Corporate Nudging - Verhaltensmuster in Organisationen durch intelligente Anstupser verändern

Corporate Nudging

Christoph Harff / Christopher McLachlan

Verhaltensmuster in Organisationen durch intelligente Anstupser verändern

  • Konzeptionelle Grundlage und Anleitung für Corporate Nudges
  • Mit Leitfäden, Denkrastern und Praxistipps
  • Anleitungen für das Entwickeln eigener Nudges im Unternehmen
Bestellnummer E10511

Bekannte Beispiele und Praxisberichte aus der Wirtschaft liefern die Basis in diesem Buch für den Aufbau und das Entwickeln eigener Nudgingstrategien. Denn sanfte Anreize und Anregungen haben einen positiv Einfluss auf unser Verhalten.

Mehr Produktinformationen
29,95 €
inkl. MwSt.
27,99 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
25,99 €
inkl. MwSt.
24,29 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
25,99 €
inkl. MwSt.
24,29 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
29,95 €
inkl. MwSt.
27,99 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: Corporate Nudging

Die Kunst, Entscheidungen sanft zu verändern

„Sanfte Stubser" bzw. „Denkanstöße" - sogenannte Nudges - wirken auf eingefahrene Entscheidungs- und Verhaltensmuster. In den 2000ern durch Thaler und Sunstein populär gemacht, fanden Nudging-Strategien zuerst in der Politik ihre Anwendung: Mit der Idee des "Libertären Paternalismus" machten Regierungen, wie z.B. die unter Präsident Obama, Nudges zum integralen Bestandteil einer wirksameren Kommunikation und in der effizienten Ausgestaltung von Gesetzen.​​

Mittlerweile finden die Nudging-Ansätze immer mehr Anwendung in Unternehmen: bei der Ausgestaltung von Kundenerlebnissen, im Design einer Akquise-Kampagne, bei der Umsetzung von Transformationsprojekten, bei der Unterstützung von Nachhaltigkeitsstrategien, oder in der Kalibrierung von unternehmerischen Entscheidungen im Management.​​

Durch Corporate Nudging können Unternehmen ihre eigene Entscheidungsarchitektur oder die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeinflussen. Die Entscheidungen werden nicht eingeschränkt, aber das Entscheidungsumfeld wird verändert und Entscheidungen maßgeblich in eine bestimmte Richtung „gestupst“. Dieses Buch strukturiert die verschiedenen Nudging-Ansätze und liefert eine praxisorientierten Mischung aus wissenswerten Grundlagen sowie konkreten Beispielen aus der Unternehmenspraxis.

Aus dem Inhalt

  • Konzeptionelle Grundlage und Anleitung für Corporate Nudges
  • Anwendungsschwerpunkte und Umsetzungsformen
  • Leitfaden zur eigenständigen Entwicklung von Nudges in Unternehmen
  • Konkrete Anwendungsbereiche und deren Herausforderungen
  • Risiken und Grenzen des Nudgings

Vorteile

Aktuelles

„Sanfte Stubser" bzw. „Denkanstöße" - sogenannte Nudges - wirken auf eingefahrene Entscheidungs- und Verhaltensmuster. In den 2000ern durch Thaler und Sunstein populär gemacht, fanden Nudging-Strategien zuerst in der Politik ihre Anwendung: Mit der Idee des "Libertären Paternalismus" machten Regierungen, wie z.B. die unter Präsident Obama, Nudges zum integralen Bestandteil einer wirksameren Kommunikation und in der effizienten Ausgestaltung von Gesetzen.​​

Mittlerweile finden die Nudging-Ansätze immer mehr Anwendung in Unternehmen: bei der Ausgestaltung von Kundenerlebnissen, im Design einer Akquise-Kampagne, bei der Umsetzung von Transformationsprojekten, bei der Unterstützung von Nachhaltigkeitsstrategien, oder in der Kalibrierung von unternehmerischen Entscheidungen im Management.​​

Durch Corporate Nudging können Unternehmen ihre eigene Entscheidungsarchitektur oder die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeinflussen. Die Entscheidungen werden nicht eingeschränkt, aber das Entscheidungsumfeld wird verändert und Entscheidungen maßgeblich in eine bestimmte Richtung „gestupst“. Dieses Buch strukturiert die verschiedenen Nudging-Ansätze und liefert eine praxisorientierten Mischung aus wissenswerten Grundlagen sowie konkreten Beispielen aus der Unternehmenspraxis.

Aus dem Inhalt

  • Konzeptionelle Grundlage und Anleitung für Corporate Nudges
  • Anwendungsschwerpunkte und Umsetzungsformen
  • Leitfaden zur eigenständigen Entwicklung von Nudges in Unternehmen
  • Konkrete Anwendungsbereiche und deren Herausforderungen
  • Risiken und Grenzen des Nudgings

Vorteile

Aktuelles

„Sanfte Stubser" bzw. „Denkanstöße" - sogenannte Nudges - wirken auf eingefahrene Entscheidungs- und Verhaltensmuster. In den 2000ern durch Thaler und Sunstein populär gemacht, fanden Nudging-Strategien zuerst in der Politik ihre Anwendung: Mit der Idee des "Libertären Paternalismus" machten Regierungen, wie z.B. die unter Präsident Obama, Nudges zum integralen Bestandteil einer wirksameren Kommunikation und in der effizienten Ausgestaltung von Gesetzen.​​

Mittlerweile finden die Nudging-Ansätze immer mehr Anwendung in Unternehmen: bei der Ausgestaltung von Kundenerlebnissen, im Design einer Akquise-Kampagne, bei der Umsetzung von Transformationsprojekten, bei der Unterstützung von Nachhaltigkeitsstrategien, oder in der Kalibrierung von unternehmerischen Entscheidungen im Management.​​

Durch Corporate Nudging können Unternehmen ihre eigene Entscheidungsarchitektur oder die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeinflussen. Die Entscheidungen werden nicht eingeschränkt, aber das Entscheidungsumfeld wird verändert und Entscheidungen maßgeblich in eine bestimmte Richtung „gestupst“. Dieses Buch strukturiert die verschiedenen Nudging-Ansätze und liefert eine praxisorientierten Mischung aus wissenswerten Grundlagen sowie konkreten Beispielen aus der Unternehmenspraxis.

Aus dem Inhalt

  • Konzeptionelle Grundlage und Anleitung für Corporate Nudges
  • Anwendungsschwerpunkte und Umsetzungsformen
  • Leitfaden zur eigenständigen Entwicklung von Nudges in Unternehmen
  • Konkrete Anwendungsbereiche und deren Herausforderungen
  • Risiken und Grenzen des Nudgings

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Christoph Harff

Prof. Dr. Christoph Harff lehrt an der Hochschule Hamm-Lippstadt internationale Wirtschaftsbeziehungen und Verhaltensökonomie. Zuvor war er Vermögensberater, Länder-Analyst und Trend-Researcher im Finanzdienstleistungssektor.

Christopher McLachlan

Dr. Christopher McLachlan arbeitet im Innovationsmanagement der EnBW und leitet dort den Company Builder, der reife Start-Ups in der Wachstums- und Skalierungsphase unterstützt. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt im Bereich Unternehmensstrategie, Marketing und Vertrieb. Als Berater bei Simon, Kucher und Partners sowie McKinsey & Company half er führenden Unternehmen weltweit in Fragen der Produktentwicklung, Preissetzung, Markenpolitik und Vertriebs-steuerung. Er arbeitete zudem bei Procter & Gamble, RWE, und Innogy in Deutschland, den Niederlanden, den USA und der Schweiz.