Bestellnr. E10743
Annie Kerguenne / Hedi Schaefer / Abraham Taherivand

Design Thinking

Die agile Innovations-Strategie

Design Thinking - Die agile Innovations-Strategie Blick ins Buch
9,95 €
inkl. MwSt.
9,30 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
3,99 €
inkl. MwSt.
3,35 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
3,99 €
inkl. MwSt.
3,35 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
9,95 €
inkl. MwSt.
9,30 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Dieser TaschenGuide stellt die Management-Methode Design Thinking vor und zeigt gleichzeitig ihre Einsatzmöglichkeiten. Übungen erklären, wie die Methode in der Praxis funktioniert.

Mehr Produktdetails
  • Was Design Thinking ist und was es kann
  • Vom Silodenken zur 360°-Perspektive
  • Der Nutzer als Zentrum der Design-Thinking-Welt

Neue Wege zur Kreativität

Jeder kann kreativ sein und systematisch innovative Lösungen erarbeiten. Es kommt nur auf die Herangehensweise an. Design Thinking heißt umdenken und ideale Rahmenbedingungen für zielgerichtete und ergebnisorientierte Kreativität schaffen. Wer diese innovative Methode anwendet, gelangt schneller, leichter und mit mehr Spaß ans Ziel. Dieser TaschenGuide bietet Ihnen alle Hintergrundinformationen und Tools, die Sie für Ihren Einstieg in die Design-Thinking-Praxis brauchen.
Inhalte:

  • Die drei Kernprinzipien des Design-Thinking als optimale strategische Richtlinien für Innovationen
  • Zehn präzise Prozess-Schritte und die bewusste Trennung von divergentem und konvergentem Denken
  • Die Hebelwirkung von Empathie und einer 360 Grad-Perspektive bei der Lösung komplexer Probleme
  • Co-Creation und Feedback als wichtige Treiber in umfassenden Projekten
  • Zahlreiche nützliche Tools für die praktische Umsetzung eines Design-Thinking-Mindsets








Vorteile

Aktuelles

Jeder kann kreativ sein und systematisch innovative Lösungen erarbeiten. Es kommt nur auf die Herangehensweise an. Design Thinking heißt umdenken und ideale Rahmenbedingungen für zielgerichtete und ergebnisorientierte Kreativität schaffen. Wer diese innovative Methode anwendet, gelangt schneller, leichter und mit mehr Spaß ans Ziel. Dieser TaschenGuide bietet Ihnen alle Hintergrundinformationen und Tools, die Sie für Ihren Einstieg in die Design-Thinking-Praxis brauchen.
Inhalte:

  • Die drei Kernprinzipien des Design-Thinking als optimale strategische Richtlinien für Innovationen
  • Zehn präzise Prozess-Schritte und die bewusste Trennung von divergentem und konvergentem Denken
  • Die Hebelwirkung von Empathie und einer 360 Grad-Perspektive bei der Lösung komplexer Probleme
  • Co-Creation und Feedback als wichtige Treiber in umfassenden Projekten
  • Zahlreiche nützliche Tools für die praktische Umsetzung eines Design-Thinking-Mindsets








Vorteile

Aktuelles

Jeder kann kreativ sein und systematisch innovative Lösungen erarbeiten. Es kommt nur auf die Herangehensweise an. Design Thinking heißt umdenken und ideale Rahmenbedingungen für zielgerichtete und ergebnisorientierte Kreativität schaffen. Wer diese innovative Methode anwendet, gelangt schneller, leichter und mit mehr Spaß ans Ziel. Dieser TaschenGuide bietet Ihnen alle Hintergrundinformationen und Tools, die Sie für Ihren Einstieg in die Design-Thinking-Praxis brauchen.
Inhalte:

  • Die drei Kernprinzipien des Design-Thinking als optimale strategische Richtlinien für Innovationen
  • Zehn präzise Prozess-Schritte und die bewusste Trennung von divergentem und konvergentem Denken
  • Die Hebelwirkung von Empathie und einer 360 Grad-Perspektive bei der Lösung komplexer Probleme
  • Co-Creation und Feedback als wichtige Treiber in umfassenden Projekten
  • Zahlreiche nützliche Tools für die praktische Umsetzung eines Design-Thinking-Mindsets








Vorteile

Aktuelles

Autoren

Annie Kerguenne

Annie Kerguenne, Psycholinguistin und Strategie-Planerin, arbeitet als Design Thinking Master Coach am Hasso Plattner Institut in Potsdam. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Design-Thinking-Implementierungsstrategien und Leadership Workshops. Sie ist Co-Autorin von "Design Thinking Live" (2015) und Mitgründerin des Non-Profit-Projekts CREATIVE LEADERSHIP CANTEEN, einem Trainingsprogramm für Start-up-Unternehmen, die ihr kreatives Potenzial im Wachstum erhalten und entwickeln wollen.

Hedi Schaefer

Die Musikwissenschaftlerin und Kulturmanagerin gehört zur ersten an der d-School des Hasso-Plattner-Instituts Potsdam ausgebildeten Design-Thinking-Coaching-Generation. Ihre Schwerpunkte liegen im Design-Thinking-Training von Teams und Einzelpersonen hin zur selbstständigen Anwendung in Kombination mit ergänzenden Methoden wie Resilienz und Systemischer Organisationsberatung. Sie ist Gründerin der Innovationsberatung Innovationgym und Mitgründerin des Non-Profit-Unternehmens Creative Leadership Canteen.

Abraham Taherivand

Abraham Taherivand ist Wirtschaftsinformatiker und wendet seit mehr als 15 Jahren Agile, Lean sowie verschiedenste Innovations-Methodiken in unterschiedlichsten Unternehmenskontexten an. Ausgebildet an der D-School am Hasso Plattner Institut Potsdam, gehört er zur ersten Generation von Design Thinking Coaches. Er ist erfolgreicher Serial-Entrepreneur im Tech-, Internet- und Consumer-Bereich und arbeitet seit 2012 für Wikimedia Deutschland e.V. in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Was Design Thinking ist und was es kann

  • Die drei Kernprinzipien
  • Wie alles begann
  • Methode - Haltung - Kultur: wie man Design Thinking lernt
  • Komplexe Probleme lösen mit Design Thinking
  • Das Rückgrat im Design Thinking: ein Prozess in zehn Schritten

Das Prinzip »Multiperspektivität«

  • Vom Silodenken zur 360°-Perspektive
  • Schritt 1: Die Möglichkeit entdecken und starten
  • Schritt 2: Das Ziel formulieren
  • Schritt 3: Die Regeln aufstellen

Das Prinzip »Nutzerzentriertheit«

  • Der Nutzer als Zentrum der Design-Thinking-Welt
  • Schritt 4: Herausforderung verstehen
  • Schritt 5: Empathie aufbauen
  • Schritt 6: Nutzerstandpunkt definieren


Das Prinzip »Lernend nach vorne gehen«

  • Möglichst früh und schnell lernen
  • Schritt 7: Die Ideen entwickeln
  • Schritt 8: Prototypen umsetzen
  • Schritt 9: Testen und Iterieren
  • Schritt 10: Die Wertschöpfung planen
  • Wie die Implementierung gelingt

Ein Ausblick: Design Thinking von morgen

  • Die unternehmerische Perspektive
  • Die technologische Perspektive
  • Die Nutzerperspektive

Design Thinking Hacks
Glossar
Literaturempfehlungen
Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden