Die Körperschaftsteuer - Kommentar zum Körperschaftsteuergesetz und Umwandlungssteuergesetz

Die Körperschaftsteuer

Kommentar zum Körperschaftsteuergesetz und Umwandlungssteuergesetz

  • Kommentar zum KStG und UmwStG
  • Rechtssicherheit durch fachlich exzellente Autoren aus der Finanzverwaltung
  • Stand: inkl. 112. Ergänzungslieferung - 12.2023
Bestellnummer A21205VJ

Der "Dötsch" ist DER Standard-Kommentar, wenn Fragen zur Unternehmensbesteuerung zu klären sind.

Mehr Produktinformationen
Herausgeber: Ewald Dötsch/Alexandra Pung/Rolf Möhlenbrock
Bestell-Nr.: A21205VJ
ISBN: 978-3-7992-3011-7
569,00 €
zzgl. MwSt.
608,83 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
280,33 €
zzgl. MwSt.
299,95 €
inkl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
796,60 €
zzgl. MwSt.
852,36 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
1.024,21 €
zzgl. MwSt.
1.095,90 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
1.251,81 €
zzgl. MwSt.
1.339,44 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
1.479,39 €
zzgl. MwSt.
1.582,95 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
1.678,54 €
zzgl. MwSt.
1.796,04 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
1.877,70 €
zzgl. MwSt.
2.009,14 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
2.076,86 €
zzgl. MwSt.
2.222,24 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
2.275,99 €
zzgl. MwSt.
2.435,31 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
2.475,14 €
zzgl. MwSt.
2.648,40 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
569,00 €
zzgl. MwSt.
608,83 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
Option wählen
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und in nur 2 Minuten die Software 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und nach Erhalt der DVD die Software für 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!

  • Voller Funktionsumfang?
    Sie erhalten Zugang zur Vollversion, ohne Eingabe von Zahlungsdaten
  • Muss ich vorab etwas bezahlen?
    Nur wenn Sie Ihre Lizenz nach [testPeriod] behalten möchten, wird die vorläufige Rechnung fällig
  • Wie storniere ich?
    Einfach mit nur einem Klick im Haufe-Konto stornieren oder per Mail an service@haufe.de
Ihre Auswahl:Die Körperschaftsteuer
Dieses Produkt kostenlos testen ohne Risiko.

Kommentar zum KStG und UmwStG

Der „Dötsch" ist das steuerliche Kommentarwerk zu Fragen der Besteuerung von Konzernen, mittelständischen GmbH's und gemeinnützigen Körperschaften. Ausführlich behandelt werden mit dem KStG und dem UmwStG die für die Besteuerung der Unternehmen wichtigsten Rechtsgebiete. Die Rechtsprechung insbesondere des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte sowie die bereits geäußerte oder zu erwartende Haltung der Finanzverwaltung zur Auslegung der Gesetze werden in der Kommentierung ebenso gewürdigt wie Äußerungen in der steuerlichen Fachliteratur.

Die Körperschaftsteuer spielt für die nationalen Konzerne sowie für die internationalen Konzerne mit Inlandsberührung, bei denen die Konzernmitglieder ganz überwiegend Kapitalgesellschaften sind, eine zentrale Rolle, wobei dem Rechtsinstitut der Organschaft eine ständig wachsende Bedeutung zukommt. Für die mittelständische Wirtschaft in Deutschland ist die Rechtsform der GmbH die bedeutsamste Organisationsform. Auch für die wirtschaftliche Betätigung der "öffentlichen Hände" und für die steuerliche Behandlung der gemeinnützigen Körperschaften spielt das Körperschaftsteuerrecht eine Schlüsselrolle.

Das Umwandlungssteuergesetz ist für die Unternehmen ebenfalls von großer Bedeutung, da es ihnen ermöglicht, Umstrukturierungen wie Verschmelzung, Spaltung, Vermögensübertragung und Formwechsel steuerneutral durchzuführen. Seit Inkrafttreten des SEStEG betrifft das  UmwStG auch grenzüberschreitende Umwandlungen innerhalb der EU und des EWR.

Autor:innen des Kommentars sind ausschließlich Angehörige der Finanzverwaltung, die den Nutzer:innen einen stets kompetenten und verlässlichen Überblick über die aktuelle Rechtslage geben.

Aktuelle Updates (12.2023):

  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht)
  • § 8 Abs. 3 KStG (Verdeckte Gewinnausschüttung)
  • § 8b KStG (Beteiligung an anderen Körperschaften und Personenvereinigungen)
  • § 8c KStG (Verlustabzug bei Körperschaften)
  • § 8d KStG (Fortführungsgebundener Verlustabzug)
  • § 27 KStG (Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen)
  • § 31 KStG (Steuererklärungspflicht, Veranlagung und Erhebung der Körperschaftsteuer)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften)
  • § 20 UmwStG (Einbringung von Unternehmensteilen in eine Kapitalgesellschaft)
  • § 22 UmwStG (Besteuerung des Anteilseigners)
  • § 27 UmwStG (Anwendungsvorschriften)

Vorteile

Aktuelles

Der „Dötsch" ist das steuerliche Kommentarwerk zu Fragen der Besteuerung von Konzernen, mittelständischen GmbH's und gemeinnützigen Körperschaften. Ausführlich behandelt werden mit dem KStG und dem UmwStG die für die Besteuerung der Unternehmen wichtigsten Rechtsgebiete. Die Rechtsprechung insbesondere des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte sowie die bereits geäußerte oder zu erwartende Haltung der Finanzverwaltung zur Auslegung der Gesetze werden in der Kommentierung ebenso gewürdigt wie Äußerungen in der steuerlichen Fachliteratur.

