Bestellnummer E10512
Susanne Weiß

Crashkurs Betriebliches Eingliederungsmanagement

Strategie - Organisation - Gesprächsführung

Crashkurs Betriebliches Eingliederungsmanagement - Strategie - Organisation - Gesprächsführung

Worum geht es im BEM und wie können Teilnehmer eines Integrationsteams ihre Rolle finden? Der Crashkurs gibt eine Einführung in das Thema BEM und zeigt, wie die herausfordernden Gespräche nach Krankheit für alle Seiten erfolgsversprechend verlaufen können.

Mehr Produktdetails
  • Einführung und Grundlagen in das Betriebliche Eingliederungsmanagement
  • Praxisnahe Beispiele und Lösungen für Strategien in der Gesprächsführung
  • Mit Abbildungen, Checklisten und Zusammenfassungen (auch zum Download)
29,95 €
inkl. MwSt.
28,52 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
25,99 €
inkl. MwSt.
24,75 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
25,99 €
inkl. MwSt.
24,75 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
29,95 €
inkl. MwSt.
28,52 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Gesprächslösungen aus der Praxis

Viele Mitarbeiter übernehmen neben ihrer eigentlichen Rolle eine Aufgabe im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und im Integrationsteam. Dabei kommt oft die Frage auf, wie die herausfordernden Gespräche nach Krankheit für beide Seiten einfacher gestaltet werden können.

Das Buch beschreibt leicht verständlich, worum es im BEM geht und wie Teilnehmer eines Integrationsteams ihre Rolle finden und darauf aufbauend für alle Seiten erfolgversprechend und wenig belastend Gespräche führen können. Dabei werden die Gesprächsformen, ebenso wie Besonderheiten des Gespräches nach Krankheit, Konflikten etc. beschrieben. Die Autorin bereitet die Inhalte mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis auf.

Inhalte:

  • Einführung und Grundlagen in das Betriebliche Eingliederungsmanagement
  • Wirtschaftliche Bedeutung von Krankheitszeiten für Unternehmen und Mitarbeiter
  • Gesetzliche Grundlage, rechtliche Bedeutung und Grundprinzipien des BEM
  • Erfolgreiche Einführung und Umsetzung von BEM im Unternehmen
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Die BEM-Akte
  • Beteiligte und Aufgabenverteilung

 

Arbeitshilfen online

  • Fragebögen
  • Checklisten
  • Formulare

 

 

 

Vorteile

Aktuelles

Viele Mitarbeiter übernehmen neben ihrer eigentlichen Rolle eine Aufgabe im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und im Integrationsteam. Dabei kommt oft die Frage auf, wie die herausfordernden Gespräche nach Krankheit für beide Seiten einfacher gestaltet werden können.

Das Buch beschreibt leicht verständlich, worum es im BEM geht und wie Teilnehmer eines Integrationsteams ihre Rolle finden und darauf aufbauend für alle Seiten erfolgversprechend und wenig belastend Gespräche führen können. Dabei werden die Gesprächsformen, ebenso wie Besonderheiten des Gespräches nach Krankheit, Konflikten etc. beschrieben. Die Autorin bereitet die Inhalte mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis auf.

Inhalte:

  • Einführung und Grundlagen in das Betriebliche Eingliederungsmanagement
  • Wirtschaftliche Bedeutung von Krankheitszeiten für Unternehmen und Mitarbeiter
  • Gesetzliche Grundlage, rechtliche Bedeutung und Grundprinzipien des BEM
  • Erfolgreiche Einführung und Umsetzung von BEM im Unternehmen
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Die BEM-Akte
  • Beteiligte und Aufgabenverteilung

 

Arbeitshilfen online

  • Fragebögen
  • Checklisten
  • Formulare

 

 

 

Vorteile

Aktuelles

Viele Mitarbeiter übernehmen neben ihrer eigentlichen Rolle eine Aufgabe im Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) und im Integrationsteam. Dabei kommt oft die Frage auf, wie die herausfordernden Gespräche nach Krankheit für beide Seiten einfacher gestaltet werden können.

Das Buch beschreibt leicht verständlich, worum es im BEM geht und wie Teilnehmer eines Integrationsteams ihre Rolle finden und darauf aufbauend für alle Seiten erfolgversprechend und wenig belastend Gespräche führen können. Dabei werden die Gesprächsformen, ebenso wie Besonderheiten des Gespräches nach Krankheit, Konflikten etc. beschrieben. Die Autorin bereitet die Inhalte mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis auf.

Inhalte:

  • Einführung und Grundlagen in das Betriebliche Eingliederungsmanagement
  • Wirtschaftliche Bedeutung von Krankheitszeiten für Unternehmen und Mitarbeiter
  • Gesetzliche Grundlage, rechtliche Bedeutung und Grundprinzipien des BEM
  • Erfolgreiche Einführung und Umsetzung von BEM im Unternehmen
  • Krankheitsbedingte Kündigung
  • Die BEM-Akte
  • Beteiligte und Aufgabenverteilung

 

Arbeitshilfen online

  • Fragebögen
  • Checklisten
  • Formulare

 

 

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Susanne Weiß

Susanne Weiß ist Fallmanagerin für Betriebliches Eingliederungsmanagement seit 2008 im öffentlichen Dienst. Sie ist als Beraterin für Gesundheitsvorsorge und Sicherheitstechnik tätig und hat langjährige Erfahrung in der Personalentwicklung. Ab November 2019 arbeitet sie im Betrieblichen Eingliederungsmanagement bei Airbus. Zusätzlich ist sie als Gutachterin für Betriebsvereinbarungen BEM sowie als Trainerin tätig.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

 

Allgemeine Einführung

  • Grundprinzipien des BEM
  • Wünsch-dir-was-BEM?
  • Wirtschaftliche Bedeutung des BEM
  • Rahmenbedingungen
  • Ordnungsgesmäßes BEM

Implementierung von BEM in Unternehmen

  • Projektteam
  • Ablauf der Implementierungsphase
  • Betriebs- oder Dienstvereinbarungen zum BEM
  • Probleme bei der Einführung
  • Interne Öffentlichkeitsarbeit

Beteiligte im BEM

  • Wer soll das BEM durchführen
  • Der Fallmanager
  • Gremien
  • Interne Beteiligte im BEM
  • Externe Beteiligte im BEM

Ablauf und Organisation des BEM-Verfahrens

  • Die Einladung
  • Die BEM-Akte
  • Sicherung des Datentschutzes
  • Organisation der BEM-Gespräche
  • Das Informationsgespräch
  • Das BEM-Gespräch
  • Evaluation

Maßnahmen im BEM

  • Ziele der Maßnahmen
  • Maßnahmenentwicklung
  • Umsetzungspflicht der Maßnahmen durch den Arbeitgeber
  • Stufenweise Wiedereingliederung und BEM
  • Krankheit und Geld - Wie BEM dabei helfen kann

Die inhaltlichen Etappen der BEM-Gespräche

  • Das Informationsgespräch oder BEM-Light
  • BEM im engeren Sinne
  • Im BEM nicht ganz unwichtig - wie ist die Krankheit verarbeitet?

Kenntnisse in Gesprächsführung

  • Allgemeine Gesprächskompetenzen für BEM-Fallmanager
    und BEM-Team
  • Kompetenzorientierte Gesprächsführung - Aus belastenden
    Gesprächen die Schwere herausnehmen
  • Deeskalation bei Konflikten
  • BEM zwischen betrieblicher Sozialarbeit und Effizienz

Die BEM-Strategie

  • Die Umsetzung der BEM-Strategie
  • Fallbeispiele für die BEM-Strategie mit Tipps
    für die erfolgreiche Kommunikation

Selbstfürsorge im BEM - Grenzen definieren

  • Rollenkonflikte im BEM-Team mit der professionellen Rolle
  • Supervision bei Belastung durch BEM-Arbeit
  • Auftragserfüllung

Literaturverzeichnis
DANK
Die Autorin

 

Inhaltsverzeichnis downloaden