Modern Teaming - Praxisleitfaden für eine digitalisierte Arbeitswelt​

Modern Teaming

Werner Bünnagel / Servan Adsiz

Praxisleitfaden für eine digitalisierte Arbeitswelt​

  • Kombination der Themen digitale Transformation, New Work und Quantifizierung ​
  • Sensibilisierung für Situation und Bedarf durch Digitalisierung​
  • Selbstorganisation fördern, Lernen neu organisieren, Kommunikation neu ausrichten​
Bestellnummer E13131APDF

Werner Bünnagel und Servan Adsiz zeigen in ihrem Praxisleitfaden, wie ein modernes Changemanagement und New Work für eine zukunftsfähige Aufstellung von Organisationen aussehen müssen.

Mehr Produktinformationen
ISBN: 978-3-7910-6225-9
Auflage: 1. Auflage 2024
Umfang: 256 Seiten
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Ihre Auswahl:Modern Teaming

Teamdynamik in der digitalen Arbeitswelt​

Digitalisierte Arbeitsprozesse und virtuelle Arbeitswelt mögen zunächst als Trends verstanden worden sein, mittlerweile prägen sie im Verbund mit dem Begriff New Work eine Art Arbeitsformat. Die Loslösung von der physischen Präsenz und der Verzicht auf die Beobachtbarkeit der Leistungserbringung hat einen tiefgreifenden Wandel bis hin in die Teamarbeit nach sich gezogen. Teamführung in virtuellen Arbeitswelten oder bei mobiler Arbeit ist etwas anderes, als mal eben eine Teambesprechung auf dem Flur abzuhalten. Alle müssen sich auf das Neue einlassen, die Möglichkeiten erkennen und angemessene neue Strukturen schaffen. Das bedeutet, auch ​Team und Teamführung müssen neu gedacht werden.

Das Buch spannt den Bogen von der Digitalisierung über deren konkrete Auswirkungen in Organisationen sowie in Teams im Speziellen bis hin zu den Anforderungen an Strukturen, Prozessen, Teamführung und Arbeitskultur für eine zukunftsfähige Aufstellung von Organisationen.​

Vorteile

Aktuelles

Digitalisierte Arbeitsprozesse und virtuelle Arbeitswelt mögen zunächst als Trends verstanden worden sein, mittlerweile prägen sie im Verbund mit dem Begriff New Work eine Art Arbeitsformat. Die Loslösung von der physischen Präsenz und der Verzicht auf die Beobachtbarkeit der Leistungserbringung hat einen tiefgreifenden Wandel bis hin in die Teamarbeit nach sich gezogen. Teamführung in virtuellen Arbeitswelten oder bei mobiler Arbeit ist etwas anderes, als mal eben eine Teambesprechung auf dem Flur abzuhalten. Alle müssen sich auf das Neue einlassen, die Möglichkeiten erkennen und angemessene neue Strukturen schaffen. Das bedeutet, auch ​Team und Teamführung müssen neu gedacht werden.

Das Buch spannt den Bogen von der Digitalisierung über deren konkrete Auswirkungen in Organisationen sowie in Teams im Speziellen bis hin zu den Anforderungen an Strukturen, Prozessen, Teamführung und Arbeitskultur für eine zukunftsfähige Aufstellung von Organisationen.​

Vorteile

Aktuelles

Digitalisierte Arbeitsprozesse und virtuelle Arbeitswelt mögen zunächst als Trends verstanden worden sein, mittlerweile prägen sie im Verbund mit dem Begriff New Work eine Art Arbeitsformat. Die Loslösung von der physischen Präsenz und der Verzicht auf die Beobachtbarkeit der Leistungserbringung hat einen tiefgreifenden Wandel bis hin in die Teamarbeit nach sich gezogen. Teamführung in virtuellen Arbeitswelten oder bei mobiler Arbeit ist etwas anderes, als mal eben eine Teambesprechung auf dem Flur abzuhalten. Alle müssen sich auf das Neue einlassen, die Möglichkeiten erkennen und angemessene neue Strukturen schaffen. Das bedeutet, auch ​Team und Teamführung müssen neu gedacht werden.

Das Buch spannt den Bogen von der Digitalisierung über deren konkrete Auswirkungen in Organisationen sowie in Teams im Speziellen bis hin zu den Anforderungen an Strukturen, Prozessen, Teamführung und Arbeitskultur für eine zukunftsfähige Aufstellung von Organisationen.​

Vorteile

Aktuelles

ISBN: 978-3-7910-6225-9
Auflage: Auflage/Version: 1. Auflage 2024
Umfang: 256  

Autoren

Werner Bünnagel

Dr. Werner Bünnagel hat Angewandte Sprachwissenschaften studiert und war langjährig in verantwortlicher Position bei Großprojekten zum Mitarbeitertransfer, als Leiter Personalentwicklung oder als Leiter Unternehmens- und Organisationskommunikation.

Servan Adsiz

Servan Adsiz ist Rechtsanwältin und Syndikusanwältin. In ihrer beruflichen Arbeit sowie in ihrem privaten Engagement beschäftigt sie sich intensiv mit Bildung, Qualifizierung, Personalentwicklung und Technologisierung. Insbesondere die Gestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen und die Anpassung der Gesetze an die digitale Transformation sind Gegenstand ihrer Arbeit im Personalbereich des Vorstandes einer großen gewerkschaftlichen Organisation. Neben der Bearbeitung von juristischen Grundsatzentscheidungen ist sie Ansprechpartnerin in juristischen Fragestellungen mit Schwerpunkt Arbeitsrecht. Sie verfügt über Erfahrungen in politischer Arbeit und engagiert sich zudem in verschiedenen Projekten zur Diversität. Zu ihren Publikationen gehören Schriften zu Vielfaltskompetenz und zu Potenzialen der Diversität.

Inhaltsverzeichnis

Teil 1: New Work – Zukunft gestalten

 

1. Das Spannungsfeld der Modernität

  • Im Zeichen des Wandels
  • Von Trends hin zu Arbeitsformaten
  • Die neue Arbeitskultur – New Work
  • Die neuen Begriffshorizonte – Digitalisieren und Virtualisieren
  • Nachhaltigkeit als Programm

 

2. Im Dienst der Dynamik

  • Bedeutung von Teams
  • Eine zukunftsweisende Quadratur: Dynamik, Team, Führung und Digitalisierung
  • Agilität – Schlagwort und Handlungskonzept zugleich
  • Dynamik und Impuls
  • Lernen als wirkende Variable
  • Teams als Bewegungsfaktor
  • Kompetenz-Performanz, ein Führungsproblem – Kompetenz-Performanz, ein Quantifizierungsproblem

 

3. Mit Bewegung in die Zukunft – Strategie braucht Umsetzung

  • Der Blick aufs Ganze
  • Perspektivität – Notwendigkeit und Gefahr
  • Von Subjektivität und Objektivität
  • Wirkmechanismus der Operativität
  • Veränderungsbereitschaft erzeugen
  • Wissen als notwendige Grundsubstanz
  • Handlungsorientierung statt Lösungsorientierung

 

4. New Work und Agilität

  • Neue Arbeitsformate
  • Agile Teams und Agilität als Zielkorridor
  • Von der Bewegung zur Innovation
  • Synergien erzeugen
  • Innovative Teamarbeit – New Work umsetzen
  • Verlagerung der Kernkompetenzen
  • Handeln im Zentrum der Führung
  • Und dann noch KI

 

Teil 2: Vom Erkennen und Verstehen zum Anwenden

 

5. Blick nach vorn

  • Digitalisierung im Kleinen
  • Virtualisierung als Chance
  • Leistungscontrolling will Quantifizierung – hin zu den Kennzahlen
  • Mehrwert als Verbindungslinie
  • Das alles Umspannende – die Sicherheit und die Freiheiten

 

6. Den Weg zur Operativität bereiten

  • Innovation und Dynamik
  • Vertrauen, Verantwortung, Sicherheit – sicher ist sicher
  • Kleine Schritte statt großer Sprünge und alle machen mit
  • Perspektivität auflösen – Perspektivität nutzen

 

7. Von der digitalen Transformation bis zur Teamdynamik

  • Digitale Transformation als Ganzes
  • Digitalisieren
  • Digitale Kompetenz als Zukunftsfaktor
  • Vernetzung von Wissen – auch ein Digitalisierungsthema
  • KI – künstliche Intelligenz als Chance
  • Digitale Arbeitswelt – Risiken, Gefahren, Fehlentwicklungen

 

8. Von den virtuellen Arbeitsformen hin zur mobilen Arbeit und zu einer vernetzten Wissenswelt

  • Wie virtuell ist Virtualität?
  • Virtualisieren via Intranet
  • Team bleibt Team – virtuell und dennoch zusammen
  • Harmonisierung von Virtualisierung
  • Virtualisieren gezielt für Wandel nutzen
  • Strukturen schaffen
  • Kommunikation als stabile, übergreifende, feste Größe
  • Vernetzung von Mitarbeitern als Zielpunkt der Virtualisierung
  • Vernetzung von Wissen als Entwicklungsmotor
  • Gefahren erkennen – Fehlentwicklungen vermeiden

 

9. Künstliche Intelligenz

  • Digitalisierung und Vernetzung
  • Von der Digitalisierung zur künstlichen Intelligenz – moderne Wissenswirtschaft
  • Künstliche Intelligenz und Wissen konkret
  • ChatGPT – Fragen, Antworten und Lernen
  • Personalentwicklung und maschinelles Lernen
  • Und dann noch die Mitarbeiter – Pflichten und Rechte der Mitarbeiter

 

10. Von der Quantifizierung zum operativen Handeln

  • Von Misstrauen bis Controlling
  • Bewertungssysteme in Zeiten von New Work
  • Quantifizieren, Messen, Controllen
  • Berechenbarkeit herstellen, Leistungsmessung systematisieren – ganz praktisch
  • Quantifizierung in der Praxis – die Aufforderung zur Umsetzung

 

11. Verbindungen herstellen und bedarfskonformes Veränderungsmanagement

  • Bedarf erkennen, Bedarf decken und Bedarfsdeckung verfolgen
  • Eins nach dem anderen – Baukästen und Bausteine
  • Konsequenzen für Führung – Führung kompakt
  • Mitarbeiter und Motivation

 

12. Die richtige Sprache finden

  • Sprachbewusstsein
  • Ansprache – ein ganz besonderes Instrument der Führung
  • Das Motivationsgespräch, Liniensitzung, Schwachstellendiskussion und Intervention
  • Kooperation fühlbar machen
  • Noch ein Exkurs zur künstlichen Intelligenz

 

13. Das homogene Ganze – alles zusammen schafft Dynamik und Zukunft

  • Das Allumspannende – die Kommunikation
  • Weg vom Aktionismus – hin zur Nachhaltigkeit
  • Kollektivität – mehr als ein Schlagwort
  • Wissenskollektiv – Utopie oder Wirklichkeit?
  • Lernen als Schlüssel zu Agilität, Innovation und Change
  • Über die Perspektiven zum Handeln – Ziel aller Veränderungen
  • Perspektiven in Digitalität und Virtualität erkennen – ganz nach Bedarf
  • Mehrwert Raum geben
  • Freiheit in Grenzen – ein Widerspruch?
  • Noch einmal ein kurzer Blick auf die Gefahren und Risiken

 

14. Alles zusammen – modernes Changemanagement und New Work

Inhaltsverzeichnis downloaden