Eine Zeitreise durch die sozioökonomische Entwicklung - Von den Merkantilisten bis Schumpeter

Eine Zeitreise durch die sozioökonomische Entwicklung

Hermann T. Krobath

Von den Merkantilisten bis Schumpeter

  • Darstellung der historischen Grundlagen des sozioökonomischen Entwicklungsdenkens
  • Historische Probleme, die das moderne sozioökonomisches Entwicklungsdenken beeinflussen
  • Mit ausführlichem Personen- und Sachregister
Bestellnummer E11515

Was und wer das moderne sozioökonomisches Entwicklungsdenken entscheidend beeinflusst hat.

Mehr Produktinformationen
24,95 €
inkl. MwSt.
23,32 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
23,99 €
inkl. MwSt.
22,42 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
23,99 €
inkl. MwSt.
22,42 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
24,95 €
inkl. MwSt.
23,32 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: Eine Zeitreise durch die sozioökonomische Entwicklung

Was ist heute relevant?

Was und wer hat das moderne sozioökonomisches Entwicklungsdenken entscheidend beeinflusst? Hermann T. Krobath stellt anhand einflussreicher historischer Sozioökonomen dar, welche sozioökonomisch entwicklungsrelevanten Perspektiven und Problemstellungen sich in der Geschichte der Sozialwissenschaften, der Politischen Ökonomie und der Wirtschaftstheorie lokalisieren lassen.

 

Vorgestellt werden u. a. Persönlichkeiten wie Adam Smith, John Stuart Mill, Karl Marx, Friedrich Engels, Friedrich List, Wilhelm Roscher, Max Weber und Joseph Schumpeter. Neben den inhaltlichen theoretischen und politisch-praktischen Auffassungen der einzelnen Denker wird auch ein lebendiges Bild der Person und ihrer Zeit vermittelt.

Vorteile

Aktuelles

Was und wer hat das moderne sozioökonomisches Entwicklungsdenken entscheidend beeinflusst? Hermann T. Krobath stellt anhand einflussreicher historischer Sozioökonomen dar, welche sozioökonomisch entwicklungsrelevanten Perspektiven und Problemstellungen sich in der Geschichte der Sozialwissenschaften, der Politischen Ökonomie und der Wirtschaftstheorie lokalisieren lassen.

 

Vorgestellt werden u. a. Persönlichkeiten wie Adam Smith, John Stuart Mill, Karl Marx, Friedrich Engels, Friedrich List, Wilhelm Roscher, Max Weber und Joseph Schumpeter. Neben den inhaltlichen theoretischen und politisch-praktischen Auffassungen der einzelnen Denker wird auch ein lebendiges Bild der Person und ihrer Zeit vermittelt.

Vorteile

Aktuelles

Was und wer hat das moderne sozioökonomisches Entwicklungsdenken entscheidend beeinflusst? Hermann T. Krobath stellt anhand einflussreicher historischer Sozioökonomen dar, welche sozioökonomisch entwicklungsrelevanten Perspektiven und Problemstellungen sich in der Geschichte der Sozialwissenschaften, der Politischen Ökonomie und der Wirtschaftstheorie lokalisieren lassen.

 

Vorgestellt werden u. a. Persönlichkeiten wie Adam Smith, John Stuart Mill, Karl Marx, Friedrich Engels, Friedrich List, Wilhelm Roscher, Max Weber und Joseph Schumpeter. Neben den inhaltlichen theoretischen und politisch-praktischen Auffassungen der einzelnen Denker wird auch ein lebendiges Bild der Person und ihrer Zeit vermittelt.

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Hermann T. Krobath

Dr. Hermann T. Krobath studierte Wirtschaftswissenschaften in Wien, Österreich. Nach seiner Tätigkeit als Universitätsassistent wurde er Mitarbeiter und später wissenschaftlicher Leiter eines Instituts für Entwicklungsforschung und Dokumentation (Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung). Er arbeitet seit vielen Jahren freiberuflich als philosophischer und psychologischer Berater und gründete im Jahre 2009 das IPG (Institut für philosophische Grundfragen) in Wien, das er bis heute leitet.

Teil A: Historische Ökonomietheorien

1 Merkantilismus: die Politik der Entwicklung des staatlichen Reichtums

2 Adam Smith (1723-1790)

3 David Ricardo (1772-1823)

4 Thomas Robert Malthus (1766-1834)

5 John Stuart Mill (1806-1873)

6 Die Entwicklungstheorie der marxistischen Klassik: Karl Marx (1818-1883) und Friedrich Engels (1820-1895)

7 Friedrich List (1789-1846)

8 Die historische Schule der Nationalökonomie

9 Die »Soziologisierung« der wirtschaftlichen Entwicklung: Werner Sombart und Max Weber

10 Joseph Alois Schumpeter (1883-1950)

 

Teil B: Modernes sozioökonomisches Entwicklungsdenken

11 Anknüpfungen an modernes sozioökonomisches Entwicklungsdenken - eine exemplarische Auswahl

 

 

Inhaltsverzeichnis downloaden