Bestellnummer K09944_533

#ZUKUNFTSKANZLEI 2025 Ein Zukunftsbild entsteht

#ZUKUNFTSKANZLEI 2025 - Ein Zukunftsbild entsteht

#Zukunftskanzlei 2025 zeigt, wie Steuerkanzleien die Herausforderungen Automatisierung, Fachkräftemangel und digitale Transformation meistern. Mit Steuerberatern und Journalisten wurde softwaregestützt ein Zukunftsbild einer Kanzleiorganisation erarbeitet.

Mehr Produktdetails
  • Zukunftsbild einer erfolgsversprechenden Kanzleiorganisation
  • Beschreibung konkreter Tätigkeitsfelder, Arbeitsabläufen und notwendiger Kompetenzen
  • Transformationsplan als Vorlage für die Umsetzung in der eigenen Kanzlei
0,00 €
inkl. MwSt.
0,00 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
0,00 €
inkl. MwSt.
0,00 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

#Zukunftskanzlei 2025 - ein Zukunftsbild entsteht

Expertenwissen und Beratungsdienstleistungen sind nach wie vor gesetzt, doch so ziemlich alles andere in der Branche wird sich in den kommenden Jahren radikal verändern: Digital arbeitende Mandanten stellen neue Anforderungen an die Erreichbarkeit und Arbeitsweise des Steuerberaters und dieser Trend wird mit der „Generation Y" und den „Digital Natives" massiv zunehmen. Gerade jüngere Mandanten fordern neue Formen der Zusammenarbeit. Hinzukommt, dass ehemalige Kernaufgaben des Steuerberaters in der Finanz- und Lohnbuchhaltung zunehmend automatisiert werden können. Die Zahlungsbereitschaft für diese Prozesse wird deutlich zurückgehen - und damit verbunden auch die Erwartungen an die Bearbeitungszeit.


Darüber hinaus wird es mit althergebrachten Organisations- und Führungskonzepten zunehmend schwer werden, passende Fachkräfte zu finden und zu binden. Denn Fachkräfte, die sich die Arbeitsplätze aussuchen können, möchten in einem modernen Arbeitsumfeld mit zeitgemäßen Aufgaben und flexiblen Arbeitszeiten und Einsatzorten arbeiten. Somit stellt sich die Frage, welche Tätigkeitsfelder es künftig in einer Steuerkanzlei geben wird, welche Kompetenzen dafür benötigt werden und wie sich eine Kanzlei als attraktiver Arbeitgeber aufstellt.

Inhalte:

  • 12 Megatrends und ihre Bedeutung für die Steuerkanzlei
  • 50 Zukunftsthesen zur Branche von morgen
  • 17 Future Familys in Form von konkreten Tätigkeitsfelder, Arbeitsabläufen und benötigten Kompetenzen
  • 1 Zukunftsbild inkl. Transformationsplan und Risikoanalyse

 

Initiative Kanzlei der Zukunft

 

Mit der Initiative Kanzlei der Zukunft bietet lexoffice, eine Plattform für die Entstehung und Weiterentwicklung eines klaren Zukunftsbildes, das motiviert, die Richtung weist und Sicherheit gibt.
lexoffice organisiert die benötigten Module, bringt unterschiedlichste Perspektiven zusammen und wertet die Ergebnisse aus. Darüber hinaus bringen wir als Haufe Group unsere jahrzehntelange Expertise im Steuerberatermarkt und in der Digitalisierung in den Entstehungsprozess mit ein. Jedoch als gleichberechtigter Partner.
Die Initiative steht für alle Steuerberater, Kanzleimitarbeiter, Journalisten, Kammern und Verbänden offen. Ein Bezug zu unserem Unternehmen oder Produkten ist dabei ausdrücklich kein Kriterium!

Weitere Informationen: www.zukunftskanzlei.com

Die Initiatoren:

Judith Klups
Judith Klups ist geschäftsführende Gesellschafterin der Zukunftsagenten GmbH. Die Diplom-Psychologin hat zuvor als Führungskraft den Bereich Personal und Organisationsentwicklung bei einem weltweit agierenden Konzern verantwortet. Bei den Zukunftsagenten ist Judith Klups Expertin für das Thema Neue Arbeit und entwickelte gemeinsam mit Markus Klups und Ingo Weber, Workforce Evolution®, auf dem die Studie basiert. Sie ist federführend für die Konzeption, Methodik und Ergebnissicherung der Studie verantwortlich.

Isabel Blank
Isabel Blank ist Geschäftsführerin in der Haufe Group und für die Entwicklung neuer Produkte, Geschäftsmodelle und Innovationen zuständig. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört der Aufbau und die Weiterentwicklung des SaaS EcoSystems lexoffice, die Entwicklung von Online-Kooperationslösungen für Kleinunternehmen mit ihren Steuerberatern sowie das Etablieren von neuen Technologien, Methoden und Vorgehensweisen. Sie ist Gründerin der Initiative und bereichert die Module als aktive Teilnehmerin durch ihre Expertise.

Patrick Nassall
Patrick Nassall ist seit 2013 für die Haufe-Gruppe tätig. Als Marketing Manager ist er für Kommunikation zu Steuerberatern verantwortlich und erarbeitet Zukunftsszenarien für die Zusammenarbeit von Mandanten und Steuerberatern. Er ist Gründer der Initiative und verantwortlich für die Planung, Durchführung und Organisation aller damit verbundenen Aktivitäten.

 

 

Vorteile

Aktuelles

Expertenwissen und Beratungsdienstleistungen sind nach wie vor gesetzt, doch so ziemlich alles andere in der Branche wird sich in den kommenden Jahren radikal verändern: Digital arbeitende Mandanten stellen neue Anforderungen an die Erreichbarkeit und Arbeitsweise des Steuerberaters und dieser Trend wird mit der „Generation Y" und den „Digital Natives" massiv zunehmen. Gerade jüngere Mandanten fordern neue Formen der Zusammenarbeit. Hinzukommt, dass ehemalige Kernaufgaben des Steuerberaters in der Finanz- und Lohnbuchhaltung zunehmend automatisiert werden können. Die Zahlungsbereitschaft für diese Prozesse wird deutlich zurückgehen - und damit verbunden auch die Erwartungen an die Bearbeitungszeit.


Darüber hinaus wird es mit althergebrachten Organisations- und Führungskonzepten zunehmend schwer werden, passende Fachkräfte zu finden und zu binden. Denn Fachkräfte, die sich die Arbeitsplätze aussuchen können, möchten in einem modernen Arbeitsumfeld mit zeitgemäßen Aufgaben und flexiblen Arbeitszeiten und Einsatzorten arbeiten. Somit stellt sich die Frage, welche Tätigkeitsfelder es künftig in einer Steuerkanzlei geben wird, welche Kompetenzen dafür benötigt werden und wie sich eine Kanzlei als attraktiver Arbeitgeber aufstellt.

Inhalte:

  • 12 Megatrends und ihre Bedeutung für die Steuerkanzlei
  • 50 Zukunftsthesen zur Branche von morgen
  • 17 Future Familys in Form von konkreten Tätigkeitsfelder, Arbeitsabläufen und benötigten Kompetenzen
  • 1 Zukunftsbild inkl. Transformationsplan und Risikoanalyse

 

Initiative Kanzlei der Zukunft

 

Mit der Initiative Kanzlei der Zukunft bietet lexoffice, eine Plattform für die Entstehung und Weiterentwicklung eines klaren Zukunftsbildes, das motiviert, die Richtung weist und Sicherheit gibt.
lexoffice organisiert die benötigten Module, bringt unterschiedlichste Perspektiven zusammen und wertet die Ergebnisse aus. Darüber hinaus bringen wir als Haufe Group unsere jahrzehntelange Expertise im Steuerberatermarkt und in der Digitalisierung in den Entstehungsprozess mit ein. Jedoch als gleichberechtigter Partner.
Die Initiative steht für alle Steuerberater, Kanzleimitarbeiter, Journalisten, Kammern und Verbänden offen. Ein Bezug zu unserem Unternehmen oder Produkten ist dabei ausdrücklich kein Kriterium!

Weitere Informationen: www.zukunftskanzlei.com

Die Initiatoren:

Judith Klups
Judith Klups ist geschäftsführende Gesellschafterin der Zukunftsagenten GmbH. Die Diplom-Psychologin hat zuvor als Führungskraft den Bereich Personal und Organisationsentwicklung bei einem weltweit agierenden Konzern verantwortet. Bei den Zukunftsagenten ist Judith Klups Expertin für das Thema Neue Arbeit und entwickelte gemeinsam mit Markus Klups und Ingo Weber, Workforce Evolution®, auf dem die Studie basiert. Sie ist federführend für die Konzeption, Methodik und Ergebnissicherung der Studie verantwortlich.

Isabel Blank
Isabel Blank ist Geschäftsführerin in der Haufe Group und für die Entwicklung neuer Produkte, Geschäftsmodelle und Innovationen zuständig. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört der Aufbau und die Weiterentwicklung des SaaS EcoSystems lexoffice, die Entwicklung von Online-Kooperationslösungen für Kleinunternehmen mit ihren Steuerberatern sowie das Etablieren von neuen Technologien, Methoden und Vorgehensweisen. Sie ist Gründerin der Initiative und bereichert die Module als aktive Teilnehmerin durch ihre Expertise.

Patrick Nassall
Patrick Nassall ist seit 2013 für die Haufe-Gruppe tätig. Als Marketing Manager ist er für Kommunikation zu Steuerberatern verantwortlich und erarbeitet Zukunftsszenarien für die Zusammenarbeit von Mandanten und Steuerberatern. Er ist Gründer der Initiative und verantwortlich für die Planung, Durchführung und Organisation aller damit verbundenen Aktivitäten.

 

 

Vorteile

Aktuelles

Expertenwissen und Beratungsdienstleistungen sind nach wie vor gesetzt, doch so ziemlich alles andere in der Branche wird sich in den kommenden Jahren radikal verändern: Digital arbeitende Mandanten stellen neue Anforderungen an die Erreichbarkeit und Arbeitsweise des Steuerberaters und dieser Trend wird mit der „Generation Y" und den „Digital Natives" massiv zunehmen. Gerade jüngere Mandanten fordern neue Formen der Zusammenarbeit. Hinzukommt, dass ehemalige Kernaufgaben des Steuerberaters in der Finanz- und Lohnbuchhaltung zunehmend automatisiert werden können. Die Zahlungsbereitschaft für diese Prozesse wird deutlich zurückgehen - und damit verbunden auch die Erwartungen an die Bearbeitungszeit.


Darüber hinaus wird es mit althergebrachten Organisations- und Führungskonzepten zunehmend schwer werden, passende Fachkräfte zu finden und zu binden. Denn Fachkräfte, die sich die Arbeitsplätze aussuchen können, möchten in einem modernen Arbeitsumfeld mit zeitgemäßen Aufgaben und flexiblen Arbeitszeiten und Einsatzorten arbeiten. Somit stellt sich die Frage, welche Tätigkeitsfelder es künftig in einer Steuerkanzlei geben wird, welche Kompetenzen dafür benötigt werden und wie sich eine Kanzlei als attraktiver Arbeitgeber aufstellt.

Inhalte:

  • 12 Megatrends und ihre Bedeutung für die Steuerkanzlei
  • 50 Zukunftsthesen zur Branche von morgen
  • 17 Future Familys in Form von konkreten Tätigkeitsfelder, Arbeitsabläufen und benötigten Kompetenzen
  • 1 Zukunftsbild inkl. Transformationsplan und Risikoanalyse

 

Initiative Kanzlei der Zukunft

 

Mit der Initiative Kanzlei der Zukunft bietet lexoffice, eine Plattform für die Entstehung und Weiterentwicklung eines klaren Zukunftsbildes, das motiviert, die Richtung weist und Sicherheit gibt.
lexoffice organisiert die benötigten Module, bringt unterschiedlichste Perspektiven zusammen und wertet die Ergebnisse aus. Darüber hinaus bringen wir als Haufe Group unsere jahrzehntelange Expertise im Steuerberatermarkt und in der Digitalisierung in den Entstehungsprozess mit ein. Jedoch als gleichberechtigter Partner.
Die Initiative steht für alle Steuerberater, Kanzleimitarbeiter, Journalisten, Kammern und Verbänden offen. Ein Bezug zu unserem Unternehmen oder Produkten ist dabei ausdrücklich kein Kriterium!

Weitere Informationen: www.zukunftskanzlei.com

Die Initiatoren:

Judith Klups
Judith Klups ist geschäftsführende Gesellschafterin der Zukunftsagenten GmbH. Die Diplom-Psychologin hat zuvor als Führungskraft den Bereich Personal und Organisationsentwicklung bei einem weltweit agierenden Konzern verantwortet. Bei den Zukunftsagenten ist Judith Klups Expertin für das Thema Neue Arbeit und entwickelte gemeinsam mit Markus Klups und Ingo Weber, Workforce Evolution®, auf dem die Studie basiert. Sie ist federführend für die Konzeption, Methodik und Ergebnissicherung der Studie verantwortlich.

Isabel Blank
Isabel Blank ist Geschäftsführerin in der Haufe Group und für die Entwicklung neuer Produkte, Geschäftsmodelle und Innovationen zuständig. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehört der Aufbau und die Weiterentwicklung des SaaS EcoSystems lexoffice, die Entwicklung von Online-Kooperationslösungen für Kleinunternehmen mit ihren Steuerberatern sowie das Etablieren von neuen Technologien, Methoden und Vorgehensweisen. Sie ist Gründerin der Initiative und bereichert die Module als aktive Teilnehmerin durch ihre Expertise.

Patrick Nassall
Patrick Nassall ist seit 2013 für die Haufe-Gruppe tätig. Als Marketing Manager ist er für Kommunikation zu Steuerberatern verantwortlich und erarbeitet Zukunftsszenarien für die Zusammenarbeit von Mandanten und Steuerberatern. Er ist Gründer der Initiative und verantwortlich für die Planung, Durchführung und Organisation aller damit verbundenen Aktivitäten.

 

 

Vorteile

Aktuelles