Bestellnr. E01207
Jörg Hanken / Guido Kleinhietpaß / Martin Lagarden

Verrechnungspreise

Praxisleitfaden für Controller und Steuerexperten

Verrechnungspreise - Praxisleitfaden für Controller und Steuerexperten
79,00 €
inkl. MwSt.
73,83 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
69,99 €
inkl. MwSt.
58,82 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
79,00 €
inkl. MwSt.
73,83 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Das Top-Thema für Controller, Steuerfachleute und Management: Eine clevere Verrechnungspreisstruktur hilft weltweite Tax Compliance Risiken zu reduzieren und Chancen in Bezug auf das internationale Steuergefälle sowie Cash Flow Optimierungen zu realisieren.

Mehr Produktdetails
  • Jetzt neu und topaktuell: Mit den neuen BEPS-Regeln
  • Ein hochkarätiges Autorenteam beantwortet alle Fragen
  • Steuernachzahlung und Doppelbesteuerung vermeiden

Verrechnungspreise optimal kalkulieren

Mit diesem Buch erhalten Sie das Handwerkszeug, die richtigen Verrechnungspreismethoden zu finden und die Sichtweise der Betriebsprüfung zu verstehen. Ein hochkarätiges Autorenteam erklärt Unterschiede und Gemeinsamkeiten von Verrechnungspreissystemen für steuerliche und für Steuerungs-Zwecke und fasst die Quintessenz je Thema kurz und knapp zusammen.

Sie erfahren, worauf es bei der Dokumentation und bei der Verteidigung der Verrechnungspreise ankommt. So vermeidet Ihr Unternehmen Compliance-Verstöße, Cash-Flow-Nachteile aufgrund von Steuernachzahlungen sowie Doppelbesteuerungen. Jetzt topaktuell mit den neuen BEPS-Regeln.

Inhalte:

  • Betriebswirtschaftliche Verrechnungspreise versus steuerliche Verrechnungspreise.
  • Der Verrechnungspreiszyklus für ein erfolgreiches Management von Verrechnungspreisen
  • Monitoring, Compliance und Streitbeilegung von Verrechnungspreisen.
  • Konzepte zur Internen Leistungsverrechnung (ILV).
  • Unternehmenssteuerung und Tax Compliance.
  • NEU: Vergleich Center-Typen-Sicht mit Routine-/Strategieträgersicht.
  • NEU: Umfangreiche Praxisbeispiele von Industrievertretern.
  • NEU: Mit dem BEPS-Maßnahmen-Paket der OECD zur Gewinnverlagerung und -verkürzung.
  • NEU: Country-by-Country Reporting.
  • NEU: Verrechnungspreisschnittstelle zu Umsatzsteuer und Zoll.
  • NEU: Überblick über Software-Lösungen für Verrechnungspreismanagement.

 

Vorteile

Aktuelles

Mehr Weniger

Autoren

Jörg Hanken

Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Jörg Hanken ist Steuerberater und Certified Valuation Analyst. Zudem ist er Transfer Pricing Partner und Global TP Technology Leader bei PwC. Seit vielen Jahren beschäftigt er sich intensiv mit der ganzheitlichen Gestaltung, Implementierung, Dokumentation und Verteidigung von Verrechnungspreissystemen. Insbesondere die Schnittstelle Controlling-Steuern ist ihm ein Anliegen. Jörg Hanken ist seit 2008 Co-Referent des Fachseminars Verrechnungspreise bei der CA Controller Akademie AG und Gründer des ICV Arbeitskreises Verrechnungspreis-Management. Daneben hält er Vorträge und Workshops und hat zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.

Guido Kleinhietpaß

Guido Kleinhietpaß, Dipl.-Oec., arbeitete als Einkaufs-/Produktmanagement-Controller (Raab Karcher Baustoffe Holding) und Geschäftsbereichs-Controller einer Sparte (Degussa). Danach war er Gesamtprojektleiter zur Effizienzsteigerung dieser Sparte. Seit 2002 ist Guido Kleinhietpaß Trainer und Partner der CA Akademie AG. Zu seinen fachlichen Schwerpunkten zählen Businessplanung, Investitionsrechnung, Kennzahlenanalyse, Verrechnungspreise und Vertriebs-Controlling. Er ist Gründungsmitglied des Facharbeitskreises Kommunikations-Controlling des Internationalen Controller Vereins (ICV). Außerdem ist er Fachbeirat und hat die redaktionelle Leitung des "Controlling-Wiki" des ICV inne. Guido Kleinhietpaß ist Autor verschiedener Fachbücher ("Controller Praxis", "Profit Center – Vertriebs-Controlling", "Controllers Best Practice - Verrechnungspreise" und "Verrechnungspreise: Im Spannungsfeld von Controlling und Steuern") sowie zahlreicher Fachaufsätze und seit 2008 Co-Referent des Fachseminars Verrechnungspreise der CA Akademie AG.

Martin Lagarden

MBA und Dr. rer. nat. Martin Lagarden ist Head of Global Transfer Pricing bei der Henkel AG & Co. KGaA in Düsseldorf. Zu seinen Aufgaben gehören das Management des Henkel-Verrechnungspreissystems, die Ermittlung und Dokumentation von Preisen für Transaktionen zwischen verbundenen Unternehmen sowie deren Verteidigung in deutschen und internationalen Betriebsprüfungen und zwischenstaatlichen Verfahren. Außerdem hält er Vorträge und Workshops und hat zahlreiche Fachbeiträge veröffentlicht.