Die Körperschaftsteuer spielt für die nationalen Konzerne sowie für die internationalen Konzerne mit Inlandsberührung, bei denen die Konzernmitglieder ganz überwiegend Kapitalgesellschaften sind, eine zentrale Rolle, wobei dem Rechtsinstitut der Organschaft eine ständig wachsende Bedeutung zukommt. Für die mittelständische Wirtschaft in Deutschland ist die Rechtsform der GmbH die bedeutsamste Organisationsform. Auch für die wirtschaftliche Betätigung der "öffentlichen Hände" und für die steuerliche Behandlung der gemeinnützigen Körperschaften spielt das Körperschaftsteuerrecht eine Schlüsselrolle.

Das Umwandlungssteuergesetz ist für die Unternehmen ebenfalls von großer Bedeutung, da es ihnen ermöglicht, Umstrukturierungen wie Verschmelzung, Spaltung, Vermögensübertragung und Formwechsel steuerneutral durchzuführen. Seit Inkrafttreten des SEStEG betrifft das  UmwStG auch grenzüberschreitende Umwandlungen innerhalb der EU und des EWR.

Autor:innen des Kommentars sind ausschließlich Angehörige der Finanzverwaltung, die den Nutzer:innen einen stets kompetenten und verlässlichen Überblick über die aktuelle Rechtslage geben.

Aktuelle Updates (12.2023):

  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht)
  • § 8 Abs. 3 KStG (Verdeckte Gewinnausschüttung)
  • § 8b KStG (Beteiligung an anderen Körperschaften und Personenvereinigungen)
  • § 8c KStG (Verlustabzug bei Körperschaften)
  • § 8d KStG (Fortführungsgebundener Verlustabzug)
  • § 27 KStG (Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen)
  • § 31 KStG (Steuererklärungspflicht, Veranlagung und Erhebung der Körperschaftsteuer)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften)
  • § 20 UmwStG (Einbringung von Unternehmensteilen in eine Kapitalgesellschaft)
  • § 22 UmwStG (Besteuerung des Anteilseigners)
  • § 27 UmwStG (Anwendungsvorschriften)

Vorteile

Aktuelles

Der „Dötsch" ist das steuerliche Kommentarwerk zu Fragen der Besteuerung von Konzernen, mittelständischen GmbH's und gemeinnützigen Körperschaften. Ausführlich behandelt werden mit dem KStG und dem UmwStG die für die Besteuerung der Unternehmen wichtigsten Rechtsgebiete. Die Rechtsprechung insbesondere des Bundesfinanzhofs und der Finanzgerichte sowie die bereits geäußerte oder zu erwartende Haltung der Finanzverwaltung zur Auslegung der Gesetze werden in der Kommentierung ebenso gewürdigt wie Äußerungen in der steuerlichen Fachliteratur.

Die Körperschaftsteuer spielt für die nationalen Konzerne sowie für die internationalen Konzerne mit Inlandsberührung, bei denen die Konzernmitglieder ganz überwiegend Kapitalgesellschaften sind, eine zentrale Rolle, wobei dem Rechtsinstitut der Organschaft eine ständig wachsende Bedeutung zukommt. Für die mittelständische Wirtschaft in Deutschland ist die Rechtsform der GmbH die bedeutsamste Organisationsform. Auch für die wirtschaftliche Betätigung der "öffentlichen Hände" und für die steuerliche Behandlung der gemeinnützigen Körperschaften spielt das Körperschaftsteuerrecht eine Schlüsselrolle.

Das Umwandlungssteuergesetz ist für die Unternehmen ebenfalls von großer Bedeutung, da es ihnen ermöglicht, Umstrukturierungen wie Verschmelzung, Spaltung, Vermögensübertragung und Formwechsel steuerneutral durchzuführen. Seit Inkrafttreten des SEStEG betrifft das  UmwStG auch grenzüberschreitende Umwandlungen innerhalb der EU und des EWR.

Autor:innen des Kommentars sind ausschließlich Angehörige der Finanzverwaltung, die den Nutzer:innen einen stets kompetenten und verlässlichen Überblick über die aktuelle Rechtslage geben.

Aktuelle Updates (12.2023):

  • § 2 KStG (Beschränkte Steuerpflicht)
  • § 8 Abs. 3 KStG (Verdeckte Gewinnausschüttung)
  • § 8b KStG (Beteiligung an anderen Körperschaften und Personenvereinigungen)
  • § 8c KStG (Verlustabzug bei Körperschaften)
  • § 8d KStG (Fortführungsgebundener Verlustabzug)
  • § 27 KStG (Nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen)
  • § 31 KStG (Steuererklärungspflicht, Veranlagung und Erhebung der Körperschaftsteuer)
  • § 34 KStG (Schlussvorschriften)
  • § 20 UmwStG (Einbringung von Unternehmensteilen in eine Kapitalgesellschaft)
  • § 22 UmwStG (Besteuerung des Anteilseigners)
  • § 27 UmwStG (Anwendungsvorschriften)

Vorteile

Aktuelles

Bestell-Nr.: A21205VJ
ISBN: 978-3-7992-3011-7

Keinerlei Installationsaufwand, direkter Zugriff über das Internet:

  • Internetfähiger Computer mit einem aktuellen Internet Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari)
  • Internet Geschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung von mind. 1024 x 768 Pixel
  • Aktuelle Java-Laufzeitumgebung (Oracle JRE)
  • PDF-Viewer (z. B. Adobe Reader)