Bestellnr. E03351_15
PwC Frankfurt

Steueränderungen 2015

Umfassende Analyse der steuerlichen Änderungen 2014/2015

Steueränderungen 2015 - Umfassende Analyse der steuerlichen Änderungen 2014/2015 Blick ins Buch
89,00 €
inkl. MwSt.
83,18 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
79,99 €
inkl. MwSt.
67,22 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
79,99 €
inkl. MwSt.
67,22 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
89,00 €
inkl. MwSt.
83,18 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

In diesem jährlich erscheinenden Buch werden alle Steueränderungen von einem praxiserfahrenen Autorenteam der PricewaterhouseCoopers AG zusammengestellt. Es ist ein etabliertes Nachschlagewerk in zahlreichen Steuerbüros und Kanzleien.

Mehr Produktdetails
  • Keine wichtige Steueränderung verpassen
  • Ausblick auf geplante Steuervorhaben
  • Etabliertes Nachschlagewerk des hochkarätigen Autorenteams von PwC

Das Steuerjahrbuch 2015 von PwC

Steuerliche Änderungen zu verpassen, ist riskant. Dieses jährlich erscheinende Arbeitsbuch vermittelt Ihnen einen detaillierten Überblick und nimmt Ihnen die mühsame Auswertungsarbeit ab. Damit haben Sie die Sicherheit, keine relevante Steueränderung zu übersehen. So gewährleisten Sie Ihre Beratungsqualität und vermeiden Regressansprüche.

Vertrauen Sie auf das Autorenteam der PricewaterhouseCoopers AG WPG. Die erfahrenen Berater und Wirtschaftsprüfer stehen für rechtliche Aktualität und höchste Kompetenz im Steuerrecht.

Inhalte:

  • Analyse der steuerlichen Änderungen 2014/2015.
  • Überblick über die Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen 2014.
  • Aktuelle Steuerreformpläne.
  • Sonderkapitel zu den Themenbereichen: Internationales Steuerrecht, Verrechnungspreise, Rechtsprechungsreport Aktien- und GmbH-Recht.

Das Steuerjahrbuch von PwC ist ein etabliertes Nachschlagewerk in zahlreichen Steuerbüros und Kanzleien.

 

 

Vorteile

Aktuelles

Steuerliche Änderungen zu verpassen, ist riskant. Dieses jährlich erscheinende Arbeitsbuch vermittelt Ihnen einen detaillierten Überblick und nimmt Ihnen die mühsame Auswertungsarbeit ab. Damit haben Sie die Sicherheit, keine relevante Steueränderung zu übersehen. So gewährleisten Sie Ihre Beratungsqualität und vermeiden Regressansprüche.

Vertrauen Sie auf das Autorenteam der PricewaterhouseCoopers AG WPG. Die erfahrenen Berater und Wirtschaftsprüfer stehen für rechtliche Aktualität und höchste Kompetenz im Steuerrecht.

Inhalte:

  • Analyse der steuerlichen Änderungen 2014/2015.
  • Überblick über die Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen 2014.
  • Aktuelle Steuerreformpläne.
  • Sonderkapitel zu den Themenbereichen: Internationales Steuerrecht, Verrechnungspreise, Rechtsprechungsreport Aktien- und GmbH-Recht.

Das Steuerjahrbuch von PwC ist ein etabliertes Nachschlagewerk in zahlreichen Steuerbüros und Kanzleien.

 

 

Vorteile

Aktuelles

Steuerliche Änderungen zu verpassen, ist riskant. Dieses jährlich erscheinende Arbeitsbuch vermittelt Ihnen einen detaillierten Überblick und nimmt Ihnen die mühsame Auswertungsarbeit ab. Damit haben Sie die Sicherheit, keine relevante Steueränderung zu übersehen. So gewährleisten Sie Ihre Beratungsqualität und vermeiden Regressansprüche.

Vertrauen Sie auf das Autorenteam der PricewaterhouseCoopers AG WPG. Die erfahrenen Berater und Wirtschaftsprüfer stehen für rechtliche Aktualität und höchste Kompetenz im Steuerrecht.

Inhalte:

  • Analyse der steuerlichen Änderungen 2014/2015.
  • Überblick über die Rechtsprechung und Verwaltungsanweisungen 2014.
  • Aktuelle Steuerreformpläne.
  • Sonderkapitel zu den Themenbereichen: Internationales Steuerrecht, Verrechnungspreise, Rechtsprechungsreport Aktien- und GmbH-Recht.

Das Steuerjahrbuch von PwC ist ein etabliertes Nachschlagewerk in zahlreichen Steuerbüros und Kanzleien.

 

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

PwC Frankfurt

Ein interdisziplinäres Fachautoren-Team von Steuerberatern und Rechtsanwälten der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Inhaltsübersicht
Abkürzungsverzeichnis

 

A Neue Steuergesetzgebung

Steuergesetzänderungen, die 2014 in Kraft getreten sind

  • Gesetz zur Anpassung des nationalen Steuerrechts an den Beitritt Kroatiens zur EU und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften
  • Gesetz zur Anpassung steuerlicher Regelungen an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts
  • Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (BsGaV)
  • FATCA-USA-Umsetzungsverordnung (FATCA-USA-UmsV)
  • Verordnung zur Festlegung der Steuersätze im Jahr 2014 nach § 11 Abs. 2 des Luftverkehrsteuergesetzes (LuftVStFestV 2014)

Weitere ausgewählte praxisrelevante Gesetze, die 2014 in Kraft getreten sind

  • Gesetz zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und zur Änderungen weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts (EEG 2014)
  • Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr und zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Steuergesetze, die 2015 in Kraft treten

  • Gesetz zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (ZollkodexAnpG)
  • Gesetz zur Änderung der Abgabenordnung und des Einführungsgesetzes zur Abgabenordnung(AOÄndG)
  • Grunderwerbsteuersätze der Länder in 2015
  • Verordnung zur Änderung steuerlicher Verordnungen und weiterer Vorschriften

Ausblick auf in Planung befindliche Gesetzesvorhaben

  • Geplante und mögliche Änderungen in der Einkommensteuer
  • Körperschaftsteuer
  • Mögliche Änderungen beim Zerlegungsmaßstab in der Gewerbesteuer
  • Umwandlungsteuer - Einschränkung der Buchwertfortführung bei Einbringungsvorgängen
  • Änderungen im Verfahrensrecht
  • Grunderwerbsteuer - Abschaffung der wirtschaftlichen Betrachtungsweise
  • Mögliche Neuerungen im Unternehmensstrafrecht

 

B Überblick über die Verwaltungsvorschriften 2014

Änderungen bei der Einkommensteuer

  • Änderungen bei den Gewinn- und Einkunftsermittlungsvorschriften (zu §§ 2-12 EStG)
  • Änderungen bei den Einkunftsarten (§§ 13-23 EStG)
  • Sonstige Schreiben und Verfügungen
  • Einkommensteuerrichtlinien

Änderungen bei der Körperschaftsteuer

  • Steuerrechtliche Behandlung des Erwerb eigener Anteile
  • Steuerliche Anerkennung inkongruenter Gewinnausschüttungen
  • Folgen der Löschung einer britischen Limited aus dem Handelsregister
  • Zufluss von Gehaltsbestandteilen bei einem Gesellschafter-Geschäftsführer
  • Regelung des § 8b Abs. 4 KStG; unterjähriger Hinzuerwerb von Anteilen
  • „Kleine Organschaftsreform"
  • Erdienbarkeit bei Pensionszusagen
  • Ertragsteuerliche Behandlung der Kosten einer Kapitalgesellschaft für die Bewertung von Gesellschaftsanteilen für Zwecke der Erbschaftsteuer

Änderungen bei der Lohnsteuer

  • Ergänztes BMF-Schreiben zur Reform des steuerlichen Reisekostenrechts ab 1.1.2014
  • Firmenwagen zur privaten Nutzung
  • Arbeitgeberzuschüsse zu einer ausländischen gesetzlichen Krankenversicherung
  • Lohnsteuer-Richtlinien 2015
  • Pauschalierung der Einkommensteuer nach § 37b EStG

Änderungen im Umwandlungssteuerrecht

  • Ausübung des Wahlrechts in Fällen der Einbringung nach §§ 20, 21, 24, 25 UmwStG
  • Nachspaltungsveräußerungssperre im Anwendungsbereich des § 15 Abs. 2 S. 3, 4 UmwStG
  • Nachweispflichten nach § 22 Abs. 3 UmwStG

Änderungen bei der Umsatzsteuer

  • Zuordnung von Eingangsleistungen zum unternehmerischen Bereich
  • Neue Regelungen über den Nachweis der Voraussetzungen von Steuerbefreiungen
  • Umsatzsteuerrechtliche Behandlung von Ausgleichszahlungen bei Beendigung des Leasingverhältnisses
  • Vorsteuerabzug bei Betrugsabsicht des Lieferers
  • Belegnachweis für innergemeinschaftliche Lieferung - Übermittlung einer Gelangensbestätigung auf elektronischem Weg
  • BMF klärt Einzelfragen zur umsatzsteuerlichen Organschaft
  • Zur (teil-)unternehmerischen Verwendung von Fahrzeugen
  • Übergang der Steuerschuldnerschaft bei Bauleistungen und Gebäudereinigungsleistungen (Rechtslage vom 15.2. bis 30.9.2014)
  • Rückwirkende Einschränkung des Vertrauensschutzes für vor dem 15.2.2015 ausgeführte Bauleistungen
  • BMF äußert sich zu den Neuregelungen bei Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers
  • Umsatzsteuerliche Behandlung der Hin- und Rückgabe von Transporthilfsmitteln - Änderung der Verwaltungsauffassung

Änderungen bei der Gewerbesteuer

  • Erweiterte Kürzung nach § 9 Nr. 1 S. 2 GewStG bei Wohnungsbauunternehmen wegen Photovoltaikanlagen
  • Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung und Gewerbesteuer
  • Erweiterte Kürzung bei Beteiligung an vermögensverwaltenden Personengesellschaften
  • Hinzurechnung von Lagerentgelten i. S. d. §§ 467 ff. HGB für unbewegliche Wirtschaftsgüter nach § 8 Nr. 1e GewStG

Änderungen bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer

  • Basiszinssatz für das vereinfachte Ertragswertverfahren
  • Wertsteigerung infolge des Kaufpreisschwunds
  • Berechnung des Ablösebetrags nach § 25 Abs. 1 S. 3 ErbStG a. F.
  • Freibetrag für Pflegeleistungen
  • Berechnung von Feststellungsfristen bei der Grundbesitzbewertung
  • Nachweis des niedrigeren gemeinen Werts
  • Bewertung von Unternehmensvermögen in Sonderfällen
  • Übernommene Pflegeleistung als Gegenleistung
  • Ansatz Steuer- und Rechtsberatungskosten
  • Antrag auf Optionsverschonung
  • Bewertung einer lebenslänglichen Nutzung oder Leistung
  • Zugewinnausgleichsforderung als Nachlassverbindlichkeit

Änderungen bei der Abgabenordnung

  • Vorläufigkeitsvermerk
  • Änderungen des Anwendungserlasses zur AO
  • Änderung durch das BMF-Schreiben vom 3.11.2014
  • Sonstige BMF-Schreiben bzw. OFD-Verfügungen

Änderungen bei der Grunderwerbsteuer

  • Bewertung von lebenslänglichen Nutzungen oder Leistungen nach § 14 BewG für Zwecke der Grunderwerbsteuer
  • Anwendung des § 1 Abs. 2a GrEStG
  • Beurteilung von wechselseitigen Beteiligungen und Einheitsgesellschaften bei § 1 Abs. 3 GrEStG

 

C Überblick über die Rechtsprechung 2014

Im Bereich der Einkommensteuer

  • Entscheidungen zur Gewinn- und Einkunftsermittlung (zu §§ 2-12 EStG)
  • Entscheidungen zu den Einkunftsarten (§§ 13-23 EStG)
  • Sonstige Entscheidungen

Im Bereich der Körperschaftsteuer

  • Verdeckte Gewinnausschüttung
  • Organschaft
  • Weitere Themen

Im Bereich der Lohnsteuer

  • Pauschalierung nach § 37b EStG
  • Arbeitslohn von dritter Seite
  • Übernahme von infolge rechtswidrigem Tun verhängtem Bußgeld ist Arbeitslohn
  • Auswärtstätigkeit bei Entsendungen ins Ausland
  • Arbeitslohn im Zusammenhang mit der Veräußerung von Genussrechten
  • Lohnsteueranrufungsauskunft

Im Bereich des Umwandlungssteuerrechts

  • Klagebefugnis bei Formwechsel einer Kapital- in eine Personengesellschaft
  • Keine Einkünfteminderung durch Übernahmeverlust bei Formwechsel

Im Bereich der Umsatzsteuer

  • Keine Ausschlussfristen für eine Ausfuhrlieferung
  • Keine Minderung der Bemessungsgrundlage bei Preisnachlass durch einen Vermittler
  • Steuerberichtigung bei langfristigem Einbehalt von Teilen des Entgelts
  • Berichtigung des Vorsteuerabzugs bei nicht bewirktem Umsatz
  • Reiseleistungen an Unternehmer können der Sonderregelung für Reisebüros unterworfen werden
  • Steuerbefreiung des Kaufs sämtlicher Eintrittskarten einer Opernveranstaltung - Leistungsort der Hotelverpflegung
  • Zum Fortbestand einer umsatzsteuerlichen Organschaft in der Insolvenz
  • Zum Vorsteuerabzug aus Leistungen zur Bewirtschaftung einer Betriebskantine
  • Umsatzunabhängiger Solidarbeitrag der Pharmaindustrie an gesetzliche Krankenkassen führt nicht zu Minderung der Bemessungsgrundlage
  • Zur zeitlichen Grenze der Option zur Steuerpflicht und ihrer Rücknahme
  • Zum Zeitpunkt, zu dem das Recht auf Abzug der Einfuhrumsatzsteuer als Vorsteuer auszuüben ist
  • Umsatzsteuerliche Behandlung einer Karte, mit der Verbraucher bei dritten Unternehmern Ermäßigungen beanspruchen können
  • Vorsteueraufteilung bei Gebäuden - der Bundesfinanzhof korrigiert sich
  • Geschäftsveräußerung im Ganzen bei vorübergehender kommissarischer Weiterführung des Geschäfts durch den Veräußerer
  • Kein Vorsteuerabzug für das Target bei Transaktionskosten im Zuge von Share Deals
  • Teiloption zur Steuerpflicht für einzelne Flächen eines Mietobjekts
  • Überlassung von Sportanlagen gegen Zahlung von Mitgliedsbeiträgen
  • Keine Vorsteuerkorrektur bei grenzüberschreitender Rabattgewährung
  • Vorsteuer-Vergütungsverfahren: Begriff des im Ausland ansässigen Unternehmers
  • Anwendung der Mindestbemessungsgrundlage und Entstehung der Steuerschuld bei unrichtigem Steuerausweis
  • EuGH spezifiziert die Voraussetzungen für Vorsteuerausschluss wegen Steuerhinterziehung
  • Beteiligung eines Unternehmers an einem Steuerbetrug
  • Nachweis bei innergemeinschaftlichen Verbringungen und Beteiligung an einer Steuerhinterziehung
  • Zur leichtfertigen Steuerverkürzung bei fehlendem Nachweis
  • Vorsteuer-Vergütungsverfahren für EU-Unternehmer - Einreichung elektronischer Belege
  • Leistungen ausländischer Gesellschaften an organschaftlich gebundene Betriebsstätten
  • Ermäßigter Steuersatz für elektronische Bücher auf Datenträgern?
  • Innergemeinschaftliche Lieferung in ein Warenlager
  • Zum Begriff der „passiven" festen Niederlassung
  • Pkw-Nutzung für Fahrten eines Unternehmers zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • Bundesfinanzhof: Betriebsvorrichtungen sind keine Bauwerke
  • Erwerb eines Brucheigentumsanteils von einem Mitgemeinschafter bei nachfolgender Lieferung des Gegenstands an einen Dritten

Im Bereich der Gewerbesteuer

  • Verfassungsmäßigkeit des Abzugsverbots für Gewerbesteuer
  • Erweiterte gewerbesteuerliche Kürzung bei Grundstücksunternehmen nach § 9 Nr. 1 S. 2 GewStG
  • Keine gewerbesteuerliche Kürzung nach § 9 Nr. 2a GewStG bei sog. Qualifiziertem Anteilstausch
  • Nutzung des gewerbesteuerlichen Verlustvortrags bei Beteiligung eines Kommanditisten als atypisch stiller Gesellschafter der KG
  • Grundsätzlich kein Gewerbesteuererlass bei gewerblicher Zwischenverpachtung
  • Verfassungsmäßigkeit der gewerbesteuerlichen Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen

Im Bereich der Erbschaft- und Schenkungsteuer

  • Privilegierung von Unternehmensvermögen teilweise verfassungswidrig
  • Teilweise Rückzahlung einer für den anderen Ehegatten abgeschlossenen Rentenversicherung
  • Erbschaftsteuer auf Erwerb eines Anspruchs aus einer Direktversicherung
  • Schenkungsteuerpflicht bei Gewährung eines zinslosen Darlehens an Lebensgefährtin
  • § 16 BewG bei Erbschaft- und Schenkungsteuer nach wie vor anwendbar
  • Wegfall der Steuerbegünstigung des Betriebsvermögens gem. § 13a Abs. 5 Nr. 1 S. 1 ErbStG
  • Nur einheitliche Antragstellung auf Optionsverschonung nach § 13a Abs. 8 ErbStG für verschiedene wirtschaftliche Einheiten
  • Keine Steuerbefreiung für letztwillige Zuwendung eines Wohnrechts an einem Familienheim
  • Schenkungsteuer bei Nießbrauchsverzicht
  • Verbilligter Verkauf eines Grundstücks an ausscheidenden Gesellschafter
  • Schenkung an Neugesellschafter bei Kapitalerhöhung
  • Schenkungsteuer bei Zuwendung ausländischer Stiftungen
  • Auskehrung einer FL-Stiftung an Nachbegünstigte
  • Ausfall von Rentenzahlungen
  • Erbschaftsteuerliche Anzeigepflicht der Kreditinstitute (EuGH-Vorlage)
  • Einheitsbewertung des Grundvermögens (BVerfG-Vorlage)
  • Freibetrag für beschränkt Steuerpflichtige (EuGH-Vorlage)

Im Bereich der Abgabenordnung

  • Umfang der Rechtsbehelfsbelehrung
  • Tatsächlicher Zugang eines zuzustellenden Dokuments bei Verstoß gegen zwingende Zustellungsvorschriften
  • Auslegung eines Einspruchsschreibens
  • Inhaltsadressat von Feststellungsbescheiden
  • Bindungswirkung eines Feststellungsbescheids
  • Ablaufhemmung der Festsetzungsfrist durch Antrag des Steuerpflichtigen
  • Keine Anwendung der Ablaufhemmung des § 171 Abs. 14 AO im Gewerbesteuerverfahren
  • Säumniszuschläge bei zu Unrecht versagter AdV
  • Keine Haftung wegen Firmenfortführung bei Übernahme einer Etablissementbezeichnung
  • Unangemessene Verfahrensdauer eines finanzgerichtlichen Klageverfahrens
  • Kein erneuter Einspruch nach (Teil-)Einspruchsentscheidung

Im Bereich der Grunderwerbsteuer

  • Rückgängigmachung eines Erwerbsvorgangs nach § 16 Abs. 1 GrEStG
  • Rückgängigmachung eines Erwerbsvorgangs nach § 16 Abs. 1 GrEStG und Weiterveräußerung an Zweiterwerber
  • Anteilsvereinigung bei wechselseitiger Beteiligung auf Ebene einer Zwischengesellschaft
  • Grundstückseinbringung in Personengesellschaft bei anschließender Umwandlung in Kapitalgesellschaft
  • Grunderwerbsteuer und Formwechsel
  • Grunderwerbsteuer bei Grundstücksschenkung unter Auflage
  • Einheitlicher Erwerbsgegenstand im Grunderwerbsteuerrecht
  • Erbengemeinschaft als selbstständiger Rechtsträger im Grunderwerbsteuerrecht
  • Mittelbare Anteilsvereinigung bei grundbesitzender GmbH & Co. KG
  • Erhebung der Grunderwerbsteuer für Gesellschafterwechsel bei einer grundbesitzenden Personengesellschaft aufgrund Abspaltung bei einer Gesellschafterin
  • Mittelbare Änderung des Gesellschafterbestands i. S. d. § 1 Abs. 2a GrEStG durch anderweitige Zurechnung des Gesellschaftsanteils

 

D Neuentwicklungen im internationalen Steuerrecht

Steuerliche Herausforderungen beim Schritt über die Grenze

Steuersätze international

  • Tarif- und Effektivbelastung von Kapitalgesellschaften
  • Einkommensteuersätze für natürliche Personen
  • Umsatzsteuersätze in den EU-Mitgliedstaaten
  • Steuerbemessungsgrundlagen im Vergleich
  • Rahmenbedingungen für Holdinggesellschaften
  • Verlustabzugsbeschränkungen im EU-Vergleich
  • Fördermaßnahmen für Forschung und Entwicklung

Neues bei den Doppelbesteuerungsabkommen Deutschlands

  • DBA-Übersicht zum 1.1.2015
  • Informationsaustausch
  • Neue DBA-Verhandlungen

Verwaltungserlasse und höchstrichterliche Rechtsprechung mit internationalem Bezug

  • Verwaltungserlasse
  • Urteile des Bundesfinanzhofs

Steuerharmonisierung international

  • Europäischer Gerichtshof

 

E Verrechnungspreise

OECD Entwicklungen zur BEPS-Initiative

  • Fortschritt der BEPS-Initiative bis September 2014
  • Die BEPS-Berichte aus September 2014
  • Fortschritt der BEPS-Initiative bis Dezember 2014

Die Betriebsstättengewinnaufteilungsverordnung (BsGaV)

  • Uneingeschränkte Selbstständigkeitsfunktion für Betriebsstätten
  • Die Entwurfsfassung aus 2013
  • Die Regelungen der BsGaV im Einzelnen

Sonstige nationale Verrechnungspreis-Entwicklungen (Auswahl)

  • Glossar „Verrechnungspreise" des BMF
  • Urteil des FG Münster vom 14.2.2014 zur unentgeltlichen Markenüberlassung im Konzern

 

F Aktuelle Rechtsprechung zum Aktien- und GmbH-Recht

Kein Ordnungsgeld wegen fehlenden Aufsichtsratsberichts

Drittelparitätische Mitbestimmung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat einer „Alt-Aktiengesellschaft

Nachlese: Der Rückzug von der Börse nach der „Frosta"-Entscheidung des BGH (Delisting)

Pflichten des Vorstands in Bezug auf die Compliance-Organisation (Siemens/Neubürger-Urteil)

Zur Zulässigkeit der Beurkundung einer Abtretung von GmbH-Geschäftsanteilen im Ausland

 

G Cash-Pooling im GmbH-Konzern

Cash-Pooling - Einführung

Cash-Pooling - ein kurzer Überblick

  • Funktionsweise
  • Formen des Cash-Poolings

Cash-Pooling - Rechtliche Rahmenbedingungen

  • Kapitalaufbringung
  • Kapitalerhaltung
  • Cash-Pooling und Insolvenzrecht

Fazit/Handlungsempfehlung

 

H Änderungen im Rahmen der strafbefreienden Selbstanzeige

Einleitung

Änderungen im Bereich des steuerlichen Verfahrensrechts

  • Neuerungen bei der Anlaufhemmung, § 170 AO
  • Änderungen im steuerlichen Strafverfahren
  • Andere redaktionelle Anpassungen in der AO

Inkrafttreten der Änderungen

 

I Gesetz zur Anpassung der Abgabenordnung an den Zollkodex und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften (ZollkodexAnpG)

Einleitung

Änderungen im Bereich der Abgabenordnung und anderer verfahrensrechtlicher Vorschriften

  • Änderungen in der Abgabenordnung
  • Zollrechtliche Anpassungen der AO

Änderungen bei den Ertragssteuern

  • Änderungen bei der Einkommensteuer
  • Änderungen im KStG
  • Änderungen in der Gewerbesteuer und im Zerlegungsgesetz
  • Änderungen im AStG

Änderungen bei den Verkehrssteuern

  • Änderungen in der Umsatzsteuer
  • Änderung im Feuerschutzsteuergesetz, § 9 Abs. 4 FeuerSchStG

Stichwortverzeichnis

PwC-Standorte (Steuerberatung)

Inhaltsverzeichnis downloaden