Bestellnummer E14064AP00
Axel von Walter / Marco Ferme / Franziska von Kummer

Hard facts Datenschutz für HR

Bereit für die Datenschutzgrundverordnung 2018

Hard facts Datenschutz für HR - Bereit für die Datenschutzgrundverordnung 2018

Wie gut ist Ihr Unternehmen bezüglich der neuen Datenschutzanforderungen aufgestellt? Mit Haufe setzen Sie die neue DSGVO rechtssicher um.

Mehr Produktdetails
  • Das ändert sich für Personaler ab Mai 2018
  • Bußgelder in Millionenhöhe vermeiden
  • Welche Dokumentations- und Informationspflichten gibt es?
4,99 €
inkl. MwSt.
4,19 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
4,99 €
inkl. MwSt.
4,19 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Die DSGVO für Personaler

Mit der EU-Datenschutzgrundverordnung werden ab Mai 2018 die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten EU-weit vereinheitlicht. Dies betrifft alle Unternehmen, auch Selbstständige und Freiberufler. Wer ab dem Stichtag die Vorgaben nicht einhält, riskiert Bußgelder in Millionenhöhe!

Welche Konsequenzen diese Änderung speziell für HR bringt und welche Maßnahmen Sie konkret umsetzen müssen, erfahren Sie in unserem eBook "Hard facts Datenschutz für HR".

Halten Sie die neuen Regelungen ein und erhöhen Sie so das Vertrauen der Beschäftigten, des Unternehmens und der Kooperationspartnern.

Vorteile

Aktuelles

Mit der EU-Datenschutzgrundverordnung werden ab Mai 2018 die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten EU-weit vereinheitlicht. Dies betrifft alle Unternehmen, auch Selbstständige und Freiberufler. Wer ab dem Stichtag die Vorgaben nicht einhält, riskiert Bußgelder in Millionenhöhe!

Welche Konsequenzen diese Änderung speziell für HR bringt und welche Maßnahmen Sie konkret umsetzen müssen, erfahren Sie in unserem eBook "Hard facts Datenschutz für HR".

Halten Sie die neuen Regelungen ein und erhöhen Sie so das Vertrauen der Beschäftigten, des Unternehmens und der Kooperationspartnern.

Vorteile

Aktuelles

Mit der EU-Datenschutzgrundverordnung werden ab Mai 2018 die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten EU-weit vereinheitlicht. Dies betrifft alle Unternehmen, auch Selbstständige und Freiberufler. Wer ab dem Stichtag die Vorgaben nicht einhält, riskiert Bußgelder in Millionenhöhe!

Welche Konsequenzen diese Änderung speziell für HR bringt und welche Maßnahmen Sie konkret umsetzen müssen, erfahren Sie in unserem eBook "Hard facts Datenschutz für HR".

Halten Sie die neuen Regelungen ein und erhöhen Sie so das Vertrauen der Beschäftigten, des Unternehmens und der Kooperationspartnern.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Axel von Walter

Dr. Axel von Walter ist Rechtsanwalt, u.a. Fachanwalt für IT-Recht und Partner bei der BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH. Er ist Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Marco Ferme

Marco Ferme ist Partner, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht und Standortleiter der BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in München. Seit seiner Zulassung als Rechtsanwalt im Jahr 2003 hat er sich intensiv auf die Themen arbeitsrechtliches Restrukturierungsmanagement, Individualarbeitsrecht, kollektives Arbeitsrecht sowie betriebliche Altersversorgung spezialisiert. Seit Beginn seiner Karriere konnte er einer Anzahl von namhaften Firmen in den Branchen Metall- und Elektroindustrie, Chemie, Gesundheitswesen und Nahrungsmittel bei der Durchführung ihrer jeweiligen Restrukturierung sowie bei tarifrechtlichen Auseinandersetzungen, insbesondere der Gestaltung von tariflichen Vertragswerken erfolgreich zur Seite stehen. Herr Ferme studierte Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg und ist seit seiner Zulassung zum Rechtsanwalt bei der Firma BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätig, in der er bereits im Jahr 2007 auch zum Partner ernannt wurde.

Franziska von Kummer

Dr. Franziska v. Kummer ist Partner bei BEITEN BURKHARDT in Berlin und Mitglied der Praxisgruppe Arbeitsrecht. Ihr Tätigkeitsbereich umfasst alle Bereiche des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, insbesondere betriebsverfassungsrechtliche Fragen, Kündigungsschutzrecht, Compliance und Vertragsgestaltung.