmen bestätigen die Regel - es gibt nur eine Führung
  • Rasche Reaktion kann Prozess umkehren
  • Wer zu lange wartet, wird bestraft

Abschließende Worte

Inhaltsverzeichnis downloaden