Bestellnummer A03860
Michael Fischer / Armin Pahlke / Thomas Wachter

Erbschaftsteuergesetz (ErbStG) Kommentar

Komplettes Praxiswissen zur Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer mit Bewertungsrecht

Erbschaftsteuergesetz (ErbStG) Kommentar - Komplettes Praxiswissen zur Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer mit Bewertungsrecht

Der topaktuelle Praxiskommentar zum Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht ist das Komplett-Informationssystem zur Bearbeitung Ihrer erbschaft- und schenkungsteuerlichen Mandate.

Mehr Produktdetails
  • Praxiswissen zur reformierten Erbschaftsteuer und Schenkungsteuer mit Bewertungsrecht
  • Instruktives meinungsstarkes Werk mit zahlreichen Beispielen und Praxistipps
179,80 €
zzgl. MwSt.
192,39 €
inkl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 16.06.2020, Lieferfrist 1-3 Tage
Vsl. lieferbar ab 16.06.2020, Lieferfrist 1-3 Tage
179,80 €
zzgl. MwSt.
192,39 €
inkl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 16.06.2020, Lieferfrist 1-3 Tage
Vsl. lieferbar ab 16.06.2020, Lieferfrist 1-3 Tage

Erbschaftsteuer-Klassiker neu aufgelegt!

Der Kommentar zum Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht unterstützt mit vielen Hinweisen und Beispielen die Bearbeitung erbschaftsteuer- und schenkungsteuerrechtlicher Mandate. Die neuen Erbschaftsteuerrichtlinien 2019 der Finanzverwaltung und die aktuelle Rechtsprechung zum ErbStG werden berücksichtigt. Mit dem Fischer/Pahlke/Wachter erhalten Ihre Kunden einen Kommentar für die Praxis, der durch Kompaktheit, Klarheit, Instruktion und Aktualität hervorsticht.

Haufe Praxiskommentare - einfach schneller informiert:
  • Kompakte Normenkommentierung der ErbStG durch erfahrene Autoren und Herausgeber aus Richterschaft, Verwaltung und Beraterschaft.
  • Klarer Fokus auf Beratungsansätze und Gestaltungstipps.
  • Intensive Diskussion der Rechtsprechung, insbesondere des der BFH-Entscheidungen.
  • 7. Auflage in vollständiger Neubearbeitung aufgrund der Erbschaftsteuerrichtlinien und Hinweise 2019 sowie anderer Rechtsentwicklungen
Mit dieser vollständigen Neuauflage wird die Kommentierung des ErbStG auf den Stand Ende April 2020 gebracht und berücksichtigt damit alle Änderungen infolge der jüngsten Rechtsentwicklungen, u.a. der ErbStR und Hinweise 2019, insbesondere bei Steuerbefreiungs- und Verschonungsregelungen nach den §§ 13a - 13d sowie §§ 19a, 28, 28a ErbStG und der Bewertungsregelungen. Alle übrigen Vorschriften des ErbStG sind auf den aktuellen Stand der Literatur, der ErbStR und Hinweise sowie Rechtsprechung gebracht worden.

Die geänderten Richtlinien und Hinweise erfordern für Ihre Beratungs- und Deklarationstätigkeit neue Ansätze und Strategien. Was heißt dies für die Unternehmen, Personen und deren steuerlichen Berater? Was bedeuten die Änderungen für die Beratungspraxis und die Rechtsgestaltung auf dem Gebiet des Schenkung- und Erbschaftsteuerrechts? Wie müssen die Richtlinien eingeordnet werden?


Es gilt daher jetzt:
  • sich umfassend und gleichzeitig fokussiert zu informieren
  • die Praxisrelevanz der Änderungen kommentiert zu wissen
  • Neuerungen richtig einschätzen zu können und Gestaltungen anzupassen
 
Leistungsumfang:
  • Einbezug der neuen ErbStR 2019.
  • Kompakte Kommentierung zum Bewertungsrecht im Rahmen des § 12 ErbStG.
  • Fokus insbesondere auf die reformierten Befreiungs- und Begünstigungsvorschriften.
  • Auch als Online-Kommentar zum Vorzugspreis erhältlich, mit zahlreichen weiteren Inhalten.

Vorteile

Aktuelles

Der Kommentar zum Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht unterstützt mit vielen Hinweisen und Beispielen die Bearbeitung erbschaftsteuer- und schenkungsteuerrechtlicher Mandate. Die neuen Erbschaftsteuerrichtlinien 2019 der Finanzverwaltung und die aktuelle Rechtsprechung zum ErbStG werden berücksichtigt. Mit dem Fischer/Pahlke/Wachter erhalten Ihre Kunden einen Kommentar für die Praxis, der durch Kompaktheit, Klarheit, Instruktion und Aktualität hervorsticht.

Haufe Praxiskommentare - einfach schneller informiert:
  • Kompakte Normenkommentierung der ErbStG durch erfahrene Autoren und Herausgeber aus Richterschaft, Verwaltung und Beraterschaft.
  • Klarer Fokus auf Beratungsansätze und Gestaltungstipps.
  • Intensive Diskussion der Rechtsprechung, insbesondere des der BFH-Entscheidungen.
  • 7. Auflage in vollständiger Neubearbeitung aufgrund der Erbschaftsteuerrichtlinien und Hinweise 2019 sowie anderer Rechtsentwicklungen
Mit dieser vollständigen Neuauflage wird die Kommentierung des ErbStG auf den Stand Ende April 2020 gebracht und berücksichtigt damit alle Änderungen infolge der jüngsten Rechtsentwicklungen, u.a. der ErbStR und Hinweise 2019, insbesondere bei Steuerbefreiungs- und Verschonungsregelungen nach den §§ 13a - 13d sowie §§ 19a, 28, 28a ErbStG und der Bewertungsregelungen. Alle übrigen Vorschriften des ErbStG sind auf den aktuellen Stand der Literatur, der ErbStR und Hinweise sowie Rechtsprechung gebracht worden.

Die geänderten Richtlinien und Hinweise erfordern für Ihre Beratungs- und Deklarationstätigkeit neue Ansätze und Strategien. Was heißt dies für die Unternehmen, Personen und deren steuerlichen Berater? Was bedeuten die Änderungen für die Beratungspraxis und die Rechtsgestaltung auf dem Gebiet des Schenkung- und Erbschaftsteuerrechts? Wie müssen die Richtlinien eingeordnet werden?


Es gilt daher jetzt:
  • sich umfassend und gleichzeitig fokussiert zu informieren
  • die Praxisrelevanz der Änderungen kommentiert zu wissen
  • Neuerungen richtig einschätzen zu können und Gestaltungen anzupassen
 
Leistungsumfang:
  • Einbezug der neuen ErbStR 2019.
  • Kompakte Kommentierung zum Bewertungsrecht im Rahmen des § 12 ErbStG.
  • Fokus insbesondere auf die reformierten Befreiungs- und Begünstigungsvorschriften.
  • Auch als Online-Kommentar zum Vorzugspreis erhältlich, mit zahlreichen weiteren Inhalten.

Vorteile

Aktuelles

Der Kommentar zum Erbschaftsteuer- und Bewertungsrecht unterstützt mit vielen Hinweisen und Beispielen die Bearbeitung erbschaftsteuer- und schenkungsteuerrechtlicher Mandate. Die neuen Erbschaftsteuerrichtlinien 2019 der Finanzverwaltung und die aktuelle Rechtsprechung zum ErbStG werden berücksichtigt. Mit dem Fischer/Pahlke/Wachter erhalten Ihre Kunden einen Kommentar für die Praxis, der durch Kompaktheit, Klarheit, Instruktion und Aktualität hervorsticht.

Haufe Praxiskommentare - einfach schneller informiert:
  • Kompakte Normenkommentierung der ErbStG durch erfahrene Autoren und Herausgeber aus Richterschaft, Verwaltung und Beraterschaft.
  • Klarer Fokus auf Beratungsansätze und Gestaltungstipps.
  • Intensive Diskussion der Rechtsprechung, insbesondere des der BFH-Entscheidungen.
  • 7. Auflage in vollständiger Neubearbeitung aufgrund der Erbschaftsteuerrichtlinien und Hinweise 2019 sowie anderer Rechtsentwicklungen
Mit dieser vollständigen Neuauflage wird die Kommentierung des ErbStG auf den Stand Ende April 2020 gebracht und berücksichtigt damit alle Änderungen infolge der jüngsten Rechtsentwicklungen, u.a. der ErbStR und Hinweise 2019, insbesondere bei Steuerbefreiungs- und Verschonungsregelungen nach den §§ 13a - 13d sowie §§ 19a, 28, 28a ErbStG und der Bewertungsregelungen. Alle übrigen Vorschriften des ErbStG sind auf den aktuellen Stand der Literatur, der ErbStR und Hinweise sowie Rechtsprechung gebracht worden.

Die geänderten Richtlinien und Hinweise erfordern für Ihre Beratungs- und Deklarationstätigkeit neue Ansätze und Strategien. Was heißt dies für die Unternehmen, Personen und deren steuerlichen Berater? Was bedeuten die Änderungen für die Beratungspraxis und die Rechtsgestaltung auf dem Gebiet des Schenkung- und Erbschaftsteuerrechts? Wie müssen die Richtlinien eingeordnet werden?


Es gilt daher jetzt:
  • sich umfassend und gleichzeitig fokussiert zu informieren
  • die Praxisrelevanz der Änderungen kommentiert zu wissen
  • Neuerungen richtig einschätzen zu können und Gestaltungen anzupassen
 
Leistungsumfang:
  • Einbezug der neuen ErbStR 2019.
  • Kompakte Kommentierung zum Bewertungsrecht im Rahmen des § 12 ErbStG.
  • Fokus insbesondere auf die reformierten Befreiungs- und Begünstigungsvorschriften.
  • Auch als Online-Kommentar zum Vorzugspreis erhältlich, mit zahlreichen weiteren Inhalten.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Michael Fischer

Prof. Dr. iur. Michael Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Steuerrecht an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sowie Autor verschiedener Publikationen.

Armin Pahlke

Dr. iur. Armin Pahlke, Richter am BFH a. D. sowie Herausgeber und Autor verschiedener Publikationen.

Thomas Wachter

Dr. Thomas Wachter, Notar in München, ist Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen zum Steuer- und Gesellschaftsrecht.

Referenzen
Herr Hubert Graf Bareither & Graf
Herr Hubert Graf Bareither & Graf

... den Erbschaftsteuer Kommentar in diversen Fällen als Nachschlagewerk zu nutzen. Sowohl Herr Bareither als auch ich selbst können bisher uneingeschränkt von einem gelungenen Nachschlagewerk berichten. Bei allen auftretenden Rechtsfragen zur Erbschaftsteuer konnten wir zügig und umfassend Lösungen erarbeiten.  Insbesondere Fragen in den Bereichen Steuerbefreiungen für BV, Schenkungen bzw. Pflichtteilsansprüche konnten entsprechend geklärt werden.

Herr Dipl.-Kaufmann Martin Brüker Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Brüker Kaspers Steuerberatungsgesellschaft mbH
Herr Dipl.-Kaufmann Martin Brüker Wirtschaftsprüfer/Steuerberater Brüker Kaspers Steuerberatungsgesellschaft mbH

... ist in seiner kompakten Form sehr handlich und übersichtlich. Besonders gut gefällt mir die Art der kompakten Gliederung, mit der die gesuchten Fragestellungen schnell beantwortet sind.

Frau Gisela Gilbert Steuerberaterin
Frau Gisela Gilbert Steuerberaterin

Schon vor einiger Zeit habe ich den ErbStG-Kommentar Fischer/Jüptner/Pahlke von Haufe durchgearbeitet und mit verschiedenen Kommentaren verglichen. Ich habe einige Problemfälle und etliche Fragen zur Prüfung herangezogen und bin zu folgendem Ergebnis gelangt:

Der Haufe Kommentar ist in einer sehr gut verständlichen Fachsprache (nicht zu komprimiert) geschrieben und deshalb auch sehr schnell zu lesen. Die anstehenden Fälle und Fragen konnte ich in verhältnismäßig kurzer Zeit problemlos und optimal lösen und beantworten. Der systematische Aufbau des Kommentars ist hervorragend. Besonders schätze ich, dass bei den "Leitüberschriften" zu den Randziffern jeweils die Paragrafen angegeben sind. Die Beispiele sind in ihrer Darstellung leicht nachvollziehbar, verständlich und klar.