Bestellnr. E11012
Joachim Kuhni

Prüfungssichere Kassenführung in bargeldintensiven Unternehmen

Prüfungssichere Kassenführung in bargeldintensiven Unternehmen Blick ins Buch
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,99 €
inkl. MwSt.
30,24 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
35,99 €
inkl. MwSt.
30,24 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

So erfüllt Ihr Unternehmen die neuen Pflichten zur prüfungssicheren Kassenführung, die ab dem 1. Januar 2017 verbindlich sind: Das Buch erklärt die "gläserne Registrierkasse" in der Praxis.

Mehr Produktdetails
  • So funktioniert die "gläserne Registrierkasse"
  • Verständliche Erläuterungen zur neuen Rechtslage
  • So schützen Sie sich vor Strafgeldern

Alles zur neuen Rechtslage ab dem 1.1.2017

Dieses Buch macht Sie fit in Sachen "gläserne Registrierkasse". Der Autor erklärt den Weg zur prüfungssicheren Kassenführung und geht auf die Besonderheiten verschiedener elektronischer Kassensysteme ein. Sie erfahren alles über die korrekte Erfassung der Kassenvorgänge, die Vorschriften des Finanzamtes zur Kassenprogrammierung und die rechtskonforme Aufbewahrung von Daten. Das Buch unterstützt Unternehmen und Steuerberater bei der Problemlösung und schützt vor Strafgeldern und Problemen mit dem Fiskus.

Inhalte:

  • Kassenberichte, Registrierkassen und PC-Kassensysteme
  • Besonderheiten: Wiegekassen, Kassenanschluss an Warenwirtschaftssysteme, Taxameter u.a.
  • Aufbewahrung und Dokumentation: Kassenaufzeichnungen, Notizzettel, digitale Unterlagen bei Bargeschäften
  • Folgen einer fehlerhaften Kassenbuchführung
  • Die Fakten zum INSIKA-System

 

Vorteile

Aktuelles

Dieses Buch macht Sie fit in Sachen "gläserne Registrierkasse". Der Autor erklärt den Weg zur prüfungssicheren Kassenführung und geht auf die Besonderheiten verschiedener elektronischer Kassensysteme ein. Sie erfahren alles über die korrekte Erfassung der Kassenvorgänge, die Vorschriften des Finanzamtes zur Kassenprogrammierung und die rechtskonforme Aufbewahrung von Daten. Das Buch unterstützt Unternehmen und Steuerberater bei der Problemlösung und schützt vor Strafgeldern und Problemen mit dem Fiskus.

Inhalte:

  • Kassenberichte, Registrierkassen und PC-Kassensysteme
  • Besonderheiten: Wiegekassen, Kassenanschluss an Warenwirtschaftssysteme, Taxameter u.a.
  • Aufbewahrung und Dokumentation: Kassenaufzeichnungen, Notizzettel, digitale Unterlagen bei Bargeschäften
  • Folgen einer fehlerhaften Kassenbuchführung
  • Die Fakten zum INSIKA-System

 

Vorteile

Aktuelles

Dieses Buch macht Sie fit in Sachen "gläserne Registrierkasse". Der Autor erklärt den Weg zur prüfungssicheren Kassenführung und geht auf die Besonderheiten verschiedener elektronischer Kassensysteme ein. Sie erfahren alles über die korrekte Erfassung der Kassenvorgänge, die Vorschriften des Finanzamtes zur Kassenprogrammierung und die rechtskonforme Aufbewahrung von Daten. Das Buch unterstützt Unternehmen und Steuerberater bei der Problemlösung und schützt vor Strafgeldern und Problemen mit dem Fiskus.

Inhalte:

  • Kassenberichte, Registrierkassen und PC-Kassensysteme
  • Besonderheiten: Wiegekassen, Kassenanschluss an Warenwirtschaftssysteme, Taxameter u.a.
  • Aufbewahrung und Dokumentation: Kassenaufzeichnungen, Notizzettel, digitale Unterlagen bei Bargeschäften
  • Folgen einer fehlerhaften Kassenbuchführung
  • Die Fakten zum INSIKA-System

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Joachim Kuhni

Joachim Kuhni ist Betriebs- und EDV-Fachprüfer bei der Betriebsprüfungs-Stelle des Finanzamts Freiburg-Stadt und arbeitet dort überwiegend als Dozent der OFD Karlsruhe. Er führt Schulungen und Workshops durch und ist bei den Landesarbeitsgruppen "Elektronische Registrierkassen", "Geldgewinnspielgeräte" und "Taxameter" konzeptionell tätig. Außerhalb seines Dienstbereichs hält er Schulungen und Vortragsveranstaltungen zum Thema Digitale Betriebsprüfung ab.

