Finanzstabilität - Einführung in die makroprudenzielle Politik​

Finanzstabilität

Einführung in die makroprudenzielle Politik​

  • Entwicklung der Finanzstabilität und Motive für die Stärkung der Finanzstabilität
  • Mögliche Finanzstabilitätsrisiken und deren Analyse
  • Ansätze zur Stärkung der Finanzstabilität
Bestellnummer E10235

Das Buch behandelt die verschiedenen Aspekte der Finanzstabilität, darunter die Bedeutung der Stabilität im Finanzsystem, die Faktoren, die sie beeinflussen, und die Maßnahmen, die zur Aufrechterhaltung der Finanzstabilität eingesetzt werden können.

Mehr Produktinformationen
Herausgeber: Oliver Kruse/Prof. Dr. Tobias Körner
Bestell-Nr.: E10235
ISBN: 978-3-7910-4010-3
Auflage: 1. Auflage 2024
Umfang: 240 Seiten
Einband: Broschur
39,99 €
inkl. MwSt.
37,37 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 18.04.2024, Lieferfrist 4-7 Tage
Vsl. lieferbar ab 18.04.2024, Lieferfrist 4-7 Tage
Vsl. lieferbar ab 18.04.2024
Lieferfrist 4-7 Tage
39,99 €
inkl. MwSt.
37,37 €
zzgl. MwSt.
Vsl. lieferbar ab 18.04.2024, Lieferfrist 4-7 Tage
Vsl. lieferbar ab 18.04.2024, Lieferfrist 4-7 Tage
Vsl. lieferbar ab 18.04.2024
Lieferfrist 4-7 Tage
Ihre Auswahl:Finanzstabilität

Kompakte Einführung in das Thema Finanzstabilität​

Das Buch bietet eine kompakte Einführung in das Themengebiet Finanzstabilität. Dabei werden volkswirtschaftliche, institutionelle und regulatorische Gesichtspunkte berücksichtigt. Die aufeinander aufbauenden Kapitel geben im ersten Teil zunächst einen Überblick über das makroprudenzielle Mandat, d.h. den Auftrag das gesamte Finanzsystem zu überwachen, und gehen auf die Bedeutung der Stabilität des Finanzsystems ein. Der zweite Teil behandelt die Grundlagen makroprudenzieller Überwachung und geht auf Risikoarten und die Beurteilung von Risiken ein. Schwerpunkt des dritten Teils ist der Themenkomplex makroprudenzielle Politik, in welchem die Akteure und Institutionen sowie die ihnen zur Stärkung der Finanzstabilität zur Verfügung stehenden Instrumente thematisiert werden.

Das Buch richtet sich an Fachleute in Aufsichtsbehörden, Geschäftsbanken und Zentralbanken, Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen mit volkswirtschaftlichem oder aufsichtsrechtlichem Bezug sowie Interessierte, die ein solides Verständnis für die Sicherheit und Stabilität des Finanzsystems erlangen möchten.

 

Die Autorinnen und Autoren sind in verschiedenen Positionen bei der Deutschen Bundesbank und der Hochschule der Deutschen Bundesbank tätig:

Sebastian Breuer, Abteilungsleiter im Zentralbereich Finanzstabilität

Dr. Niklas Gadatsch, Senior Financial Stability Expert und Forschungskoordinator

Dr. Katharina Knoll, Senior Financial Stability Expert

Prof. Dr. Tobias Körner (Hrsg.), Hochschullehrer, Volkswirtschaftslehre und Finanzstabilität

Prof. Dr. Oliver Kruse (Hrsg.), Hochschullehrer, Bank- und Wertpapiermanagement, Mittelstandsfinanzierung

Dr. Jens Reich, Leiter der Repräsentanz der Bundesbank für Nord-Amerika

Uwe Schollmeyer, Hochschullehrer, Zahlungsverkehr, Geldpolitik und Zentralbankwesen

Dr. Benjamin Weigert, Leiter des Zentralbereichs Finanzstabilität

Vorteile

Aktuelles

Das Buch bietet eine kompakte Einführung in das Themengebiet Finanzstabilität. Dabei werden volkswirtschaftliche, institutionelle und regulatorische Gesichtspunkte berücksichtigt. Die aufeinander aufbauenden Kapitel geben im ersten Teil zunächst einen Überblick über das makroprudenzielle Mandat, d.h. den Auftrag das gesamte Finanzsystem zu überwachen, und gehen auf die Bedeutung der Stabilität des Finanzsystems ein. Der zweite Teil behandelt die Grundlagen makroprudenzieller Überwachung und geht auf Risikoarten und die Beurteilung von Risiken ein. Schwerpunkt des dritten Teils ist der Themenkomplex makroprudenzielle Politik, in welchem die Akteure und Institutionen sowie die ihnen zur Stärkung der Finanzstabilität zur Verfügung stehenden Instrumente thematisiert werden.

Das Buch richtet sich an Fachleute in Aufsichtsbehörden, Geschäftsbanken und Zentralbanken, Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen mit volkswirtschaftlichem oder aufsichtsrechtlichem Bezug sowie Interessierte, die ein solides Verständnis für die Sicherheit und Stabilität des Finanzsystems erlangen möchten.

 

Die Autorinnen und Autoren sind in verschiedenen Positionen bei der Deutschen Bundesbank und der Hochschule der Deutschen Bundesbank tätig:

Sebastian Breuer, Abteilungsleiter im Zentralbereich Finanzstabilität

Dr. Niklas Gadatsch, Senior Financial Stability Expert und Forschungskoordinator

Dr. Katharina Knoll, Senior Financial Stability Expert

Prof. Dr. Tobias Körner (Hrsg.), Hochschullehrer, Volkswirtschaftslehre und Finanzstabilität

Prof. Dr. Oliver Kruse (Hrsg.), Hochschullehrer, Bank- und Wertpapiermanagement, Mittelstandsfinanzierung

Dr. Jens Reich, Leiter der Repräsentanz der Bundesbank für Nord-Amerika

Uwe Schollmeyer, Hochschullehrer, Zahlungsverkehr, Geldpolitik und Zentralbankwesen

Dr. Benjamin Weigert, Leiter des Zentralbereichs Finanzstabilität

Vorteile

Aktuelles

Das Buch bietet eine kompakte Einführung in das Themengebiet Finanzstabilität. Dabei werden volkswirtschaftliche, institutionelle und regulatorische Gesichtspunkte berücksichtigt. Die aufeinander aufbauenden Kapitel geben im ersten Teil zunächst einen Überblick über das makroprudenzielle Mandat, d.h. den Auftrag das gesamte Finanzsystem zu überwachen, und gehen auf die Bedeutung der Stabilität des Finanzsystems ein. Der zweite Teil behandelt die Grundlagen makroprudenzieller Überwachung und geht auf Risikoarten und die Beurteilung von Risiken ein. Schwerpunkt des dritten Teils ist der Themenkomplex makroprudenzielle Politik, in welchem die Akteure und Institutionen sowie die ihnen zur Stärkung der Finanzstabilität zur Verfügung stehenden Instrumente thematisiert werden.

Das Buch richtet sich an Fachleute in Aufsichtsbehörden, Geschäftsbanken und Zentralbanken, Studierende in Bachelor- und Masterstudiengängen mit volkswirtschaftlichem oder aufsichtsrechtlichem Bezug sowie Interessierte, die ein solides Verständnis für die Sicherheit und Stabilität des Finanzsystems erlangen möchten.

 

Die Autorinnen und Autoren sind in verschiedenen Positionen bei der Deutschen Bundesbank und der Hochschule der Deutschen Bundesbank tätig:

Sebastian Breuer, Abteilungsleiter im Zentralbereich Finanzstabilität

Dr. Niklas Gadatsch, Senior Financial Stability Expert und Forschungskoordinator

Dr. Katharina Knoll, Senior Financial Stability Expert

Prof. Dr. Tobias Körner (Hrsg.), Hochschullehrer, Volkswirtschaftslehre und Finanzstabilität

Prof. Dr. Oliver Kruse (Hrsg.), Hochschullehrer, Bank- und Wertpapiermanagement, Mittelstandsfinanzierung

Dr. Jens Reich, Leiter der Repräsentanz der Bundesbank für Nord-Amerika

Uwe Schollmeyer, Hochschullehrer, Zahlungsverkehr, Geldpolitik und Zentralbankwesen

Dr. Benjamin Weigert, Leiter des Zentralbereichs Finanzstabilität

Vorteile

Aktuelles

Bestell-Nr.: E10235
ISBN: 978-3-7910-4010-3
Auflage: Auflage/Version: 1. Auflage 2024
Umfang: 240  
Einband: Broschur

Herausgeber

Oliver Kruse

Prof. Dr Oliver Kruse ist Stellv. Rektor an der Hochschule der Deutschen Bundesbank. Seine Lehrgebiete sind Bank-, Wertpapier- und Versicherungsmanagement.

Prof. Dr. Tobias Körner

Prof. Dr. Tobias Körner ist Dozent der Hochschule der Deutschen Bundesbank für Volkswirtschaftslehre und Finanzstabilität.