Bestellnr. E03134_FK
Willi Dittmann / Dieter Haderer / Rüdiger Happe

Einkommensteuererklärung 2016/2017

sssss
SSSSS
Einkommensteuererklärung 2016/2017 Blick ins Buch
24,95 €
inkl. MwSt.
23,13 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
24,95 €
inkl. MwSt.
23,13 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Der Ratgeber und die millionenfach bewährte Software TAXMAN spezial garantieren Ihnen zum besten Preis-/Leistungsverhältnis maximale Steuerersparnis.

Mehr Produktdetails
  • Das Standardwerk zur Steuererklärung!
  • Mit der Software TAXMAN spezial
  • Maximale Steuerersparnis zu bestem Preis-/Leistungsverhältnis

Einkommensteuererklärung leicht, schnell und professionell!

Mit den wertvollen Profi-Tipps der Steuerexperten und der bewährten Software "TAXMAN spezial 2017" werden Sie sicher durch Ihre Steuererklärung geführt. So behalten Sie stets den Überblick und denken an alle wichtigen Details. Und schöpfen Ihr Steuerspar-Potential optimal aus!

 

Inhalt:

  • Einfache Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen Sie durch die Steuererklärung 2016
  • Aktuelle Steuerspartipps mit Beispielen und Erläuterungen
  • Antworten auf alle wichtigen Steuerfragen
  • Experten-Tipps zum Steuern sparen
  • Alles zur vereinfachten Steuererklärung für Arbeitnehmer

Der TAXMAN auf DVD:

  • Die millionenfach verkaufte Software TAXMAN spezial: Damit füllen Sie Ihre Steuerformulare mit sämtlichen Anlagen einfach am PC aus. Das Programm TAXMAN fragt alle nötigen Angaben ab, überprüft sie auf Vollständigkeit und erstellt dann die versandfertige Steuererklärung.


Vorteile

Aktuelles

Mehr Weniger

Autoren

Willi Dittmann

Willi Dittmann, Dipl.-Finanzwirt (FH), ist Dozent am Bildungszentrum der OFD Karlsruhe.

Dieter Haderer

Dieter Haderer, Dipl.-Finanzwirt (FH), arbeitet seit 1984 als Dozent am Bildungszentrum der OFD Karlsruhe in Schwäbisch Gmünd. Im Rahmen der Aus- und Fortbildung gibt er Unterricht und leitet Seminare zu verschiedenen steuerrechtlichen Themen mit Schwerpunkt im Bereich der Einkommensteuer.

Rüdiger Happe

Rüdiger Happe, Dipl.-Finanzwirt, ist Betriebsprüfer, Dozent der IHK und führender Weiterbildungsinstitute.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Hinweise zur Arbeit mit diesem Buch
Inhaltsübersicht
Inhaltsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis

 

Teil I Ausfüllanleitung zur Steuererklärung 2016

 

Rund um die Einkommensteuererklärung

  • Wie berechnet sich das zu versteuernde Einkommen?
  • Was hat sich 2016 geändert?
  • Wer muss, wer sollte eine Steuererklärung abgeben/Steuerrückzahlung?
  • Bis wann muss die Steuererklärung beim Finanzamt sein (Abgabetermin)?
  • Bei welchem Finanzamt müssen Sie Ihre Steuererklärung abgeben?
  • Wie bekommen Sie die Vordrucke?
  • Welche Vordrucke müssen Sie ausfüllen?
  • Wie werden die Vordrucke ausgefüllt?
  • Wie ordne ich meine Belege und welche Kosten kann ich wo eintragen?
  • Welche Belege sind notwendig?
  • Praktische Tipps

Hauptvordruck (ESt1A, Mantelbogen)

