HGB Bilanz Kommentar Online - Der Praktiker-Kommentar zur Handelsbilanz - einschließlich aller Konzernbesonderheiten!

DIESES PRODUKT TEILEN





HGB Bilanz Kommentar Online

Klaus Bertram / Harald Kessler / Stefan Müller

Der Praktiker-Kommentar zur Handelsbilanz - einschließlich aller Konzernbesonderheiten!

  • Aktuelle Kommentierung für die Bilanzierung nach HGB
  • Optimale Praxisorientierung mit vielen Fallbeispielen und Buchungssätzen
  • Verlinkungen auf die steuerbilanziell relevanten Kommentierungen des Haufe EStG Kommentars
Bestellnummer A02000VJ01

Mit dem HGB Bilanz Kommentar in der praktischen Online-Version lösen Sie auch schwierige Fragen zu Bilanzierung, Jahresabschluss und Lagebericht sicher.

Mehr Produktinformationen
Herausgeber: Klaus Bertram/Harald Kessler/Stefan Müller
Bestell-Nr.: A02000VJ01
ISBN: 978-3-448-09345-2
231,78 €
zzgl. MwSt.
248,00 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
463,55 €
zzgl. MwSt.
496,00 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
231,78 €
zzgl. MwSt.
248,00 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
231,78 €
zzgl. MwSt.
248,00 €
inkl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar:
In nur 2 Minuten loslegen!
Sofort verfügbar
Option wählen
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und in nur 2 Minuten die Software 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!
Sie wollen einen Blick in die Software werfen?
Hier klicken und nach Erhalt der DVD die Software für 4 Wochen in der Vollversion testen - ganz ohne Einschränkungen!

  • Voller Funktionsumfang?
    Sie erhalten Zugang zur Vollversion, ohne Eingabe von Zahlungsdaten
  • Muss ich vorab etwas bezahlen?
    Nur wenn Sie Ihre Lizenz nach [testPeriod] behalten möchten, wird die vorläufige Rechnung fällig
  • Wie storniere ich?
    Einfach mit nur einem Klick im Haufe-Konto stornieren oder per Mail an service@haufe.de
Ihre Auswahl:HGB Bilanz Kommentar Online
Dieses Produkt kostenlos testen ohne Risiko.

Produktinformationen

DER HGB BILANZ KOMMENTAR ONLINEDER HGB BILANZ KOMMENTAR ONLINEDER HGB BILANZ KOMMENTAR ONLINE

Startseite Haufe HGB Bilanz Kommentar
Startseite Haufe HGB Bilanz Kommentar

Von der Startseite aus gelangen Sie rasch in die Kommentierungen sowie in Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und andere Rechtsquellen. Suchen Sie von dort nach Ihren Lösungen oder lesen Sie in unseren News sowie Top-Themen.

Mehr Inhalte anzeigen Weniger Inhalte anzeigen

Mit der Online-Version des HGB Bilanz Kommentars immer auf dem aktuellen Stand

Alle Bilanzierungsregelungen und Änderungen sind praxisgerecht dargestellt und mit zahlreichen Fallbeispielen erläutert.

Durch die regelmäßigen Online-Updates werden Überarbeitungen und Aktualisierungen schnellstmöglich für Sie nutzbar!

Gerade in Krisenzeiten ist der Jahresabschluss eine wichtige Säule, um über die wirtschaftliche Situation von Unternehmen zu informieren. Hier bedarf es klarer Regeln, deren Auslegung in diesem Werk praxisnah kommentiert wird.

NEU mit Update November 2023

Die neuesten Entwicklungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind abgebildet: u. a. das am 31.7.2023 veröffentlichte Set 1 der European Sustainability Reporting Standards (entwickelt von der EFRAG) und die EU-Taxomomie.

Von den auf EU-Ebene vorangetriebenen Entwicklungen sind betroffen: Ab 1.1.2024 Unternehmen, die bereits der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen; ab 1.1.2025 alle großen Kapital- und denen über § 264a HGB gleichgestellten Personenhandelsgesellschaften, die derzeit nicht der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen, ab 1.1.2026 bis auf die Kleinstkapitalgesellschaften alle kapitalmarktorientierten Unternehmen.

Berücksichtigt ist auch das am 21.6.2023 veröffentlichte Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen sowie zur Änderung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes.

Außerdem sind aktuelle handelsrechtliche Gesetzesänderungen und Änderungen durch das DRSC (z.B. DRÄS 13), BFH-Urteile und IDW-Stellungnahmen kommentiert und eingearbeitet; wo relevant, wurden die geplanten Änderungen durch das Wachstumschancengesetz bereits aufgegriffen.

Den Folgen des Krieges in der Ukraine ist ebenfalls umfassend Rechnung getragen: Neben rechtlichen Maßnahmen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen sind bilanzielle Fragestellungen berücksichtigt. Eingang gefunden haben auch die diversen fachlichen Hinweise des IDW zu diesem Ereignis.

Drei gute Gründe, sich für diesen Praktiker-Kommentar zu entscheiden:

  • Sie profitieren von der zielgerichteten Darstellung der geltenden Rechtslage mit Fallbeispielen, direkt umsetzbaren Buchungssätzen, Tabellen und Übersichten.
  • Sie sind auf der sicheren Seite bei anstehenden Entscheidungen durch die hohe Aktualität der Kommentierung sowie der konkret enthaltenen Antworten und Handlungsempfehlungen.
  • Sie gelangen kompetent zur Lösung, dies ist garantiert durch das renommierte Herausgeberteam.

Rechtsprechung, Rechtsquellen und Verwaltungsvorschriften

  • Umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank inkl. anhängiger Verfahren
  • Relevante Gesetze (Wirtschafts- und Steuergesetze sowie EU-Normen)
  • Richtlinien und Verwaltungsanweisungen

Arbeitshilfen

  • Umfangreiche Checklisten, z. B. zur Erstellung des Jahresabschlusses oder zu den Pflichtangaben im Anhang
  • Nützliche Rechner, z. B. Afa-Rechner zu sämtlichen Afa-Tabellen
  • Hilfreiche Übersichten, z. B. Internationale Fachwörter der Rechnungslegung

Bestens geeignet für

Fachkräfte im Rechnungswesen, Bilanzbuchhalter:innen, Leiter:innen Rechnungswesen, kaufmännische Leiter:innen, Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen, Unternehmensberater:innen, die korrekt nach dem aktuellen HGB bilanzieren müssen.

Herausgeber

Klaus Bertram

WP, StB, CVA, Gesellschafter und Geschäftsführer der DELTA Revision GmbH WPG StBG, Mannheim, mit den Tätigkeitsschwerpunkten nationale und internationale Rechnungslegung, Abschlussprüfung und Unternehmensbewertung. Mitglied im Fachausschuss Unternehmensberichterstattung (FAB) des IDW.

Harald Kessler

CVA, Gesellschafter und Geschäftsführer der KLS Accounting & Valuation GmbH, Köln, einer auf nationale und internationale Rechnungslegung spezialisierten Beratungsgesellschaft (www.kls-accounting.de). Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen: Expertisen zur Bilanzierung nach IFRS und HGB, Unterstützung in Enforcement-Verfahren und Inhouse-Seminare. Er ist Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Prüfungsausschusses eines internationalen Anlagenbauers sowie Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg.

Stefan Müller

Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre an der Helmut- Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg. Neben vielen weiteren Veröffentlichungen Mitherausgeber des „Handbuch der Bilanzierung“ (HdB) von Haufe und u.a. Leiter des Arbeitskreises Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSR) des BVBC Vereins sowie Corporate Governance Reporting der Schmalenbachgesellschaft e. V. Zudem ist er Lehrender, Gutachter, Trainer und Berater in den Bereichen Rechnungslegung, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Wirtschaftsprüfung sowie Finanzierung und Controlling.

Sie erhalten eine Begrüßungskommunikation per E-Mail mit wichtigen Informationen zur Produktnutzung.  

Mit der Online-Version des HGB Bilanz Kommentars immer auf dem aktuellen Stand

Alle Bilanzierungsregelungen und Änderungen sind praxisgerecht dargestellt und mit zahlreichen Fallbeispielen erläutert.

Durch die regelmäßigen Online-Updates werden Überarbeitungen und Aktualisierungen schnellstmöglich für Sie nutzbar!

Gerade in Krisenzeiten ist der Jahresabschluss eine wichtige Säule, um über die wirtschaftliche Situation von Unternehmen zu informieren. Hier bedarf es klarer Regeln, deren Auslegung in diesem Werk praxisnah kommentiert wird.

NEU mit Update November 2023

Die neuesten Entwicklungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind abgebildet: u. a. das am 31.7.2023 veröffentlichte Set 1 der European Sustainability Reporting Standards (entwickelt von der EFRAG) und die EU-Taxomomie.

Von den auf EU-Ebene vorangetriebenen Entwicklungen sind betroffen: Ab 1.1.2024 Unternehmen, die bereits der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen; ab 1.1.2025 alle großen Kapital- und denen über § 264a HGB gleichgestellten Personenhandelsgesellschaften, die derzeit nicht der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen, ab 1.1.2026 bis auf die Kleinstkapitalgesellschaften alle kapitalmarktorientierten Unternehmen.

Berücksichtigt ist auch das am 21.6.2023 veröffentlichte Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen sowie zur Änderung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes.

Außerdem sind aktuelle handelsrechtliche Gesetzesänderungen und Änderungen durch das DRSC (z.B. DRÄS 13), BFH-Urteile und IDW-Stellungnahmen kommentiert und eingearbeitet; wo relevant, wurden die geplanten Änderungen durch das Wachstumschancengesetz bereits aufgegriffen.

Den Folgen des Krieges in der Ukraine ist ebenfalls umfassend Rechnung getragen: Neben rechtlichen Maßnahmen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen sind bilanzielle Fragestellungen berücksichtigt. Eingang gefunden haben auch die diversen fachlichen Hinweise des IDW zu diesem Ereignis

Drei gute Gründe, sich für diesen Praktiker-Kommentar zu entscheiden:

  • Sie profitieren von der zielgerichteten Darstellung der geltenden Rechtslage mit Fallbeispielen, direkt umsetzbaren Buchungssätzen, Tabellen und Übersichten.
  • Sie sind auf der sicheren Seite bei anstehenden Entscheidungen durch die hohe Aktualität der Kommentierung sowie der konkret enthaltenen Antworten und Handlungsempfehlungen.
  • Sie gelangen kompetent zur Lösung, dies ist garantiert durch das renommierte Herausgeberteam.

Rechtsprechung, Rechtsquellen und Verwaltungsvorschriften

  • Umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank inkl. anhängiger Verfahren
  • Relevante Gesetze (Wirtschafts- und Steuergesetze sowie EU-Normen)
  • Richtlinien und Verwaltungsanweisungen

Arbeitshilfen

  • Umfangreiche Checklisten, z. B. zur Erstellung des Jahresabschlusses oder zu den Pflichtangaben im Anhang
  • Nützliche Rechner, z. B. Afa-Rechner zu sämtlichen Afa-Tabellen
  • Hilfreiche Übersichten, z. B. Internationale Fachwörter der Rechnungslegung

Bestens geeignet für

Fachkräfte im Rechnungswesen, Bilanzbuchhalter:innen, Leiter:innen Rechnungswesen, kaufmännische Leiter:innen, Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen, Unternehmensberater:innen, die korrekt nach dem aktuellen HGB bilanzieren müssen.

Herausgeber

Klaus Bertram

WP, StB, CVA, Gesellschafter und Geschäftsführer der DELTA Revision GmbH WPG StBG, Mannheim, mit den Tätigkeitsschwerpunkten nationale und internationale Rechnungslegung, Abschlussprüfung und Unternehmensbewertung. Mitglied im Fachausschuss Unternehmensberichterstattung (FAB) des IDW.

Harald Kessler

CVA, Gesellschafter und Geschäftsführer der KLS Accounting & Valuation GmbH, Köln, einer auf nationale und internationale Rechnungslegung spezialisierten Beratungsgesellschaft (www.kls-accounting.de). Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen: Expertisen zur Bilanzierung nach IFRS und HGB, Unterstützung in Enforcement-Verfahren und Inhouse-Seminare. Er ist Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Prüfungsausschusses eines internationalen Anlagenbauers sowie Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg.

Stefan Müller

Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre an der Helmut- Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg. Neben vielen weiteren Veröffentlichungen Mitherausgeber des „Handbuch der Bilanzierung“ (HdB) von Haufe und u.a. Leiter des Arbeitskreises Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSR) des BVBC Vereins sowie Corporate Governance Reporting der Schmalenbachgesellschaft e. V. Zudem ist er Lehrender, Gutachter, Trainer und Berater in den Bereichen Rechnungslegung, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Wirtschaftsprüfung sowie Finanzierung und Controlling.

Sie erhalten eine Begrüßungskommunikation per E-Mail mit wichtigen Informationen zur Produktnutzung.  

Mit der Online-Version des HGB Bilanz Kommentars immer auf dem aktuellen Stand

Alle Bilanzierungsregelungen und Änderungen sind praxisgerecht dargestellt und mit zahlreichen Fallbeispielen erläutert.

Durch die regelmäßigen Online-Updates werden Überarbeitungen und Aktualisierungen schnellstmöglich für Sie nutzbar!

Gerade in Krisenzeiten ist der Jahresabschluss eine wichtige Säule, um über die wirtschaftliche Situation von Unternehmen zu informieren. Hier bedarf es klarer Regeln, deren Auslegung in diesem Werk praxisnah kommentiert wird.

NEU mit Update November 2023

Die neuesten Entwicklungen bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung sind abgebildet: u. a. das am 31.7.2023 veröffentlichte Set 1 der European Sustainability Reporting Standards (entwickelt von der EFRAG) und die EU-Taxomomie.

Von den auf EU-Ebene vorangetriebenen Entwicklungen sind betroffen: Ab 1.1.2024 Unternehmen, die bereits der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen; ab 1.1.2025 alle großen Kapital- und denen über § 264a HGB gleichgestellten Personenhandelsgesellschaften, die derzeit nicht der Richtlinie über die Angabe nichtfinanzieller Informationen unterliegen, ab 1.1.2026 bis auf die Kleinstkapitalgesellschaften alle kapitalmarktorientierten Unternehmen.

Berücksichtigt ist auch das am 21.6.2023 veröffentlichte Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/2101 im Hinblick auf die Offenlegung von Ertragsteuerinformationen durch bestimmte Unternehmen und Zweigniederlassungen sowie zur Änderung des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes und des Pflichtversicherungsgesetzes.

Außerdem sind aktuelle handelsrechtliche Gesetzesänderungen und Änderungen durch das DRSC (z.B. DRÄS 13), BFH-Urteile und IDW-Stellungnahmen kommentiert und eingearbeitet; wo relevant, wurden die geplanten Änderungen durch das Wachstumschancengesetz bereits aufgegriffen.

Den Folgen des Krieges in der Ukraine ist ebenfalls umfassend Rechnung getragen: Neben rechtlichen Maßnahmen zur Eindämmung der wirtschaftlichen Folgen sind bilanzielle Fragestellungen berücksichtigt. Eingang gefunden haben auch die diversen fachlichen Hinweise des IDW zu diesem Ereignis

Drei gute Gründe, sich für diesen Praktiker-Kommentar zu entscheiden:

  • Sie profitieren von der zielgerichteten Darstellung der geltenden Rechtslage mit Fallbeispielen, direkt umsetzbaren Buchungssätzen, Tabellen und Übersichten.
  • Sie sind auf der sicheren Seite bei anstehenden Entscheidungen durch die hohe Aktualität der Kommentierung sowie der konkret enthaltenen Antworten und Handlungsempfehlungen.
  • Sie gelangen kompetent zur Lösung, dies ist garantiert durch das renommierte Herausgeberteam.

Rechtsprechung, Rechtsquellen und Verwaltungsvorschriften

  • Umfangreiche Rechtsprechungsdatenbank inkl. anhängiger Verfahren
  • Relevante Gesetze (Wirtschafts- und Steuergesetze sowie EU-Normen)
  • Richtlinien und Verwaltungsanweisungen

Arbeitshilfen

  • Umfangreiche Checklisten, z. B. zur Erstellung des Jahresabschlusses oder zu den Pflichtangaben im Anhang
  • Nützliche Rechner, z. B. Afa-Rechner zu sämtlichen Afa-Tabellen
  • Hilfreiche Übersichten, z. B. Internationale Fachwörter der Rechnungslegung

Bestens geeignet für

Fachkräfte im Rechnungswesen, Bilanzbuchhalter:innen, Leiter:innen Rechnungswesen, kaufmännische Leiter:innen, Steuerberater:innen, Wirtschaftsprüfer:innen, Unternehmensberater:innen, die korrekt nach dem aktuellen HGB bilanzieren müssen.

Herausgeber

Klaus Bertram

WP, StB, CVA, Gesellschafter und Geschäftsführer der DELTA Revision GmbH WPG StBG, Mannheim, mit den Tätigkeitsschwerpunkten nationale und internationale Rechnungslegung, Abschlussprüfung und Unternehmensbewertung. Mitglied im Fachausschuss Unternehmensberichterstattung (FAB) des IDW.

Harald Kessler

CVA, Gesellschafter und Geschäftsführer der KLS Accounting & Valuation GmbH, Köln, einer auf nationale und internationale Rechnungslegung spezialisierten Beratungsgesellschaft (www.kls-accounting.de). Seine Tätigkeitsschwerpunkte umfassen: Expertisen zur Bilanzierung nach IFRS und HGB, Unterstützung in Enforcement-Verfahren und Inhouse-Seminare. Er ist Mitglied des Aufsichtsrats und Vorsitzender des Prüfungsausschusses eines internationalen Anlagenbauers sowie Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg.

Stefan Müller

Inhaber der Professur für Betriebswirtschaftslehre an der Helmut- Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg. Neben vielen weiteren Veröffentlichungen Mitherausgeber des „Handbuch der Bilanzierung“ (HdB) von Haufe und u.a. Leiter des Arbeitskreises Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSR) des BVBC Vereins sowie Corporate Governance Reporting der Schmalenbachgesellschaft e. V. Zudem ist er Lehrender, Gutachter, Trainer und Berater in den Bereichen Rechnungslegung, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Wirtschaftsprüfung sowie Finanzierung und Controlling.

Sie erhalten eine Begrüßungskommunikation per E-Mail mit wichtigen Informationen zur Produktnutzung.  

  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shops Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung
Arbeitshilfen
Arbeitshilfen

Die zahlreichen, praktischen Arbeitshilfen erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit und helfen, wertvolle Zeit zu sparen.

Mehr Inhalte anzeigen Weniger Inhalte anzeigen
Spaltennavigation für Kommentare
Spaltennavigation für Kommentare

Die Gliederung der Kommentierung ist der Struktur des Gesetzes nachempfunden. Über die Spaltennavigation können Sie die Kommentierung aufgliedern und auch auf diese Weise zu Ihrer gewünschten Kommentierung gelangen.

Mehr Inhalte anzeigen Weniger Inhalte anzeigen
Bestell-Nr.: A02000VJ01
ISBN: 978-3-448-09345-2
Startseite Haufe HGB Bilanz Kommentar
Startseite Haufe HGB Bilanz Kommentar

Von der Startseite aus gelangen Sie rasch in die Kommentierungen sowie in Rechtsprechung, Verwaltungsanweisungen und andere Rechtsquellen. Suchen Sie von dort nach Ihren Lösungen oder lesen Sie in unseren News sowie Top-Themen.

Arbeitshilfen
Arbeitshilfen

Die zahlreichen, praktischen Arbeitshilfen erleichtern Ihnen die tägliche Arbeit und helfen, wertvolle Zeit zu sparen.

Spaltennavigation für Kommentare
Spaltennavigation für Kommentare

Die Gliederung der Kommentierung ist der Struktur des Gesetzes nachempfunden. Über die Spaltennavigation können Sie die Kommentierung aufgliedern und auch auf diese Weise zu Ihrer gewünschten Kommentierung gelangen.

Die Online-Version ist jährlich zum Abopreis von 231,78 € zzgl. MwSt. (248,00 € inkl. MwSt.) erhältlich. Sie wird ständig aktualisiert. Die Nutzung der Online-Version (durch 1 Person) und aller Inklusiv-Leistungen ist auf den Bezugszeitraum begrenzt.
 

Online-Version 

Keinerlei Installationsaufwand, direkter Zugriff über das Internet:

  • Internetfähiger Computer mit einem aktuellen Internet Browser (Firefox, Chrome, Safari, Edge)
  • Internet Geschwindigkeit (Bandbreite) von mindestens 1 Mbit/s
  • Bildschirmauflösung von mind. 1024 x 768 Pixel
  • PDF-Viewer (z. B. Adobe Reader)
Bewertungen
eKomi - The Feedback Company
eKomi - Kundenbewertungen zum Produkt
  • 100% unabhängig
  • Absolut transparent
  • Von Kunden für Kunden


  • 5 Sterne 3
  • 4 Sterne 0
  • 3 Sterne 0
  • 2 Sterne 0
  • 1 Stern 0
 (5/5)
02.08.2023 um 14:30 Uhr
„Bisher alle Recherchen sehr zielführend, verständlich und umsetzbar bzw. anderen mit der entsprechenden "Rechtsgrundlage" leicht zu vermitteln“
 (5/5)
19.10.2021 um 16:03 Uhr
„*** fachlich sehr gute Verweise, hilfreich und gut verwendbar in allen Diskussionen.“
 (5/5)
24.03.2021 um 15:11 Uhr
„sehr viele praxisnahe Beispiele!“
Referenzen
Herr Prof. Dr. Jan Hadzlik, bilanz + buchhaltung 02/2021,
Herr Prof. Dr. Jan Hadzlik, bilanz + buchhaltung 02/2021,
"Insgesamt ist der HGB Bilanz Kommentar ein wertvolles Nachschlagewerk für alle Menschen, die sich in der Praxis, der Wissenschaft oder auch im Studium mit Fragen der Rechnungslegung beschäftigen. Aufgrund der hohen Anwenderfreundlichkeit lässt sich das Werk – mit dem Dreiklang aus Print-Version, E-Book und Online-Version – gut in den Arbeitsalltag integrieren. Auch die 11. Auflage ist wieder einmal von hoher Aktualität geprägt."
Herr Prof. Dr. jur. Markus Häfele, WP/StB,
Herr Prof. Dr. jur. Markus Häfele, WP/StB,
„Neben den übersichtlichen, wissenschaftlich fundierten Erläuterungen zu den einzelnen Paragraphen sind es vor allem die Darstellungen mittels Praxisbeispielen bis hin zu konkreten Buchungssätzen, die den praxisrelevanten Nutzen begründen. So lässt sich die teilweise komplexe und schwierige Materie der Bilanzierung anhand der Anwendungsbeispiele sehr gut nachvollziehen. Der Ersteller bzw. Prüfer von Jahres- und Konzernabschlüssen war und ist im Rahmen seiner täglichen Arbeit auf derartige Nachschlagewerke angewiesen, die ihm konkrete Problemstellungen und die entsprechenden Lösungen schnell präsentieren. [...] Ebenfalls steht - in Zeiten der Digitalisierung unumgänglich - der Leserschaft die Neuauflage wieder als Online-Version zur Verfügung." Veröffentlicht in StuB (NWB) Ausgabe 2/2020.
Herr René Pollmann, Dipl.-Kfm. (FH), Lehrbeauftragter und Prüfungsleiter, FOM Hochschule und Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft CURACON
Herr René Pollmann, Dipl.-Kfm. (FH), Lehrbeauftragter und Prüfungsleiter, FOM Hochschule und Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft CURACON
„Das nunmehr in der 10. Auflage erschienene Werk überzeugt nicht nur durch seine klar strukturierten und detaillierten Einzelgliederungen, sondern vor allem durch die systematische Bezugnahme auf bedeutsame Themen der alltäglichen Bilanzierungspraxis. [...] Die hohe Anwenderfreundlichkeit, die vor allem durch Fallbeispiele, Buchungssätze, Tabellen und Übersichten angereichert wird, machen diesen Kommentar zu einem unverzichtbaren Ratgeber. [...] Zugleich ist die Nutzung der regelmäßig aktualisierten Online-Version (die Ergänzungen und zusätzliche Kommentierungen zum EGHGB enthält) höchst komfortabel, da diese ein schnelles Recherchieren ermöglicht und durch die intelligente Verlinkung einen direkten Zugriff auf die Rechtsquellen erlaubt." Veröffentlicht im Fachbuchjournal (12. Jahrgang/April 2020).