Bestellnr. E13400
Ingeborg Haas / Julia Maria Müller

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Steueroptimale Gestaltung von Übertragung und Nachfolge

Erbschaft- und Schenkungsteuer - Steueroptimale Gestaltung von Übertragung und Nachfolge Blick ins Buch
49,95 €
inkl. MwSt.
46,68 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
44,99 €
inkl. MwSt.
37,81 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
49,95 €
inkl. MwSt.
46,68 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Was ändert sich durch die Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer: Das Buch bietet rechtssichere Fakten und klare Erläuterungen, damit Sie beim Übertragen und Vererben von Unternehmen Steuern sparen.

Mehr Produktdetails
  • Fakten und Erläuterungen zur Reform
  • Alles zur steueroptimierten Unternehmensnachfolge
  • Fehler vermeiden und sicher entscheiden

Auch nach der Reform Steuern sparen

Die Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer hat erhebliche Neuerungen in der Besteuerung der Unternehmensnachfolge gebracht. In diesem Buch erklären zwei Expertinnen, wie die Besteuerung nach der Reform abläuft und welche Gestaltungen möglich sind, um die Steuerlast zu senken. Das Buch vergleicht die alten und die neuen gesetzlichen Vorschriften für das Vererben und Übertragen von Unternehmen und stellt das nun gültige Gesamtsystem der Unternehmensbesteuerung dar. Es gibt klare Erläuterungen und Handlungsempfehlungen für sichere Entscheidungen, mit denen Sie Steuern sparen.


Inhalte:

  • Die Neuregelungen in der Übersicht: Verschonungskonzept, Vorabschlag für qualifizierte (Familien-)Unternehmen, 90-Prozent-Grenze, Lohnsummenregelung etc.
  • Gesamtsystem der Besteuerung: begünstigtes Vermögen und Verwaltungsvermögenstest
  • Bewertung von Betriebsvermögen
  • Mit Checklisten, Musterformulierungen, Musterberechnungen und umfangreichen Beispielen

Vorteile

Aktuelles

Die Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer hat erhebliche Neuerungen in der Besteuerung der Unternehmensnachfolge gebracht. In diesem Buch erklären zwei Expertinnen, wie die Besteuerung nach der Reform abläuft und welche Gestaltungen möglich sind, um die Steuerlast zu senken. Das Buch vergleicht die alten und die neuen gesetzlichen Vorschriften für das Vererben und Übertragen von Unternehmen und stellt das nun gültige Gesamtsystem der Unternehmensbesteuerung dar. Es gibt klare Erläuterungen und Handlungsempfehlungen für sichere Entscheidungen, mit denen Sie Steuern sparen.


Inhalte:

  • Die Neuregelungen in der Übersicht: Verschonungskonzept, Vorabschlag für qualifizierte (Familien-)Unternehmen, 90-Prozent-Grenze, Lohnsummenregelung etc.
  • Gesamtsystem der Besteuerung: begünstigtes Vermögen und Verwaltungsvermögenstest
  • Bewertung von Betriebsvermögen
  • Mit Checklisten, Musterformulierungen, Musterberechnungen und umfangreichen Beispielen

Vorteile

Aktuelles

Die Reform der Erbschaft- und Schenkungsteuer hat erhebliche Neuerungen in der Besteuerung der Unternehmensnachfolge gebracht. In diesem Buch erklären zwei Expertinnen, wie die Besteuerung nach der Reform abläuft und welche Gestaltungen möglich sind, um die Steuerlast zu senken. Das Buch vergleicht die alten und die neuen gesetzlichen Vorschriften für das Vererben und Übertragen von Unternehmen und stellt das nun gültige Gesamtsystem der Unternehmensbesteuerung dar. Es gibt klare Erläuterungen und Handlungsempfehlungen für sichere Entscheidungen, mit denen Sie Steuern sparen.


Inhalte:

  • Die Neuregelungen in der Übersicht: Verschonungskonzept, Vorabschlag für qualifizierte (Familien-)Unternehmen, 90-Prozent-Grenze, Lohnsummenregelung etc.
  • Gesamtsystem der Besteuerung: begünstigtes Vermögen und Verwaltungsvermögenstest
  • Bewertung von Betriebsvermögen
  • Mit Checklisten, Musterformulierungen, Musterberechnungen und umfangreichen Beispielen

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Ingeborg Haas

Dr. Ingeborg Haas ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Steuerrecht. Sie berät und vertritt Unternehmen und Privatpersonen auf dem Gebiet der Steuergestaltung. Zusätzlich ist sie Fachautorin und hält bundesweit Seminare und Vorträge.

Julia Maria Müller

Julia Maria Müller ist als Steuerberaterin in einer Wirtschaftsprüfungs-und Steuerberatungskanzlei tätig. Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Beratung von Familienunternehmen und Planung von Unternehmensnachfolgen.

Einführung

  • Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 17.12.2014 - 1B VL 21 / 12
  • Das ist laut BVerfG verfassungswidrig
  • Gang des Gesetzgebungsverfahrens
  • Überblick über die Neuregelungen - die fünf Module

Das aktuelle Gesamtsystem der Besteuerung von Betriebsvermögen

  • begünstigtes Vermögen/Verwaltungsvermögenstest
  • Sonderfall: Beteiligungsbewertung (§ 13 b Abs. 9 ErbStG)
  • Verfahrensrechtliche Besonderheiten: Gesonderte Feststellungen (§ 13 Buchst. b Abs. 10 ErbStG)

Bewertungsvorababschlag für (Familien-) unternehmen

  • Begünstigte Unternehmen
  • Entnahme- bzw. Ausschüttungsbeschränkungen
  • Verfügungsbeschränkung
  • Abfindungsbeschränkung
  • Rechtfertigung der Sonderbehandlung
  • Kritische Anmerkungen

Verschonungsabschlag

  • Regelverschonung
  • Abweichende Regelungen für die Optionsverschonung (§ 13 Buchst. a Abs. 10 ErbStG)

Erwerber über 26.000.000 €

  • Abschmelzung § 13 Buchst. c ErbStG
  • Verschonungsbedarfsprüfung/Erlass (§ 28 Buchst. a ErbStG)

Stundungsregelung

Muster

  • Checkliste zur Ermittlung des Verwaltungsvermögens § 13 b Abs. 4 ErbStG
  • Checkliste zur Ermittlung der abzugsfähigen Schulden
  • Berechnungsschemata
  • Verbundvermögensaufstellung
  • Musterformulierungen Gesellschaftsvertrag Familienunternehmen zur Erlangung des Vorabbabschlags
  • Bindung der Gesellschafter untereinander
  • Regelungen im Vertrag über eine Beteiligungsübertragung hinsichtlich der Beibehaltung der gesellschaftsvertraglichen Beschränkungen in § 13 Buchst. a Abs. 9 ErbStG

Glossar

Materialien

  • Synopse
  • BT-DRS 18/5923 vom 07.09.2015
  • BR-DRS 353/15 Beschluss vom 25.09.2015
  • BT-DRS 18/8911 vom 22.06.2016
  • BR-DRS 344/16 vom 30.06.2016
  • BT-DRS 18/9690 vom 22.09.2016

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden