Lebensphasenorientiertes Leadership - Wie Führungskräfte eigene Auszeiten vorbereiten und umsetzen können

Lebensphasenorientiertes Leadership

Britta Redmann

Wie Führungskräfte eigene Auszeiten vorbereiten und umsetzen können

  • Von Sabbatical bis Workation: Auszeitmodelle im Überblick
  • Klärung rechtlicher Fragen
  • Persönliche Erfahrungsberichte
Bestellnummer E10860

Kannn ich als Führungskraft eine Auszeit nehmen und wie bereite ich diese vor? Dieses Buch beschreibt die verschiedenen Modelle, informiert über die rechtlichen Rahmenbedingungen und zeigt, wie man trotz Auszeit relevant bleibt.

Mehr Produktinformationen
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 16.02.2023, Lieferfrist 1-3 Tage
Vsl. lieferbar ab 16.02.2023, Lieferfrist 1-3 Tage
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 16.02.2023, Lieferfrist 1-3 Tage
Vsl. lieferbar ab 16.02.2023, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: Lebensphasenorientiertes Leadership

Besonderheiten von Auszeiten speziell für Führungskräfte

Immer mehr Firmen bieten ihren Mitarbeitenden flexible Arbeitsmodelle an und ermöglichen individuelle Auszeiten. Dieses Buch löst den scheinbaren Widerspruch zwischen Auszeit und Führungsverantwortung auf. Es bietet einen wichtigen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten eines lebensphasenorientierten Leaderships und beschreibt, wie man seine individuelle Auszeit organisieren und umsetzen kann. Ebenso wird auf relevante rechtliche Aspekte eingegangen. Besonders motivierend sind die ganz persönlichen Erfahrungsberichte von Führungskräften, die den Schritt bereits gewagt haben und Mut machen, die eigene Führungsrolle lebensphasenorientiert zu gestalten.

Inhalte:

  • Motivationen erkennen und wahrnehmen
  • Lebenssituationen, die eine Auszeit einfordern
  • Auszeiten als Lern- und Entwicklungsphasen wahrnehmen
  • Entscheidungshilfen: Wie finde ich das passende Modell für mich?
  • Argumentationshilfen: Wie sage ich es dem Team?
  • Relevant bleiben: Wie werde ich nicht überflüssig während meiner Abwesenheit?
  • Entscheidungshilfen, Argumentationshilfen
  • Rechtliche Aspekte

Überblick über unterschiedliche Modelle:

  • Sabbatical
  • Workation
  • In Teilzeit führen
  • Remote führen aus dem In- und Ausland

Digitale Extras:

  • Checklisten
  • Muster
  • Aktuelle Studien

Vorteile

Aktuelles

Immer mehr Firmen bieten ihren Mitarbeitenden flexible Arbeitsmodelle an und ermöglichen individuelle Auszeiten. Dieses Buch löst den scheinbaren Widerspruch zwischen Auszeit und Führungsverantwortung auf. Es bietet einen wichtigen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten eines lebensphasenorientierten Leaderships und beschreibt, wie man seine individuelle Auszeit organisieren und umsetzen kann. Ebenso wird auf relevante rechtliche Aspekte eingegangen. Besonders motivierend sind die ganz persönlichen Erfahrungsberichte von Führungskräften, die den Schritt bereits gewagt haben und Mut machen, die eigene Führungsrolle lebensphasenorientiert zu gestalten.

Inhalte:

  • Motivationen erkennen und wahrnehmen
  • Lebenssituationen, die eine Auszeit einfordern
  • Auszeiten als Lern- und Entwicklungsphasen wahrnehmen
  • Entscheidungshilfen: Wie finde ich das passende Modell für mich?
  • Argumentationshilfen: Wie sage ich es dem Team?
  • Relevant bleiben: Wie werde ich nicht überflüssig während meiner Abwesenheit?
  • Entscheidungshilfen, Argumentationshilfen
  • Rechtliche Aspekte

Überblick über unterschiedliche Modelle:

  • Sabbatical
  • Workation
  • In Teilzeit führen
  • Remote führen aus dem In- und Ausland

Digitale Extras:

  • Checklisten
  • Muster
  • Aktuelle Studien

Vorteile

Aktuelles

Immer mehr Firmen bieten ihren Mitarbeitenden flexible Arbeitsmodelle an und ermöglichen individuelle Auszeiten. Dieses Buch löst den scheinbaren Widerspruch zwischen Auszeit und Führungsverantwortung auf. Es bietet einen wichtigen Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten eines lebensphasenorientierten Leaderships und beschreibt, wie man seine individuelle Auszeit organisieren und umsetzen kann. Ebenso wird auf relevante rechtliche Aspekte eingegangen. Besonders motivierend sind die ganz persönlichen Erfahrungsberichte von Führungskräften, die den Schritt bereits gewagt haben und Mut machen, die eigene Führungsrolle lebensphasenorientiert zu gestalten.