Inhaltsverzeichnis

Geleitwort zur 1. Auflage
von Siegfried Gänßlen, Vorstandsvorsitzender des Internationalen Controller Vereins

Vorwort zur 2. Auflage

Vorwort zur 1. Auflage

Abkürzungsverzeichnis

Teil A: Ganzheitliches VP-Management

von Jörg Hanken, Guido Kleinhietpaß und Dr. Martin Lagarden

Einführung

Bedeutung von Verrechnungspreisen aus Controlling-Sicht

Bedeutung von Verrechnungspreisen aus steuerlicher Sicht

Verrechnungspreiszyklus

  • VP-Strategie-Entwicklung
  • VP-Modellierung
  • VP-Richtlinien-Erstellung
  • VP-Prozesse, VP-Organisation, IT
  • VP-Setzung & Monitoring
  • VP-Dokumentation
  • VP-Verteidigung

Teil B: Grundlagen steuerlicher Verrechnungspreise
von Jörg Hanken

Einführung

  • Risiken identifizieren und reduzieren
  • Chancen erkennen und realisieren

Fremdvergleichsgrundsatz und Korrekturrahmen

  • Fremdvergleichsverhalten
  • Korrekturrahmen
  • Korrekturnormen

Die richtige VP-Methode identifizieren

Sachverhaltsermittlung (tatsächliche Transaktion)

Funktions- und Risikoanalyse

  • Typisierte Unternehmensaktivitäten
  • Durchführung der F&R-Analyse

Charakterisierung der Unternehmen

Verrechnungspreismethoden

  • Geschäftsvorfallbezogene Standardmethoden
  • Geschäftsvorfallbezogene Gewinnmethoden
  • Zusammenfassung der VP-Methoden
  • Sonstige Methoden
  • Die VP-Methode je Transaktionsart bestimmen
  • Outcome Testing Approach oder Price Setting Approach?

VP-Dokumentation

  • Aus deutscher Sicht
  • Aus internationaler Sicht
  • Datenbankanalysen
  • Praxisbericht VP-Dokumentation

VP-Verteidigung und Streitbeilegung

  • Einspruch, Klage (reaktiv)
  • Verständigungsverfahren Art. 25 OECD-MA (reaktiv)
  • EU-Schiedsverfahren (reaktiv)
  • Unilaterale verbindliche Auskunft (proaktiv)
  • Vorabverständigungsverfahren (proaktiv)

Ausgewählte Sonderthemen

  • Betriebsstatten
  • Funktionsverlagerung
  • VP, Umsatzsteuer und Zoll

Rechtsgrundlagen

  • BMF-Schreiben
  • Gesetze/Rechtsverordnungen
  • Doppelbesteuerungsabkommen
  • Europäische Union
  • OECD
  • G20
  • United Nations

Teil C: Interne Leistungsverrechnung (ILV)
von Guido Kleinhietpaß

Einführung in die Interne Leistungsverrechnung

  • Leistungsverrechnung ist Unternehmenssteuerung
  • Umlagen sind kein Ersatz für die Leistungsverrechnung
  • Interne Leistungsverrechnung und Center-Konzeption gehören zusammen

Kernelemente der Internen Leistungsverrechnung

  • Grundmodell der Internen Leistungsverrechnung
  • Varianten der Grenzkostenverrechnung
  • Berechnung von Vollkostenvarianten
  • Berechnung von Prozesskostenvarianten

Fortgeschrittene Konzepte der ILV

  • Marktpreise
  • Verhandelte ILV ‒ die Service-Level-Agreements

Teil D: Kombinierte Sicht: Unternehmenssteuerung und steuerliche Verrechnungspreise
von Jörg Hanken, Guido Kleinhietpaß und Dr. Martin Lagarden

Harmonisierbarkeit von Verrechnungen aus steuerlicher und Controlling-Sicht

  • Systematisierung konzerninterner Transaktionsarten
  • Synoptische Analyse der Transaktionsarten

Konflikte in der Vertriebssteuerung bei 1-Preis-Systemen

  • Beeinträchtigung der Sortimentssteuerung
  • Probleme bezüglich Preisen und Mengen
  • Fehlentscheidungen mangels Preisuntergrenzen-Information
  • Zwischenfazit Vertriebssteuerung bei 1-Preis-Systemen

Umsetzungsvarianten von Unternehmenssteuerungskonzepten

  • Modell 1 (Controlling-VP Legal Books)
  • Modell 2 (steuerlicher VP Legal Books)
  • Modell 3 (steuerlicher VP Legal Books und Reporting der konsolidierten Marge
  • Modell 4 (steuerliche VP Legal Books und Controlling-VP Management Books)
  • Modell 5 (1-Preis-System, Tax- und CO-Zielerreichung)
  • Ausgewählte Praxisbeispiele zu Steuerungssystemen

Gesamtfazit: Harmonisierbarkeit von Verrechnungspreisen und Ausblick

Anlage 1 ‒ Übersicht Strafzuschläge ausgewählter Staaten

Anlage 2 ‒ Übersicht Dokumentationsanforderungen ausgewählter Staaten

Anlage 3 ‒ Zusammenfassung des BEPS-Maßnahmenpakets

Literaturverzeichnis

Autoren

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden