Controlling - Konzeption – Aufgaben – Instrumente​
Empfohlen von
Steuern Bücher Empfehlung

Controlling

Hans‑Ulrich Küpper / Gunther Friedl / Christian Hofmann / Yvette E. Hofmann / Burkhard Pedell

Konzeption – Aufgaben – Instrumente​

  • Neu gestaltete Didaktik für noch größeren Lernerfolg
  • Mit Lernzielen, Marginalien, Kontrollfragen und Aufgaben
  • Neu: aktuelle Entwicklung in den Bereichen Corporate Governance und Digitalisierung​
Bestellnummer E20359APDF

Das Lehrbuch erläutert ausführlich die derzeit verfügbaren und zum Einsatz kommenden Controllinginstrumente und -systeme und arbeitet deren Einsatzmöglichkeiten und Grenzen heraus.

Mehr Produktinformationen
ISBN: 978-3-7910-5348-6
Auflage: 7. grundlegend überarbeitete Auflage 2024
Umfang: 654 Seiten
Produktart: Lehrbuch
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Tage
Sofort versandfertig
Lieferfrist 4-7 Tage
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
Ihre Auswahl:Controlling

Controlling: ​Kennzahlen, Aufgaben und Ziele​

Das Lehrbuch zeigt Controlling als praxisgerechten Ansatz, der Informationssystem, Planung und Kontrolle, Personalführung und Unternehmensorganisation auf die zentralen Unternehmensziele ausrichtet. Die Autoren erläutern ausführlich die verfügbaren Controllinginstrumente, Möglichkeiten und Grenzen des Controllings. Darüber hinaus werden die spezifischen Aufgaben sowie Instrumente des Controllings für die beiden Bereiche Personal und für Hochschulen aufgezeigt.

​Die 7. Auflage wurde aktualisiert und erweitert um die internationale Diskussion im Management Accounting und die aktuelle Entwicklung in den Bereichen Corporate Governance und Digitalisierung.​ 

Vorteile

Aktuelles

Das Lehrbuch zeigt Controlling als praxisgerechten Ansatz, der Informationssystem, Planung und Kontrolle, Personalführung und Unternehmensorganisation auf die zentralen Unternehmensziele ausrichtet. Die Autoren erläutern ausführlich die verfügbaren Controllinginstrumente, Möglichkeiten und Grenzen des Controllings. Darüber hinaus werden die spezifischen Aufgaben sowie Instrumente des Controllings für die beiden Bereiche Personal und für Hochschulen aufgezeigt.

​Die 7. Auflage wurde aktualisiert und erweitert um die internationale Diskussion im Management Accounting und die aktuelle Entwicklung in den Bereichen Corporate Governance und Digitalisierung.​ 

Vorteile

Aktuelles

Das Lehrbuch zeigt Controlling als praxisgerechten Ansatz, der Informationssystem, Planung und Kontrolle, Personalführung und Unternehmensorganisation auf die zentralen Unternehmensziele ausrichtet. Die Autoren erläutern ausführlich die verfügbaren Controllinginstrumente, Möglichkeiten und Grenzen des Controllings. Darüber hinaus werden die spezifischen Aufgaben sowie Instrumente des Controllings für die beiden Bereiche Personal und für Hochschulen aufgezeigt.

​Die 7. Auflage wurde aktualisiert und erweitert um die internationale Diskussion im Management Accounting und die aktuelle Entwicklung in den Bereichen Corporate Governance und Digitalisierung.​ 

Vorteile

Aktuelles

ISBN: 978-3-7910-5348-6
Auflage: Auflage/Version: 7. grundlegend überarbeitete Auflage 2024
Umfang: 654  

Autoren

Hans-Ulrich Küpper

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper, Institut für Produktionswirtschaft und Controlling, Ludwig-Maximilians-Universität München und akademischer Leiter bei der Bayerischen Elite-Akademie.

Gunther Friedl

Gunther Friedl ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Inhaber des Lehrstuhls für Controlling sowie seit 2010 Dekan der TUM School of Management an der Technischen Universität München. 

Christian Hofmann

Christian Hofmann ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und leitet das Institut für Unternehmensrechnung und Controlling.

Yvette E. Hofmann

Yvette E. Hofmann ist außerplanmäßige Professorin am Institut für Leadership and Organization an der Ludwig-Maximilians-Universität München und leitet die Forschungsstelle für Higher Education Research and Governance.

Burkhard Pedell

Burkhard Pedell ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Stuttgart und Inhaber des Lehrstuhls für Controlling an der University of Stuttgart School of Management.

Inhaltsverzeichnis

Teil I Grundlagen des Controllings

1. Gegenstand und Konzeption des Controllings

  • Ausgangspunkte des Controllings
  • Bedingungen für die Herleitung einer Konzeption des Controllings
  • Alternative Konzeptionen des Controllings
  • Begründung und Kennzeichnung der koordinationsorientierten Controllingkonzeption
  • Gesichtspunkte und Perspektiven für die Geltung einer Controllingkonzeption

 

2. Controlling, Corporate Governance und Compliance

  • Einbindung des Controllings in die Corporate Governance
  • Unternehmensethische Perspektiven für das Controlling
  • Compliance als Instrument zur Umsetzung und Sicherung der Wertorientierung in Unternehmungen

 

3. Theorie des Controllings

  • Notwendigkeit und Ansätze einer theoretischen Grundlegung des Controllings
  • Interdependenz und Koordination als Gegenstand einer Theorie des Controllings
  • Theoretische Ansätze des Controllings zur Erfassung von Sachinterdependenzen
  • Theoretische Ansätze des Controllings zur Erfassung von Verhaltensinterdependenzen
  • Theoretische Ansätze zur Erfassung von Wirkungen des Controllings

 

Teil II Aufgaben und Instrumente des Controllings

4. Koordination innerhalb der Planung

  • Komponenten der Planung und Abgrenzung zum Controlling
  • Koordination von Entscheidungszielen
  • Koordination von Planungsgegenständen und -bereichen

 

5. Koordination des Informationssystems

  • Beziehungen zwischen Controlling und Informationssystem
  • Aufgaben und Ansätze zur Koordination innerhalb des Informationssystems
  • Ausrichtung des Informationssystems auf die anderen Führungsteilsysteme

 

6. Koordination der Kontrolle mit Planung und Informationssystem

  • Kontrolle, Kontrollsysteme und Abgrenzung zum Controlling
  • Gestaltung der Beziehungen der Kontrolle zur Planung und zum Informationssystem

 

7. Koordination der Personalführung mit Informationssystem, Planung und Kontrolle

  • Gegenstand und Bedeutung der Personalführung für das Controlling
  • Instrumente der Personalführung
  • Koordination von Personalführung und Informationssystem
  • Koordination der Personalführung mit Planung und Kontrolle

 

8. Koordination der Organisation mit den anderen Führungsteilsystemen

  • Abgrenzung zwischen Controlling und Organisation
  • Beziehungen der Organisation zum Informationssystem
  • Beziehungen der Organisation zu Planung und Kontrolle
  • Koordination der Organisation mit der Personalführung

 

Teil III Übergreifende Koordinationssysteme des Controllings

9. Betriebswirtschaftliche Steuerungs- und Lenkungssysteme

 

10. Zentralistische Führungssysteme

  • Merkmale zentralistischer Führungssysteme
  • Kennzeichnung der Koordination in zentralistischen Führungssystemen

 

11. Systeme der Budgetvorgabe

  • Merkmale und Funktionen von Budgets
  • Bestimmungsgrößen und Merkmale der Budgetvorgabe
  • Problemorientierte Systeme der Budgetvorgabe
  • Verfahrensorientierte Systeme der Budgetvorgabe
  • Kennzeichen von Koordinationssystemen der Budgetvorgabe
  • Überwindung reiner Planorientierung durch das Beyond Budgeting

 

12. Kennzahlen- und Zielsysteme

  • Charakterisierung von Kennzahlen und Kennzahlen- sowie Zielsystemen
  • Entwicklung von Kennzahlen- und Zielsystemen
  • Formen und Kennzeichen der Koordination über Ziele

 

13. Verrechnungs- und Lenkungspreissysteme

  • Merkmale und Funktionen von Verrechnungs- und Lenkungspreisen
  • Bestimmungsgrößen und Verfahren der Festlegung von Verrechnungs- und Lenkungspreisen
  • Methodische Ansätze zur Bestimmung von Verrechnungs- und Lenkungspreisen
  • Kennzeichen der Koordination über Verrechnungs- und Lenkungspreise

 

14. Entwicklungslinien der übergreifenden Koordinationssysteme des Controllings

  • Zusammenhänge zwischen den übergreifenden Koordinationssystemen des Controllings
  • Strukturelle Gesichtspunkte für die Gestaltung und Kombination übergreifender Koordinationssysteme

 

Teil IV Aufgaben und Instrumente eines bereichsbezogenen Controllings am Beispiel des Personal- und des Hochschulcontrollings

15. Abgrenzung des Bereichscontrollings

  • Konzeption und Ausprägungen des Bereichscontrollings
  • Grundlegende Aufgaben des Bereichscontrollings

 

16. Aufgaben und Instrumente des Personalcontrollings

  • Abgrenzung des Personalcontrollings
  • Spezifische Aufgaben des Personalcontrollings
  • Spezifische Instrumente des Personalcontrollings

 

17. Aufgaben und Instrumente des Hochschulcontrollings

  • Stellung des Controllings im Führungssystem von Hochschulen
  • Spezifische Aufgaben des Controllings in Hochschulen
  • Übergreifende Controllingsysteme für Hochschulen

 

Teil V Organisation des Controllings

18. Einrichtung einer eigenständigen Controllingorganisation

  • Ausgangspunkt und Fragestellungen der Organisation des Controllings
  • Einflussgrößen der Organisation des Controllings
  • Gesichtspunkte zur organisatorischen Ausgliederung von Controllerstellen
  • Abgrenzung von Controlleraufgaben gegenüber anderen Bereichen

 

19. Gestaltung und Einordnung der Controllerorganisation

  • Kompetenzausstattung von Controllerstellen
  • Einordnung von Controllingbereichen in die Unternehmenshierarchie
  • Anforderungen an Controller

 

20. Ablauforganisatorische Probleme des Controllings

  • Einführung einer Controllingorganisation
  • Ablauforganisation innerhalb einer bestehenden Controllingorganisation

 

21. Ansatzpunkte zur Bestimmung der Effizienz des Controllings

  • Problematik der Bestimmung von Wirkungen des Controllings
  • Empirische Ergebnisse zu Effizienzwirkungen des Controllings
Inhaltsverzeichnis downloaden
Referenzen
Steuern Bücher Empfehlung
Steuern Bücher Empfehlung