  • Allgemein
  • Grundangaben (Seite 1)
  • Persönliche Angaben
  • Bankverbindung
  • Vollmacht (Seite 2)
  • Sonderausgaben (Seite 2)
  • Außergewöhnliche Belastungen (Seite 3)
  • Haushaltsnahe Dienstleistungen (Seite 3)
  • Sonstige Angaben und Anträge (Seiten 3 und 4)

Anlage Vorsorgeaufwand (Vorsorgeaufwendungen)

  • Allgemein
  • Vorsorgeaufwendungen
  • Ergänzende Angaben zu Vorsorgeaufwendungen

Anlage AV (Altersvorsorgebeiträge, Riester)

  • Allgemein
  • Weitere Angaben

Anlage Kind (Kinderberücksichtigung)

  • Allgemein
  • Kinderberücksichtigung
  • Kindschaftsverhältnis und Alter (Seite 1)
  • Steuerliche Vergünstigungen für Kinder (Seite 2)
  • Schulgeld, Behinderung, Betreuungskosten (Seite 3)

Anlage Unterhalt

  • Allgemein
  • Angaben zur unterstützten Person (Seite 2)
  • Angaben zum Haushalt der unterstützten Person(en) (Seite 1)

Anlage N (Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit)

  • Allgemein
  • Angaben zum Arbeitslohn (Seite 1)
  • Werbungskosten (Seiten 2-4)

Anlage KAP (Einkünfte aus Kapitalvermögen)

  • Allgemein
  • Weitere Angaben

Anlage V (Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung)

  • Allgemein
  • Einnahmen (Seite 1)
  • Werbungskosten (Seite 2)

Anlage R (Renten)

  • Allgemein
  • Gesetzliche Renten, Rürup-Renten (Seite 1)
  • Private Leibrenten (Seite 1)
  • Riester-Renten und Renten aus betrieblicher Altersversorgung (Seite 2)

Anlage SO (Sonstige Einkünfte)

  • Allgemein
  • Wiederkehrende Bezüge, Unterhalt, Leistungen (Seite 1)
  • Private Veräußerungsgeschäfte (Seite 2)

Anlage G (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)

  • Allgemein
  • Weitere Angaben

Anlage S (Einkünfte aus selbstständiger Arbeit)

  • Allgemein
  • Weitere Angaben

Anlage EÜR (Einnahme-Überschuss-Rechnung)

  • Allgemein
  • Notwendige Unterlagen
  • Betriebseinnahmen
  • Betriebsausgaben
  • Gewinnermittlung
  • Ergänzende Angaben
  • Vordruck SZE (Ermittlung der nicht abziehbaren Schuldzinsen)

Anlage AUS (Ausländische Einkünfte)

  • Allgemein
  • Kurzinformation zu ausländischen Einkünften

 

Teil II Kommentierung und Gestaltungshinweise

 

Einleitung zum Hauptvordruck

  • Steuerpflicht
  • Steuererklärungspflicht

Hauptvordruck (ESt1A, Mantelbogen)

  • Persönliche Daten und Religionszugehörigkeit
  • Veranlagungsarten und Steuertarif
  • Sonderausgaben > Zeilen 36-56
  • Außergewöhnliche Belastungen > Zeilen 61-70
  • Steuerermäßigungen bei Aufwendungen für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, für die Inanspruchnahme haushaltsnaher Dienstleistungen und für Handwerkerleistungen
  • Steuerermäßigung bei Belastung mit Erbschaftsteuer
  • Steuerbegünstigung nach § 10g EStG
  • Verlustabzug
  • Sonstige Angaben und Veranlagungswahlrechte

Anlage Vorsorgeaufwand (Vorsorgeaufwendungen)

  • Vorsorgeaufwendungen
  • Altersvorsorgeaufwendungen > Zeilen 4-10
  • Sonstige Vorsorgeaufwendungen

Anlage AV (Altersvorsorgebeiträge, Riester)

  • Allgemeines
  • Riester-Rentenversicherung

Anlage Kind (Kinderberücksichtigung)

