Bestellnummer E10515
Hartmut Walz

Einfach genial entscheiden im Falle einer Finanzkrise

Konstruktive Crashgedanken

Einfach genial entscheiden im Falle einer Finanzkrise - Konstruktive Crashgedanken

Prof. Dr. Hartmut Walz ist ein führender Finanzexperte und Verhaltensökonom und schildert anhand unterschiedlicher Krisenverläufe, wie ein Euro-Finanzcrash abgefedert werden kann.

Mehr Produktdetails
  • Konstruktiver Tenor ohne Panikmache
  • Vorbereitungs- und Handlungsempfehlungen für unterschiedliche Krisenverläufe
  • Handlungsempfehlungen für die jeweilige persönliche Situation
19,95 €
inkl. MwSt.
18,64 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 19.03.2020, Lieferfrist 1-3 Tage
19,95 €
inkl. MwSt.
18,64 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 19.03.2020, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Crashfolgen einer möglichen Euro-Krise abfedern

Immer mehr Bürger machen sich verstärkt Gedanken, wie man sich auf einen möglichen Finanzcrash vorbereiten kann.

Der Autor bietet eine prägnante Situationsanalyse und skizziert mögliche Crashszenarien: milder Krisenverlauf ohne Zerbrechen der Eurozone, mittelschwerer Krisenverlauf mit Zerbrechen der Eurozone, aber ohne Staatsbankrott der BRD und schwerer Verlauf mit Zerbrechen der Eurozone und Staatsbankrott der BRD. Auf dieser Grundlage werden zunächst allgemeingültige Handlungsempfehlungen gegeben, die die Auswirkungen auf den Einzelnen abmildern. Anschließend werden konkrete Hinweise gegeben, die auf spezielle Personengruppen - je nach Alter, beruflicher Situation und Vermögensverhältnisse - zugeschnitten sind.

 

Inhalt

  • Konstruktiver Umgang mit der Möglichkeit eines Finanzcrashs
  • Mögliche Vorboten eines Finanzcrashs
  • Typische Crashauslöser
  • Mögliche Abläufe und Erscheinungsformen eines Crashs
  • Allgemeingültige und spezifische Empfehlungen u.a. für:
  • Familie, Eltern angestellt
  • Handwerkerfamilie
  • Ruheständlerin, ehem. ÖD
  • Studierende ohne Vermögen
  • Rentnerehepaar mit geringer Rente, Eigenheim
  • Rentner, ehem. Führungskraft, mit Mitarbeiteraktien
  • Doppelverdiener, keine Kinder

 

Vorteile

Aktuelles

Immer mehr Bürger machen sich verstärkt Gedanken, wie man sich auf einen möglichen Finanzcrash vorbereiten kann.

Der Autor bietet eine prägnante Situationsanalyse und skizziert mögliche Crashszenarien: milder Krisenverlauf ohne Zerbrechen der Eurozone, mittelschwerer Krisenverlauf mit Zerbrechen der Eurozone, aber ohne Staatsbankrott der BRD und schwerer Verlauf mit Zerbrechen der Eurozone und Staatsbankrott der BRD. Auf dieser Grundlage werden zunächst allgemeingültige Handlungsempfehlungen gegeben, die die Auswirkungen auf den Einzelnen abmildern. Anschließend werden konkrete Hinweise gegeben, die auf spezielle Personengruppen - je nach Alter, beruflicher Situation und Vermögensverhältnisse - zugeschnitten sind.

 

Inhalt

  • Konstruktiver Umgang mit der Möglichkeit eines Finanzcrashs
  • Mögliche Vorboten eines Finanzcrashs
  • Typische Crashauslöser
  • Mögliche Abläufe und Erscheinungsformen eines Crashs
  • Allgemeingültige und spezifische Empfehlungen u.a. für:
  • Familie, Eltern angestellt
  • Handwerkerfamilie
  • Ruheständlerin, ehem. ÖD
  • Studierende ohne Vermögen
  • Rentnerehepaar mit geringer Rente, Eigenheim
  • Rentner, ehem. Führungskraft, mit Mitarbeiteraktien
  • Doppelverdiener, keine Kinder

 

Vorteile

Aktuelles

Immer mehr Bürger machen sich verstärkt Gedanken, wie man sich auf einen möglichen Finanzcrash vorbereiten kann.

Der Autor bietet eine prägnante Situationsanalyse und skizziert mögliche Crashszenarien: milder Krisenverlauf ohne Zerbrechen der Eurozone, mittelschwerer Krisenverlauf mit Zerbrechen der Eurozone, aber ohne Staatsbankrott der BRD und schwerer Verlauf mit Zerbrechen der Eurozone und Staatsbankrott der BRD. Auf dieser Grundlage werden zunächst allgemeingültige Handlungsempfehlungen gegeben, die die Auswirkungen auf den Einzelnen abmildern. Anschließend werden konkrete Hinweise gegeben, die auf spezielle Personengruppen - je nach Alter, beruflicher Situation und Vermögensverhältnisse - zugeschnitten sind.

 

Inhalt

  • Konstruktiver Umgang mit der Möglichkeit eines Finanzcrashs
  • Mögliche Vorboten eines Finanzcrashs
  • Typische Crashauslöser
  • Mögliche Abläufe und Erscheinungsformen eines Crashs
  • Allgemeingültige und spezifische Empfehlungen u.a. für:
  • Familie, Eltern angestellt
  • Handwerkerfamilie
  • Ruheständlerin, ehem. ÖD
  • Studierende ohne Vermögen
  • Rentnerehepaar mit geringer Rente, Eigenheim
  • Rentner, ehem. Führungskraft, mit Mitarbeiteraktien
  • Doppelverdiener, keine Kinder

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Hartmut Walz

Prof. Dr. Hartmut Walz lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Ludwigshafen und berät führende europäische Großunternehmen. Durch betriebswirtschaftliche Praxisobjekte und Publikationstätigkeiten unterstützt er den Know-how-Austausch zwischen Hochschule und Wirtschaftspraxis. Das Spezialgebiet von Prof. Dr. Hartmut Walz ist die Schnittstelle zwischen Ökonomie und Psychologie, hier insbesondere Anlagepsychologie, Optimierung ökonomischer Entscheidungen und das Lösen komplexer Probleme.