Inhaltsverzeichnis

Wenn die Kasse klingelt

Ordnungsmäßige Buchführung und ordnungsmäßige Kassenführung

  • Die Buchführung
  • Die Kassenführung - ein Bestandteil der Buchführung
  • Formelle und materielle Ordnungsmäßigkeit
  • Die richtige Rechtsvorschrift
  • Wer kennt sich da noch aus?
  • Die wichtigsten Fragen
  • Die wichtigsten Rechtsvorschriften und Grundsatze der Kassenführung im Überblick

Die Beweiskraft der Buchführung (§ 158 AO)

  • Die objektive Beweislast
  • Verwerfung der Buchführung
  • Sachliche Richtigkeit
  • Umkehr der Beweislast
  • Außenprüfung
  • Belegfunktion

Die Pflichten rufen

  • Aufbewahrungspflichten
  • Einzelaufzeichnungspflicht
  • Zeitgerechte Erfassung von Bargeschäften
  • Barentnahmen und Bareinlagen

Je größer der Mangel, desto schlimmer die Folgen

  • Mängel in der Kassenführung
  • Folgen von Mängeln in der Kassenführung
  • Schätzung der Besteuerungsgrundlagen (§ 162 AO)

Kassenführung bei Gewinnermittlung gem. § 4 Abs. 3 EStG

  • Praxisfall: Kassenbuch bei § 4 III-Rechnern
  • Keine gesetzliche Verpflichtung
  • Freiwillig geführtes Kassenbuch
  • § 22 UStG und § 63 UStDV
  • Verpflichtung anderer Gesetze (§ 140 AO)
  • Fazit
  • Rechtsprechung

Vom Fehlbetrag zum Kassensturz

  • Kassenfehlbetrage
  • Kassensturzfähigkeit und Kassensturz

Dokumentation im Buch oder im Bericht

  • Das ordnungsgemäße Kassenbuch
  • Der Kassenbericht

Das »alte« und das neue Recht

  • Das »alte« Recht
  • Die neue Rechtslage

Die Kasse

  • Die Geschäftskasse
  • Funktionen und Ausstattung von Kassen

Betriebsprüfung

  • Die zeitgemäße digitale Betriebsprüfung
  • Die Kassenprüfung aus Sicht des Unternehmers
  • Der Betriebsprüfer, der scharfe Gesetzesdiener
  • Auslesen einer Kasse
  • Datenzugriff gem. § 147 Abs. 6 AO
  • Blick in den digitalen Werkzeugkasten
  • Umsatzsteuer-Nachschau (§ 27b UStG)
  • Mitwirkungspflicht des Steuerpflichtigen gem. § 200 AO
  • Erweiterung des Prüfungszeitraums

INSIKA - Eine Zukunftslösung?

  • Kryptografischer Manipulationsschutz
  • Bundesrechnungshof
  • Manipulationsanfälligkeit
  • Das INSIKA-Projekt
  • Die Kosten von INSIKA
  • Der Gesetzgeber
  • Maßnahmenpaket der Finanzministerkonferenz (November 2014)
  • Beschluss der Finanzministerkonferenz (Juni 2015)
  • INSIKA-Irrtümer
  • Positionspapier der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Pressemitteilung Finanzministerium NRW vom 19.11.2015
  • Ein technologieoffenes Verfahren?

Besonderheiten einzelner Branchen

  • Taxibetriebe
  • Friseurbetriebe, Kosmetikstudios und Co.
  • Spielhallenbetreiber und Automatenaufsteller
  • Apotheken/Apothekenkassen

Kein Kavaliersdelikt: Steuerverkürzung

  • Manipulationen
  • Betrugsbekämpfung

Der 1. Januar 2017 - das Wichtigste

  • Welche Kassenform darf ab dem 01.01.2017 verwendet werden?
  • Was muss eine Kasse ab dem 01.01.2017 leisten? Was muss der Unternehmer beachten?
  • Der Z-Bon
  • Was bringt die Zukunft?

Übersicht: Zitierte Rechtsprechung

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden