Bestellnummer E11467
Jörg Wöltje

Schnelleinstieg Unternehmensbewertung und Finanzkennzahlen

Schnelleinstieg Unternehmensbewertung und Finanzkennzahlen

Was ist bei der Unternehmensbewertung zu beachten? Wie werden Zahlen und Daten ausgewählt? In diesem Buch erfahren Sie, wie der Prozess der Unternehmensbewertung aussieht und wie Sie Daten richtig analysieren und beurteilen.

Mehr Produktdetails
  • Welches Verfahren der Unternehmensbewertung eignet sich wofür
  • Wie hängen Finanzkennzahlen zusammen
  • Mit zahlreichen Praxisbeispielen
29,95 €
inkl. MwSt.
27,99 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 21.01.2021, Lieferfrist 1-3 Tage
Vsl. lieferbar ab 21.01.2021, Lieferfrist 1-3 Tage
25,99 €
inkl. MwSt.
24,29 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
29,95 €
inkl. MwSt.
27,99 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 21.01.2021, Lieferfrist 1-3 Tage
Vsl. lieferbar ab 21.01.2021, Lieferfrist 1-3 Tage

Wie viel ist das Unternehmen wert?

Ob Unternehmensnachfolge, Kauf oder Verkauf von Unternehmen/Unternehmensteilen, Kreditwürdigkeitsprüfung, Fusion oder Sanierung - die Anlässe für eine Unternehmensbewertung sind zahlreich. Dieses Buch zeigt anhand von vielen Beispielen die geläufigsten Verfahren der Unternehmensbewertung, wie Substanzwert-, Ertragswert-, Discounted Cashflow- und Multiplikator-Verfahren. Außerdem erläutert der Autor Finanzkennzahlen, die zur Plausibilisierung der Unternehmensbewertung eingesetzt werden können. Sie erfahren, was Sie beachten müssen, wie Sie Daten analysieren und Bewertungsfehler vermeiden.

Inhalte:

  • Überblick über die Verfahren zur Unternehmensbewertung: Substanzwertverfahren, Ertragswertverfahren, Free-Cashflow-Verfahren, Adjusted-Present-Value-Verfahren,,Total-Cashflow-Verfahren, Equity-Verfahren, Multiplikatorverfahren
  • Vorgehensweisen, Einsatz und Praxisbeispiele der unterschiedlichen Bewertungsverfahren
  • Wichtige Formeln für die Unternehmensbewertung
  • Hilfreiche Finanzkennzahlen und ihre Anwendung: Ergebniskennzahlen, Pro-forma-Kennzahlen, Rentabilitätskennzahlen, Margen-Kennzahlen, Cashflow-Kennzahlen, Kennzahlen zur Vermögensstruktur, Liquiditätskennzahlen, Finanzstrukturkennzahlen
  • Kennzahlen zur wertorientierten Unternehmenssteuerung

 

Vorteile

Aktuelles

Ob Unternehmensnachfolge, Kauf oder Verkauf von Unternehmen/Unternehmensteilen, Kreditwürdigkeitsprüfung, Fusion oder Sanierung - die Anlässe für eine Unternehmensbewertung sind zahlreich. Dieses Buch zeigt anhand von vielen Beispielen die geläufigsten Verfahren der Unternehmensbewertung, wie Substanzwert-, Ertragswert-, Discounted Cashflow- und Multiplikator-Verfahren. Außerdem erläutert der Autor Finanzkennzahlen, die zur Plausibilisierung der Unternehmensbewertung eingesetzt werden können. Sie erfahren, was Sie beachten müssen, wie Sie Daten analysieren und Bewertungsfehler vermeiden.

Inhalte:

  • Überblick über die Verfahren zur Unternehmensbewertung: Substanzwertverfahren, Ertragswertverfahren, Free-Cashflow-Verfahren, Adjusted-Present-Value-Verfahren,,Total-Cashflow-Verfahren, Equity-Verfahren, Multiplikatorverfahren
  • Vorgehensweisen, Einsatz und Praxisbeispiele der unterschiedlichen Bewertungsverfahren
  • Wichtige Formeln für die Unternehmensbewertung
  • Hilfreiche Finanzkennzahlen und ihre Anwendung: Ergebniskennzahlen, Pro-forma-Kennzahlen, Rentabilitätskennzahlen, Margen-Kennzahlen, Cashflow-Kennzahlen, Kennzahlen zur Vermögensstruktur, Liquiditätskennzahlen, Finanzstrukturkennzahlen
  • Kennzahlen zur wertorientierten Unternehmenssteuerung

 

Vorteile

Aktuelles

Ob Unternehmensnachfolge, Kauf oder Verkauf von Unternehmen/Unternehmensteilen, Kreditwürdigkeitsprüfung, Fusion oder Sanierung - die Anlässe für eine Unternehmensbewertung sind zahlreich. Dieses Buch zeigt anhand von vielen Beispielen die geläufigsten Verfahren der Unternehmensbewertung, wie Substanzwert-, Ertragswert-, Discounted Cashflow- und Multiplikator-Verfahren. Außerdem erläutert der Autor Finanzkennzahlen, die zur Plausibilisierung der Unternehmensbewertung eingesetzt werden können. Sie erfahren, was Sie beachten müssen, wie Sie Daten analysieren und Bewertungsfehler vermeiden.