  • Allgemeines
  • Steuerliche Vergünstigungen für Kinder

Anlage Unterhalt

  • Unterhaltsleistungen als außergewöhnliche Belastung

Anlage N (Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit)

  • Arbeitslohn
  • Werbungskosten

Anlage KAP (Einkünfte aus Kapitalvermögen)

  • Allgemeines
  • Einzelheiten zu laufenden Einkünften
  • Einzelheiten zu Veräußerungsgewinnen

Anlage V (Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung)

  • Allgemeines
  • Ermittlung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • Einnahmen
  • Grundstücksgemeinschaften und andere Beteiligungen
  • Werbungskosten

Anlage R (Renten)

  • Relevante Rentenbezüge
  • Werbungskosten

Anlage SO (Sonstige Einkünfte)

  • Wiederkehrende Bezüge > Zeile 4
  • Unterhaltsleistungen
  • Leistungen
  • Abgeordnetenbezüge
  • Steuerstundungsmodelle > Zeile 23
  • Spekulationsgeschäfte

Anlage G (Einkünfte aus Gewerbebetrieb)

  • Überblick über die Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • Abgrenzung des Gewerbebetriebs zur selbstständigen Tätigkeit
  • Wahl der Gewinnermittlungsart
  • Besonderheiten
  • Gewerbesteueranrechnung
  • Veräußerungsgewinn
  • Veräußerung von Anteilen an Kapitalgesellschaften

Anlage S (Einkünfte aus selbstständiger Arbeit)

  • Abgrenzung des Gewerbebetriebs zur selbstständigen Arbeit
  • Gewinnermittlung
  • Außerordentliche Einkünfte
  • Veräußerungsgewinn > Zeilen 31 ff.
  • Nebeneinkünfte > Zeilen 46, 47

Anlage EÜR (Einnahme-Überschuss-Rechnung)

  • Allgemeine Grundsätze der Einnahme-Überschuss-Rechnung
  • Betriebseinnahmen
  • Betriebsausgaben
  • Rücklagen und stille Reserven > Zeilen 86 und 89
  • Investitionsabzugsbetrag und Sonderabschreibung nach § 7g EStG
  • Solar-/Fotovoltaikanlagen und Blockheizkraftwerke

Anlage AUS (Ausländische Einkünfte)

  • Verwendung der Anlage AUS
  • Allgemeine Grundsätze
  • Behandlung der einbehaltenen Steuerbeträge

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden
Bewertungen
sssss
SSSSS
eKomi - Kundenbewertungen zum Produkt
  • 100% unabhängig
  • Absolut transparent
  • Von Kunden für Kunden
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
eKomi - The Feedback Company:
SSSSS (5/5)
17.01.2017 um 06:20 Uhr
„Das Steuerprogramm ist einfach verständlich und sehr gut verwendbar. “
SSSSs (4/5)
10.03.2017 um 16:56 Uhr
„Bei der Vermietung, war im vergangenen Jahr der gleiche Fehler wie diesmal, und zwar bei der Abschreibung, bzw. Verteilung prozentual kommt immer eine Fehlermeldung“
SSSSs (4/5)
17.01.2017 um 10:57 Uhr
„gute Handhabung“
SSSss (3/5)
07.04.2017 um 12:55 Uhr
„Ich arbeite seit vielen Jahren mit diesem Produkt. Es ist in jedem Jahr besser geworden. Allerdings gibt es unverändert unverständliche und oder nichtssagende Fehlermeldungen, mit denen man dann völlig allein gelassen ohne Lösung oder Hilfe dasteht. “
Referenzen
buchreport.express 02/2012
buchreport.express 02/2012

"Maximale Steuerersparnis: Mit den Profi-Tipps der beiden Steuerexperten Hans Günter Christoffel und Wolfgang Geiß verschenkt man keinen Cent verspricht der Ratgeber und erklärt für jede Zeile der Steuererklärung genau, was zu tun ist."