Inhalte:

  • Motivationen erkennen und wahrnehmen
  • Lebenssituationen, die eine Auszeit einfordern
  • Auszeiten als Lern- und Entwicklungsphasen wahrnehmen
  • Entscheidungshilfen: Wie finde ich das passende Modell für mich?
  • Argumentationshilfen: Wie sage ich es dem Team?
  • Relevant bleiben: Wie werde ich nicht überflüssig während meiner Abwesenheit?
  • Entscheidungshilfen, Argumentationshilfen
  • Rechtliche Aspekte

Überblick über unterschiedliche Modelle:

  • Sabbatical
  • Workation
  • In Teilzeit führen
  • Remote führen aus dem In- und Ausland

Digitale Extras:

  • Checklisten
  • Muster
  • Aktuelle Studien

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Britta Redmann

Britta Redmann ist Rechtsanwältin und hat als Arbeitsrechtlerin und Unternehmensentwicklerin in unterschiedlichen Branchen den Kulturwandel von Firmen begleitet und unterstützt. Ihre Expertise liegt insbesondere auf der Gestaltung von agilen und kollaborativen Organisationsformen sowie neuen, zukünftigen Formen des Performance Managements und der Zusammenarbeit von Menschen.

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung: Warum eine Auszeit nehmen?
1.1 Dynamische Entwicklung in der Führungswelt
1.2 Aktuelle Herausforderungen in der Arbeitswelt
1.3 Herausforderungen für Führungskräfte
1.4 Lebensphasen und Berufsleben


2. Gründe für eine Auszeit
2.1 Familiärer Bedarf
2.2 Jobwechsel
2.3 Gesundheit
2.4 Lern- und Entwicklungsphasen
2.5 Reisen
2.6 Soziales Engagement und Perspektivwechsel
2.7 Lebensveränderung
2.8 Lebensträume


3. Gesetzliche Regelungen für Auszeiten
3.1 Anspruch auf Elternzeit
3.2 Anspruch auf Pflegezeit und Familienpflegezeit
3.3 Gesetzlicher Anspruch auf eine Auszeit im öffentlichen Dienst
3.4 Brückenteilzeit mit Auszeit-Block


4. Sabbatical als Auszeit-Modell
4.1 Gestaltung von Sabbaticals
4.2 Kostenaufwand für ein Sabbatical
4.3 Rechtliche Aspekte von Sabbaticals
4.4 Checkliste zur rechtlichen Vereinbarung eines Sabbaticals


5. Das Auszeit-Modell »Urlaub statt Geld«
5.1 Gewährung von Mehrurlaub
5.2 Unbegrenzter Urlaub
5.3 Vertrauensurlaub


6. Neue Arbeits- und Auszeitmodelle für Führungskräfte
6.1 Teilzeitführung
6.2 Gemeinsam führen im Co-Leadership
6.3 Hybrides Führen
6.4 Arbeitszeit vs Verfügbarkeit

7. Kommunikation von Auszeiten im Unternehmen
7.1 Vorteile von Auszeit-Modellen für Unternehmen
7.2 Erfolgsfaktor: Transparente Kommunikation
7.3 Was begünstigt Auszeit-Modelle?
7.4 Welche Umstände sind für Auszeit-Modelle weniger geeignet?
7.5 Fragen zur Dauer der Auszeit
7.6 Typologie von Führungskräften


8. Muster-Vereinbarungen für Auszeit-Modelle
8.1 Muster 1: Vertragliche Vereinbarung über ein Sabbatical als unbezahlter Urlaub
8.2 Muster 2: Vertragliche Vereinbarung über ein Sabbatical mit Ansparphase und Freistellung
8.3 Muster 3: Betriebsvereinbarung zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
8.4 Muster 4: Vertragliche Vereinbarung über vorübergehende mobile Arbeit im Ausland (Workation)
8.5 Muster 5: Antrag auf unbefristete Reduzierung der Arbeitszeit nach § 8 TzBfG
8.6 Muster 6: Änderungsvertrag nach einem Teilzeitverlangen nach § 8 TzBfG
8.7 Muster 7: Antrag auf Brückenteilzeit
8.8 Muster 8: Antrag auf Pflegezeit
8.9 Muster 9: Jobsharing-Arbeitsvertrag

Inhaltsverzeichnis downloaden