Inhalte:

  • Überblick über die Verfahren zur Unternehmensbewertung: Substanzwertverfahren, Ertragswertverfahren, Free-Cashflow-Verfahren, Adjusted-Present-Value-Verfahren,,Total-Cashflow-Verfahren, Equity-Verfahren, Multiplikatorverfahren
  • Vorgehensweisen, Einsatz und Praxisbeispiele der unterschiedlichen Bewertungsverfahren
  • Wichtige Formeln für die Unternehmensbewertung
  • Hilfreiche Finanzkennzahlen und ihre Anwendung: Ergebniskennzahlen, Pro-forma-Kennzahlen, Rentabilitätskennzahlen, Margen-Kennzahlen, Cashflow-Kennzahlen, Kennzahlen zur Vermögensstruktur, Liquiditätskennzahlen, Finanzstrukturkennzahlen
  • Kennzahlen zur wertorientierten Unternehmenssteuerung

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Jörg Wöltje

Jörg Wöltje ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und war mehrjährig im Finanz- und Rechnungswesen, Controlling sowie als kaufmännischer Leiter tätig. Seit 1998 ist er Professor für BWL, Finanz- und Rechnungswesen, internationale Rechnungslegung sowie Unternehmensführung an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. Daneben führt er Veranstaltungen bei privaten Bildungsträgern, der Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie sowie dem BankCOLLEG durch.

Hier erhalten Sie einen Überblick über den Inhalt des Buches:

Symbol- und Abkürzungsverzeichnis
Vorwort


Teil 1: Unternehmensbewertung


Einführung

  • Begriffliche Grundlagen
  • Unternehmenswert versus Unternehmenspreis
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Unternehmensbewertung
  • Funktionen der Unternehmensbewertung
  • Anlässe der Unternehmensbewertung
  • Due Diligence

Überblick und Systematisierung der Verfahren zur Unternehmensbewertung


Einzelbewertungsverfahren

  • Substanzwertverfahren
  • Liquidationswertverfahren
  • Aufgaben zu den Einzelbewertungsverfahren

Gesamtbewertungsverfahren

  • Grundprinzipien der Gesamtbewertungsverfahren
  • Finanzmathematische Grundlagen und Berechnungen
  • Kapitalwertmethode
  • Grundsätzlicher Aufbau der Kapitalisierungsmodelle

Ertragswertverfahren

  • Grundlegende Vorgehensweise beim Ertragswertverfahren
  • Ertragswert beim variablen Ausschüttungsmodell
  • Ertragswert beim unendlichen Rentenmodell
  • Ertragswert im Phasenmodell
  • Vereinfachtes Ertragswertverfahren
  • Aufgaben zum Ertragswertverfahren

Mischverfahren

  • Mittelwertverfahren
  • Übergewinnverfahren
  • Stuttgarter Verfahren
  • Aufgaben zum Mischverfahren

Discounted-Cashflow-Verfahren

  • DCF-Verfahren mit dem WACC-Ansatz
  • Das Free-Cashflow-Verfahren mit dem WACC-Ansatz
  • Das Total-Cashflow-Verfahren mit dem WACC-Ansatz
  • Das Adjusted-Present-Value-Verfahren
  • Netto- bzw. Equity-Verfahren
  • Aufgaben zu den Discounted-Cashflow-Verfahren
  • Zusammenfassung Discounted-Cashflow-Verfahren

Multiplikatorverfahren

  • Einführung
  • Comparative Company Approach (CCA)
  • Bildung von Multiplikatoren
  • Vorgehensweise beim Multiplikatorverfahren
  • Equity-Multiplikatoren
  • Entity-Multiplikatoren
  • Fallbeispiel: Multiplikatorverfahren
  • Beurteilung der Multiplikatorverfahren
  • Aufgaben zu den Multiplikatorverfahren

Lösungen Unternehmensbewertung


Fallbeispiel: Alle Verfahren

  • Substanzwertverfahren
  • Ertragswertverfahren
  • Free-Cashflow-Verfahren
  • Adjusted-Present-Value-Verfahren
  • Total-Cashflow-Verfahren
  • Equity-Verfahren
  • Multiplikatorverfahren

Formeln für die Unternehmensbewertung


Teil 2: Finanzkennzahlen

  • Finanz- und Erfolgskennzahlen
  • Ergebniskennzahlen
  • Pro-forma-Kennzahlen
  • Rentabilitätskennzahlen
  • Margen-Kennzahlen
  • Cashflow-Kennzahlen
  • Kennzahlen zur Vermögensstruktur
  • Liquiditätskennzahlen
  • Finanzstrukturkennzahlen

Kennzahlen zur wertorientierten Unternehmenssteuerung

  • Überblick
  • Die Grundlagen des Shareholder-Value-Konzepts
  • Kapitalkosten
  • Wertorientierte Renditekennzahlen
  • Kennzahlen zu absoluten Wertbeiträgen
  • Kennzahlen zur Aktienanalyse

Literaturverzeichnis Unternehmensbewertung
Literaturverzeichnis Finanzkennzahlen
Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden