Bestellnummer A03903VJ01

Kommentar zur AO und FGO - steuerliches Verfahrensrecht Abgabenordnung (AO) und Finanzgerichtsordnung (FGO) Online

Kommentar zur AO und FGO -  steuerliches Verfahrensrecht - Abgabenordnung (AO) und Finanzgerichtsordnung (FGO) Online

Mit der Online-Version des Praxiskommentars von "Schwarz/Pahlke" erhalten Sie eine qualifizierte und praxisorientierte Unterstützung zu verfahrensrechtlichen Fragen und zum Steuerstrafrecht.

Mehr Produktdetails

Mit der Online-Version des Praxiskommentars von "Schwarz/Pahlke" erhalten Sie eine qualifizierte und praxisorientierte Unterstützung zu verfahrensrechtlichen Fragen und zum Steuerstrafrecht.

Mehr Produktdetails
  • Praxisnahe und fundierte Kommentierung der Abgabenordnung und Finanzgerichtsordnung
  • Qualifizierte Hilfe in verfahrensrechtlichen und steuerprozessualen Fragen
  • Kritische Auseinandersetzung mit der aktuellen Rechtsprechung
233,74 €
zzgl. MwSt.
250,10 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
667,06 €
zzgl. MwSt.
713,75 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
233,74 €
zzgl. MwSt.
250,10 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Option wählen
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und in nur 2 Minuten die Software 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und nach Erhalt der DVD die Software für 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!

  • Die Vollversion testen:
    Sie erhalten Zugang zu der Vollversion
  • Ohne Risiko:
    Gesamtbetrag wird fällig, wenn Sie getestet haben
  • Sofort loslegen:
    Ohne Eingabe von Zahlungsdaten direkt bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz

Das A und O des steuerlichen Verfahrensrechts auch in Zeiten der Digitalisierung und Anzeigepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen

Zahlreiche Steuerrechtsänderungen, Anforderungen an Datenschutz und Modernisierung der Verfahren erhöhen die Komplexität und Unübersichtlichkeit auch in der AO und FGO. Die Zahl der Rechtsbehelfe und finanzgerichtlichen Verfahren steigt. Praxisnahe Informationen zum steuerlichen Verfahrensrecht erlangen vor diesem Hintergrund eine immer größere Bedeutung. Mit dem "Schwarz/Pahlke" erhalten Sie eine qualifizierte und praxisorientierte Unterstützung zu verfahrensrechtlichen Fragen und zum Steuerstrafrecht selbst in Zeiten von Digitalisierung und DSGVO.

So reduzieren Sie unnötige Verfahrenskosten, verkürzen die Verfahrensdauer und vermeiden Fehler im Umgang mit Mandanten, Finanzverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit

Top-Aktuell

  • Änderungen durch das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 12.12.2019 werden bei § 208 AO (Steuerfahndung, Zollfahndung) berücksichtigt.
  • Das Zweite Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016 (680) vom 20.11.2019 ist ebenso berücksichtigt wie bei § 93 AO der neue Abs. 8a zum Kontenabruf.
  • Die Kommentierung zu §§ 2, 5, 7, 19, 20 EU-Amtshilfegesetz (EUAHiG) berücksichtigt die ab 1.1.2020 gültigen Änderungen durch das Gesetz vom 21.12.2019 zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen.
  • Kommentierung zur Neuregelung des Datenschutzes im steuerlichen Verfahrensrecht ab 25.05.2018 als Erstkommentierung
  • Aber auch z.B. §§ 70, 71, 73, 75 AO zur Haftung
  • §§ 285 - 307 Vollstreckung in Sachen
  • § 33 FGO zur Zulässigkeit des Rechtswegs

 

Inhalte

  • Vollständige Kommentierung sämtlicher AO-Vorschriften u.a. auch zum Steuerstrafrecht und Bußgeldrecht
  • Vollständige Kommentierung der gesamten Finanzgerichtsordnung
  • Erläuterungen zum Gesetz über die Finanzverwaltung, Verwaltungszustellungsgesetz und zum EU-Amtshilfegesetz und dem FVG
  • Überblick über die neuen Verpflichtungen und Konsequenzen bei Verletzung von Obliegenheiten in der steuerlichen Praxis

Neben dem Mit-Herausgeber Richter am BFH a.D. Dr. Armin Pahlke kommentieren weitere renommierte Experten für Sie AO und FGO:

Dr. Ulf-Christian Dißars,
Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Dr. Ulrich Dürr, Richter am Bundesfinanzhof a.D.
Dr. Gülsen Erkis, Oberregierungsrätin
Prof. Dr. Gerrit Frotscher, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Dr. Marion Frotscher, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, M.I.Tax
Dr. Reiner Fu, Richter am Finanzgericht
Dr. Hans-Joachim Horn, Vorsitzender Richter am FG
Dr. Matthias Gehm, Rechtsassessor
Dr. Andrea Kämper, Rechtsanwältin
Dr. Thomas Keß, Richter am FG
Martin Klaproth, Regierungsdirektor
Holger Kordt, Leitender Ministerialrat
Prof. Dr. Alexander Kratzsch
Thomas Krüger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Dr. Bettina Mahlzahn, Oberregierungsrätin
Dr. Sonja Nikolaus, Staatsanwältin
André Ossinger, Richter am FG
Frank Schmitz, Regierungsdirektor
Dr. Zacharias-Alexis Schneider, LL.B, LL.M., Rechtsanwalt
Dr. Enno Starke, Rechtsanwalt
Christian Volquardsen
Dr. Karsten Webel, LL.M.
, Regierungsdirektor
Prof. Dr. Annette Wöhner, Fachhochschule des Bundes


Rechtssicherheit und Kontinuität bei der Kommentierung - kombiniert mit Innovation und Effizienz eines Online-Kommentars für das steuerliche Verfahrensrecht: Angehörige der steuerberatenden Berufe profitieren von aktuellen Kommentierungen, nutzerfreundlichen Such- und Trefferfunktionen, der direkten Verlinkung auf Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gesetzestexte und Querverweise sowie passenden Arbeitshilfen.

Das Anlegen von elektronischen Notizen und Markierungen, aber vor allem auch der Ausdruck und die Übernahme von Texten in die Datenverarbeitung gewährleisten ein effizientes Arbeiten mit dem AO/FGO Praxis-Kommentar Online von Schwarz/Pahlke.

 

Vorteile

Aktuelles

Zahlreiche Steuerrechtsänderungen, Anforderungen an Datenschutz und Modernisierung der Verfahren erhöhen die Komplexität und Unübersichtlichkeit auch in der AO und FGO. Die Zahl der Rechtsbehelfe und finanzgerichtlichen Verfahren steigt. Praxisnahe Informationen zum steuerlichen Verfahrensrecht erlangen vor diesem Hintergrund eine immer größere Bedeutung. Mit dem "Schwarz/Pahlke" erhalten Sie eine qualifizierte und praxisorientierte Unterstützung zu verfahrensrechtlichen Fragen und zum Steuerstrafrecht selbst in Zeiten von Digitalisierung und DSGVO.

So reduzieren Sie unnötige Verfahrenskosten, verkürzen die Verfahrensdauer und vermeiden Fehler im Umgang mit Mandanten, Finanzverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit

Top-Aktuell

  • Änderungen durch das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 12.12.2019 werden bei § 208 AO (Steuerfahndung, Zollfahndung) berücksichtigt.
  • Das Zweite Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016 (680) vom 20.11.2019 ist ebenso berücksichtigt wie bei § 93 AO der neue Abs. 8a zum Kontenabruf.
  • Die Kommentierung zu §§ 2, 5, 7, 19, 20 EU-Amtshilfegesetz (EUAHiG) berücksichtigt die ab 1.1.2020 gültigen Änderungen durch das Gesetz vom 21.12.2019 zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen.
  • Kommentierung zur Neuregelung des Datenschutzes im steuerlichen Verfahrensrecht ab 25.05.2018 als Erstkommentierung
  • Aber auch z.B. §§ 70, 71, 73, 75 AO zur Haftung
  • §§ 285 - 307 Vollstreckung in Sachen
  • § 33 FGO zur Zulässigkeit des Rechtswegs

 

