Bestellnummer E10312
Jürgen Kemper

Aufbruch in die neue Arbeitswelt

Strategien und Handlungsfelder für den Führungsnachwuchs

Aufbruch in die neue Arbeitswelt - Strategien und Handlungsfelder für den Führungsnachwuchs Blick ins Buch

New Leadership: Das Buch zeigt Ideen und Modelle, die Teamarbeit in Unternehmen fördern und Führungskräfte in die Verantwortung nehmen, ein Klima der gegenseitigen Wertschätzung zu schaffen und Mitarbeiter zu qualifizieren.

Mehr Produktdetails
  • Strukturkrise – Führungskrise – Motivationskrise: Check-up des Status quo
  • Analyse des Führungsverhaltens: Effektive Zusammenarbeit statt Hierarchien
  • Visionen eines neuen Managertypus
34,95 €
inkl. MwSt.
32,66 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
29,99 €
inkl. MwSt.
25,20 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
29,99 €
inkl. MwSt.
25,20 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
34,95 €
inkl. MwSt.
32,66 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Neue Manager braucht das Land!

Hierarchische Strukturen haben ausgedient - der Führungsnachwuchs sucht nach einem neuen Leadership-Modell. Zusammenarbeit auf Augenhöhe statt Machtausübung ist gefragt. Welche Wege gibt es? Wie kann ein menschliches Miteinander aller Beteiligten erreicht werden? Wie lässt sich Sinn vermitteln, die Motivation, zur Arbeit zu gehen, steigern?

Das Buch deckt Hintergründe des Missmanagements auf, zeigt Ideen und Modelle, die Teamarbeit in Unternehmen fördern und Führungskräfte in die Verantwortung nehmen, ein Klima der gegenseitigen Wertschätzung zu schaffen und Mitarbeiter zu qualifizieren. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Vorgesetztenbeurteilung ein, um Führungsverhalten transparent zu machen.

Vorteile

Aktuelles

Hierarchische Strukturen haben ausgedient - der Führungsnachwuchs sucht nach einem neuen Leadership-Modell. Zusammenarbeit auf Augenhöhe statt Machtausübung ist gefragt. Welche Wege gibt es? Wie kann ein menschliches Miteinander aller Beteiligten erreicht werden? Wie lässt sich Sinn vermitteln, die Motivation, zur Arbeit zu gehen, steigern?

Das Buch deckt Hintergründe des Missmanagements auf, zeigt Ideen und Modelle, die Teamarbeit in Unternehmen fördern und Führungskräfte in die Verantwortung nehmen, ein Klima der gegenseitigen Wertschätzung zu schaffen und Mitarbeiter zu qualifizieren. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Vorgesetztenbeurteilung ein, um Führungsverhalten transparent zu machen.

Vorteile

Aktuelles

Hierarchische Strukturen haben ausgedient - der Führungsnachwuchs sucht nach einem neuen Leadership-Modell. Zusammenarbeit auf Augenhöhe statt Machtausübung ist gefragt. Welche Wege gibt es? Wie kann ein menschliches Miteinander aller Beteiligten erreicht werden? Wie lässt sich Sinn vermitteln, die Motivation, zur Arbeit zu gehen, steigern?

Das Buch deckt Hintergründe des Missmanagements auf, zeigt Ideen und Modelle, die Teamarbeit in Unternehmen fördern und Führungskräfte in die Verantwortung nehmen, ein Klima der gegenseitigen Wertschätzung zu schaffen und Mitarbeiter zu qualifizieren. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei die Vorgesetztenbeurteilung ein, um Führungsverhalten transparent zu machen.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Jürgen Kemper

Jürgen Kemper ist Diplom-Ökonom und ausgebildeter Personalentwickler. Er hat langjährige Erfahrungen als Human Resources Manager und Trainer in den Branchen Automobil, Handel/Multimedia, Maschinen- und Anlagenbau. So spezialisierte er sich zum Experten für New Leadership, Teamentwicklung und Managerbewertung. Er gibt als Dozent und Coach für eine ganzheitliche, wertschätzende Führungskultur sein Wissen an den Führungsnachwuchs und an etablierte Manager weiter.

Inhaltsverzeichnis

1. Strukturkrise - von der Hierarchie zu effektiver Zusammenarbeit

2. Führungskrise - von der Machtausübung des Vorgesetzten zur Selbstverantwort lichkeit eines jeden Mitarbeiters

3. Qualifikationskrise - von der Ohnmacht der Mitarbeiter zum Marktführer durch fachliche und persönliche Kompetenz

4. Motivationskrise - von der Außen- zur Eigenmotivation

5. Identitätskrise - von der Einsiedlermentalität zur Firmenidentität

6. Analyse des Führungsverhaltens - gelungene Führung ist Kern des Unternehmenserfolges

7. Mit dem neuen Managertyp in die Zukunft

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden
Referenzen
Training aktuell 09/19 02.09.2019
Training aktuell 09/19 02.09.2019

"Die langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen hängt wesentlich von ihrer Innovationsdynamik ab, die aber oft durch starres Hierarchie­denken gelähmt wird. Mit Blick auf den Führungsnachwuchs plädiert Jürgen Kemper deshalb für eine neue Führungskultur, die auf Mitarbeiterverantwortung, Wertschätzung, Kompetenz und Teamarbeit setzt.

Er sieht auf fünf Handlungsfeldern Veränderungsbedarf, um Unternehmen für die Zukunft krisenfest zu machen. Demnach sind Hierarchien auf das Notwendigste zu reduzieren. Die Führungskultur sollte nicht durch demonstrative Machtausübung, sondern durch Kooperation und Selbstverantwortlichkeit der Mitarbeitenden geprägt sein. Qualifikationskrisen können durch eine kontinuierliche Personalentwicklung vermieden werden. Die Eigenmotivation der Mitarbeitenden wird durch Arbeitszeitgestaltung und Mitarbeitergespräche gestärkt. Zur Identifizierung der Mitarbeitenden mit ihrem Unternehmen tragen Anerkennung und ein kooperativer Führungsstil bei.

Der Kern des Unternehmenserfolges ist für Kemper eine gelungene Führung, was aus seiner Sicht eine Bewertung des individuellen Führungsverhaltens voraussetzt. Zu den Bewertungskriterien gehören beispielsweise fachliche Kompetenz, Weiterbildungsbereitschaft, Kritikverhalten, Wertschätzung und Kooperationsverhalten. Die für ihn zentrale Bedeutung der Vorgesetztenbeurteilung dürfte nicht allerorts auf Gegenliebe stoßen, doch begründet er seine Position für den von ihm favorisierten Managertyp der Zukunft durchaus schlüssig.

Der Autor betrachtet seine Ideen und Modelle als unschlagbar im Kampf gegen gelähmte Unternehmen, jedoch sind nicht alle seine Ideen unbedingt neu. Seine systematische Zusammenstellung, die er mit eigenen Praxiserfahrungen abrundet, bietet dem Führungsnachwuchs aber eine inspirierende Lektüre zur Reflexion und Optimierung künftigen Führungsverhaltens.

TA-Fazit: Sehr empfehlenswert für den Führungsnachwuchs und Personalverantwortliche."

Wirtschaft in Ostwürttemberg 06/2019
Wirtschaft in Ostwürttemberg 06/2019

"Kemper widmet sich den unterschiedlichen Themenbereichen, die Nachwuchsführungskräfte bei der Einführung eines neuen Arbeitsstils beschäftigen. Das Spektrum reicht von der Abgabe von Führungsverantwortung über die Qualifikation der Teammitglieder bis zu Motivationsfragen und der Schaffung einer Firmenidentität. Da gelungene Führung der Kern des Unternehmenserfolgs ist, wird das Thema Vorgesetztenbewertung und Analyse des Führungsverhaltens besonders ausführlich behandelt. Als ehemaliger Human Resources Manager und Experte für New Leadership, Teamentwicklung und Managerbewertung lässt Kemper die Leser dabei auch immer an seinen Erfahrungen teilhaben und gibt Hinweise zur Ausgestaltung der Führungsrolle."