HGB: Bücher & Literatur

Als juristische Grundlage der Buchführung in Deutschland ist das HGB für sämtliche dem Handelsrecht unterliegende Personen relevant. Die Anforderungen des Handelsgesetzbuchs betreffen Handelstreibende und Unternehmer, aber auch Buchhalter und Juristen. Seit seinem Inkrafttreten im Jahr 1900 erfährt das HGB fortwährend Neuerungen, über die auch die Fachliteratur und Bücher aufklären.

Die Herausforderungen im Umgang mit dem HGB mit Fachbüchern meistern

Während das HGB das Fundament des Handelsrechts bildet, fällt ein Überblick über verschiedene Auflagen und Bestimmungen oft schwer. Die Rechte und Pflichten der verschiedenen Unternehmensrechtsformen und ihre Bilanzierungsregeln sind nur einige der Bestandteile des HGB, die rechtlichen Änderungen unterworfen sein können. Der größte Teil deutscher Gesetze zu Jahresabschlüssen und Sonderregelungen für Banken, Versicherungen und Genossenschaften sind ebenfalls Gegenstand des HGB.

Das HGB hat besondere rechtliche Bedeutung für Kaufleute, da es deutlich genauere Vorgaben enthält als das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB). Im Falle von Widersprüchen zwischen den beiden Rechtstexten gilt das HGB. Literatur und Kommentare zum HGB explizieren etwa die zusätzlichen Regeln für Kapitalgesellschaften und Personenhandelsgesellschaften. Die Fachliteratur weist auf Sondervorschriften hin, die etwa im Hinblick auf Wahlrechte bestehen. Auch Unterschiede innerhalb von Kapitalgesellschaften werden verdeutlicht, so etwa Abstufungen handelsrechtlicher Pflichten in Abhängigkeit von Umsatz, Bilanzsumme und Anzahl der Mitarbeiter.

Das Handelsgesetzbuch und seine Aktualisierungen: Auf dem neuesten Stand mit HGB-Büchern

Sowohl HGB-Fachbücher als auch eBooks, Kommentare und Software rund um das HGB gehören um Angebotsumfang des Haufe Shops. Hierbei wird besonderen Wert auf Aktualität gelegt und etwa die für den gegenwärtigen Jahresabschluss wichtigen Aspekte erörtert. So sind etwa die Änderungen im Rahmen des Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetzes (BilRUG) in aktuellen Kommentaren erläutert. Ebenso finden sich Erörterungen von Gesetzen wie dem CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz oder dem Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG). Die Fachliteratur unterstützt somit Kaufleute und Juristen, handelsrechtlich auf dem neuesten Stand zu bleiben. Eine rechtssichere Umsetzung der HGB-Bestimmungen wird somit erleichtert. Abgerundet wird die Fachliteratur im Allgemeinen durch praxisorientierte Hilfen wie etwa Beispielrechnungen, Übersichtstabellen und konkrete Fallbeispiele von Bilanzierungsproblemen.

Wir sind für Sie da

0800 50 50 445
(kostenlos)

Bestellen ohne Risiko

  • Lieferung auf Rechnung
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Bücher versandkostenfrei
  • Rechtssichere Produkte
  • Schnelle Lieferung

Fachnewsletter von Haufe

Mit den Newslettern von Haufe sind Sie immer auf dem neuesten Stand. Wirtschaft, Finance, Controlling, Personal, Immobilien, Marketing, ...
Einfach den passenden Newsletter auswählen und kostenlos registrieren!

Jetzt kostenlos registrieren! >