Inhalte

  • Vollständige Kommentierung sämtlicher AO-Vorschriften u.a. auch zum Steuerstrafrecht und Bußgeldrecht
  • Vollständige Kommentierung der gesamten Finanzgerichtsordnung
  • Erläuterungen zum Gesetz über die Finanzverwaltung, Verwaltungszustellungsgesetz und zum EU-Amtshilfegesetz und dem FVG
  • Überblick über die neuen Verpflichtungen und Konsequenzen bei Verletzung von Obliegenheiten in der steuerlichen Praxis

Neben dem Mit-Herausgeber Richter am BFH a.D. Dr. Armin Pahlke kommentieren weitere renommierte Experten für Sie AO und FGO:

Dr. Ulf-Christian Dißars,
Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Dr. Ulrich Dürr, Richter am Bundesfinanzhof a.D.
Dr. Gülsen Erkis, Oberregierungsrätin
Prof. Dr. Gerrit Frotscher, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Dr. Marion Frotscher, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, M.I.Tax
Dr. Reiner Fu, Richter am Finanzgericht
Dr. Hans-Joachim Horn, Vorsitzender Richter am FG
Dr. Matthias Gehm, Rechtsassessor
Dr. Andrea Kämper, Rechtsanwältin
Dr. Thomas Keß, Richter am FG
Martin Klaproth, Regierungsdirektor
Holger Kordt, Leitender Ministerialrat
Prof. Dr. Alexander Kratzsch
Thomas Krüger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Dr. Bettina Mahlzahn, Oberregierungsrätin
Dr. Sonja Nikolaus, Staatsanwältin
André Ossinger, Richter am FG
Frank Schmitz, Regierungsdirektor
Dr. Zacharias-Alexis Schneider, LL.B, LL.M., Rechtsanwalt
Dr. Enno Starke, Rechtsanwalt
Christian Volquardsen
Dr. Karsten Webel, LL.M.
, Regierungsdirektor
Prof. Dr. Annette Wöhner, Fachhochschule des Bundes


Rechtssicherheit und Kontinuität bei der Kommentierung - kombiniert mit Innovation und Effizienz eines Online-Kommentars für das steuerliche Verfahrensrecht: Angehörige der steuerberatenden Berufe profitieren von aktuellen Kommentierungen, nutzerfreundlichen Such- und Trefferfunktionen, der direkten Verlinkung auf Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gesetzestexte und Querverweise sowie passenden Arbeitshilfen.

Das Anlegen von elektronischen Notizen und Markierungen, aber vor allem auch der Ausdruck und die Übernahme von Texten in die Datenverarbeitung gewährleisten ein effizientes Arbeiten mit dem AO/FGO Praxis-Kommentar Online von Schwarz/Pahlke.

 

Vorteile

Aktuelles

Zahlreiche Steuerrechtsänderungen, Anforderungen an Datenschutz und Modernisierung der Verfahren erhöhen die Komplexität und Unübersichtlichkeit auch in der AO und FGO. Die Zahl der Rechtsbehelfe und finanzgerichtlichen Verfahren steigt. Praxisnahe Informationen zum steuerlichen Verfahrensrecht erlangen vor diesem Hintergrund eine immer größere Bedeutung. Mit dem "Schwarz/Pahlke" erhalten Sie eine qualifizierte und praxisorientierte Unterstützung zu verfahrensrechtlichen Fragen und zum Steuerstrafrecht selbst in Zeiten von Digitalisierung und DSGVO.

So reduzieren Sie unnötige Verfahrenskosten, verkürzen die Verfahrensdauer und vermeiden Fehler im Umgang mit Mandanten, Finanzverwaltung und Finanzgerichtsbarkeit

Top-Aktuell

  • Änderungen durch das Gesetz zur weiteren steuerlichen Förderung der Elektromobilität und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften vom 12.12.2019 werden bei § 208 AO (Steuerfahndung, Zollfahndung) berücksichtigt.
  • Das Zweite Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016 (680) vom 20.11.2019 ist ebenso berücksichtigt wie bei § 93 AO der neue Abs. 8a zum Kontenabruf.
  • Die Kommentierung zu §§ 2, 5, 7, 19, 20 EU-Amtshilfegesetz (EUAHiG) berücksichtigt die ab 1.1.2020 gültigen Änderungen durch das Gesetz vom 21.12.2019 zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen.
  • Kommentierung zur Neuregelung des Datenschutzes im steuerlichen Verfahrensrecht ab 25.05.2018 als Erstkommentierung
  • Aber auch z.B. §§ 70, 71, 73, 75 AO zur Haftung
  • §§ 285 - 307 Vollstreckung in Sachen
  • § 33 FGO zur Zulässigkeit des Rechtswegs

 

Inhalte

  • Vollständige Kommentierung sämtlicher AO-Vorschriften u.a. auch zum Steuerstrafrecht und Bußgeldrecht
  • Vollständige Kommentierung der gesamten Finanzgerichtsordnung
  • Erläuterungen zum Gesetz über die Finanzverwaltung, Verwaltungszustellungsgesetz und zum EU-Amtshilfegesetz und dem FVG
  • Überblick über die neuen Verpflichtungen und Konsequenzen bei Verletzung von Obliegenheiten in der steuerlichen Praxis

Neben dem Mit-Herausgeber Richter am BFH a.D. Dr. Armin Pahlke kommentieren weitere renommierte Experten für Sie AO und FGO:

Dr. Ulf-Christian Dißars,
Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Dr. Ulrich Dürr, Richter am Bundesfinanzhof a.D.
Dr. Gülsen Erkis, Oberregierungsrätin
Prof. Dr. Gerrit Frotscher, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Dr. Marion Frotscher, Rechtsanwältin, Steuerberaterin, M.I.Tax
Dr. Reiner Fu, Richter am Finanzgericht
Dr. Hans-Joachim Horn, Vorsitzender Richter am FG
Dr. Matthias Gehm, Rechtsassessor
Dr. Andrea Kämper, Rechtsanwältin
Dr. Thomas Keß, Richter am FG
Martin Klaproth, Regierungsdirektor
Holger Kordt, Leitender Ministerialrat
Prof. Dr. Alexander Kratzsch
Thomas Krüger, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Dr. Bettina Mahlzahn, Oberregierungsrätin
Dr. Sonja Nikolaus, Staatsanwältin
André Ossinger, Richter am FG
Frank Schmitz, Regierungsdirektor
Dr. Zacharias-Alexis Schneider, LL.B, LL.M., Rechtsanwalt
Dr. Enno Starke, Rechtsanwalt
Christian Volquardsen
Dr. Karsten Webel, LL.M.
, Regierungsdirektor
Prof. Dr. Annette Wöhner, Fachhochschule des Bundes


Rechtssicherheit und Kontinuität bei der Kommentierung - kombiniert mit Innovation und Effizienz eines Online-Kommentars für das steuerliche Verfahrensrecht: Angehörige der steuerberatenden Berufe profitieren von aktuellen Kommentierungen, nutzerfreundlichen Such- und Trefferfunktionen, der direkten Verlinkung auf Urteile, Verwaltungsanweisungen, Gesetzestexte und Querverweise sowie passenden Arbeitshilfen.

Das Anlegen von elektronischen Notizen und Markierungen, aber vor allem auch der Ausdruck und die Übernahme von Texten in die Datenverarbeitung gewährleisten ein effizientes Arbeiten mit dem AO/FGO Praxis-Kommentar Online von Schwarz/Pahlke.

 

Vorteile

Aktuelles

Startseite
Startseite

Von der Startseite aus gelangen Sie rasch in die Kommentierungen sowie in Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und andere Rechtsquellen. Suchen Sie von dort nach Ihren Lösungen oder lesen Sie in unsere News.

Arbeitshilfen
Arbeitshilfen

Wählen Sie aus einer themennahen Auswahl von praktischen Arbeitshilfen wie Musterschreiben, Prozessmustern oder anderen Kategorien.

Kommentierten Gesetzesstand anzeigen
Kommentierten Gesetzesstand anzeigen

Neben der Kommentierung können Sie sich über einen Link den Gesetzesstand der Kommentierung anzeigen lassen und auch parallel lesen.

Die Online-Version wird regelmäßig aktualisiert. Die Nutzung der Online-Version und aller Inklusiv-Leistungen ist auf den Bezugszeitraum begrenzt.

Online-Version

Keinerlei Installationsaufwand, direkter Zugriff über das Internet:

  • Internetfähiger Computer mit einem aktuellen Internet Browser (Internet Explorer, Firefox, Chrome, Safari)
  • Internet Geschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung von mind. 1024 x 768 Pixel
  • PDF-Viewer (z. B. Adobe Reader)