Schlüsselkompetenzen in Führungs- und Projektarbeit - Warum Fachkenntnisse nicht mehr reichen und welche Stärken zum Erfolg führen

Schlüsselkompetenzen in Führungs- und Projektarbeit

Heinz K. Stahl / Gerhard Hillmer

Warum Fachkenntnisse nicht mehr reichen und welche Stärken zum Erfolg führen

  • Werkzeugkoffer mit Praxisbeispielen
  • Wie benötigte Schlüsselkompetenzen wirksam aufgebaut werden
  • Ausgewählte Kompetenzmodelle
Bestellnummer E10815

Erfahren Sie in diesem Buch, wie Sie Schlüsselkompetenzen von Mitarbeiter:innen erkennen und fördern und Ihren eigenen Führungsstil optimieren können.

Mehr Produktinformationen
49,95 €
inkl. MwSt.
46,68 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,99 €
inkl. MwSt.
46,72 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
Sofort verfügbar
49,95 €
inkl. MwSt.
46,68 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
Ihre Auswahl: Schlüsselkompetenzen in Führungs- und Projektarbeit

Neues Schlüsselkompetenzmodell

Der Begriff Kompetenz ist in aller Munde und wird heute ganz anders gedacht und angewendet als noch vor einigen Jahren. Dieses Buch wirft einen kritischen Blick auf herkömmliche Kompetenzmodelle und stellt das neue Umfeld für Führungs- und Projektarbeit vor. Es entwickelt daraus fünf zentrale Schlüsselkompetenzen und verknüpft diese mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen. Dafür haben die Autoren mit zahlreichen Führungskräften und Projektverantwortlichen Interviews geführt, deren wichtigsten Erfahrungen und Erwartungen sie hier wiedergeben.   

Inhalte:

  • Die wichtigsten Begriffe der Führungs- und Projektarbeit
  • Die fünf Schlüsselkompetenzen: heuristisch, intrapersonal, interpersonal, interpretativ und inszenatorisch
  • Die Verbindung zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und den Schlüsselkompetenzen
  • Was sagt die Praxis: 80 Einzelinterviews, 120 Onlinebefragungen, vier Tiefeninterviews
  • Denkwerkzeuge für die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen

Vorteile

Aktuelles

Der Begriff Kompetenz ist in aller Munde und wird heute ganz anders gedacht und angewendet als noch vor einigen Jahren. Dieses Buch wirft einen kritischen Blick auf herkömmliche Kompetenzmodelle und stellt das neue Umfeld für Führungs- und Projektarbeit vor. Es entwickelt daraus fünf zentrale Schlüsselkompetenzen und verknüpft diese mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen. Dafür haben die Autoren mit zahlreichen Führungskräften und Projektverantwortlichen Interviews geführt, deren wichtigsten Erfahrungen und Erwartungen sie hier wiedergeben.   

Inhalte:

  • Die wichtigsten Begriffe der Führungs- und Projektarbeit
  • Die fünf Schlüsselkompetenzen: heuristisch, intrapersonal, interpersonal, interpretativ und inszenatorisch
  • Die Verbindung zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und den Schlüsselkompetenzen
  • Was sagt die Praxis: 80 Einzelinterviews, 120 Onlinebefragungen, vier Tiefeninterviews
  • Denkwerkzeuge für die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen

Vorteile

Aktuelles

Der Begriff Kompetenz ist in aller Munde und wird heute ganz anders gedacht und angewendet als noch vor einigen Jahren. Dieses Buch wirft einen kritischen Blick auf herkömmliche Kompetenzmodelle und stellt das neue Umfeld für Führungs- und Projektarbeit vor. Es entwickelt daraus fünf zentrale Schlüsselkompetenzen und verknüpft diese mit bestimmten Persönlichkeitsmerkmalen. Dafür haben die Autoren mit zahlreichen Führungskräften und Projektverantwortlichen Interviews geführt, deren wichtigsten Erfahrungen und Erwartungen sie hier wiedergeben.   

Inhalte:

  • Die wichtigsten Begriffe der Führungs- und Projektarbeit
  • Die fünf Schlüsselkompetenzen: heuristisch, intrapersonal, interpersonal, interpretativ und inszenatorisch
  • Die Verbindung zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und den Schlüsselkompetenzen
  • Was sagt die Praxis: 80 Einzelinterviews, 120 Onlinebefragungen, vier Tiefeninterviews
  • Denkwerkzeuge für die Entwicklung von Schlüsselkompetenzen

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Heinz K. Stahl

Prof. Dr. Heinz K. Stahl ist Research Associate am Interdisziplinären Institut für verhaltenswissenschaftlich orientiertes Management an der Wirtschaftsuniversität Wien und Forschungspartner am Zentrum für systemische Forschung und Beratung in Heidelberg.

Gerhard Hillmer

Prof. Dr.-Ing. Gerhard Hillmer MSc verfügt über umfangreiche Projekt- und Leadershiperfahrungen auf Konzernebene. Er hat viele technische Studiengänge am MCI aufgebaut und investiert sich umfassend in die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen im akademischen und berufspraktischen Setting.

1. Das Essenzielle der Führungs- und Projektarbeit

  • Führungsarbeit
  • Projektarbeit
  • Mensch – Technik – Wirtschaft
  • Machtressourcen
  • Wahrnehmen – Erkennen, Abwägen – Entscheiden, Überzeugen – Vorangehen
  • Ein Fazit

2. Wichtige Begriffe

  • Ressourcen
  • Kompetenz
  • Performanz
  • Effizienz
  • Effektivität
  • Redundanz

3. Das neue Umfeld für Führungs- und Projektarbeit

  • Im Gespräch: Ein Paradigmenwechsel
  • Verschärfende Bedingungen für Führungs- und Projektarbeit
  • Schlussfolgerungen für die Führungs- und Projektarbeit

4. Ausgewählte Kompetenz-Modelle: Ein kritischer Blick .

  • Kompetenz-Modell nach Faix
  • Kompetenz-Modell nach Hülshoff
  • Kompetenz-Modell nach Gnahs
  • Kompetenzatlas nach Heyse & Erpenbeck
  • Kompetenz-Modell der Universität St. Gallen
  • Der Deutsche Qualifikationsrahmen für lebenslanges Lernen (DQR)

5. Schlüsselkompetenzen für Führungs- und Projektarbeit

  • Heuristische Kompetenz
  • Intrapersonale Kompetenz
  • Interpersonale Kompetenz
  • Interpretative Kompetenz
  • Inszenatorische Kompetenz

6. Persönlichkeitsmerkmale und die fünf Schlüsselkompetenzen

  • Facetten der Persönlichkeit
  • Die Fluidität der Persönlichkeit
  • Eine Gegenüberstellung
  • Schlussfolgerungen

7. Die Schlüsselkompetenzen unter der Lupe der Praxis

  • Ein Schnelltest
  • Einzelinterviews
  • 120 Onlinebefragungen
  • 4 Tiefeninterviews

7. Denkwerkzeuge für die Entwicklung der Schlüsselkompetenzen

  • Einladung zur Selbsteinschätzung
  • Reflexions- und Aktivierungsfragen zu den fünf Schlüsselkompetenzen
  • Heuristiken: Zweckmäßigkeit statt Perfektion
  • Zugang zur Intuition finden
  • Komplexität durchdringen: Denken innerhalb des Systems
  • Sich Übersicht verschaffen: Eine Vogelperspektive einnehmen
  • Systemisches Denken: Üben, üben, üben …
  • Umlernen: Sich aus dem Labyrinth des gewohnten Denkens befreien
  • Selbstbeobachtung: Sich aus dem Handlungsstrom ausklinken
  • Das Stimmungsbarometer: Wie geht es mir − und uns?
  • Die Handfragen: Gemeinsames Entdecken und Bilanzieren
  • Das Gute in den Blick nehmen: Die wertschätzende Erkundung
  • Selbstöffnung praktizieren
  • Das gegenseitige Interview: Aufbau von persönlichem Vertrauen
  • Die reflektierende Gruppe: Hilfe für das eigene Selbst
  • Respektvolles Spekulieren: Einander besser kennenlernen 
  • Teilnehmendes Zuhören: Verständnis sichern
  • Wer führt, der fragt
  • Kooperatives Verhalten erlernen
  • Intervision 7: Andere Perspektiven einnehmen  
  • Die Datenflut filtern
  • Meetings als Deutungsgemeinschaft gestalten
  • Achtsamkeit üben: Erste Schritte
  • Präsenz: Aufmerksamkeit gewinnen
  • Resonanz: Zwischenmenschliche Wechselwirkung erzeugen
  • Pull statt Push: Hineinversetzen und begleiten
  • Storytelling: Narratives Denken praktizieren

 

Inhaltsverzeichnis downloaden