Bestellnr. E06326
Alexander Blankenstein

WEG-Reform 2007

Teilrechtsfähigkeit - Erweiterte Beschlusskompetenzen - Neues Gerichtsverfahren

WEG-Reform 2007 - Teilrechtsfähigkeit - Erweiterte Beschlusskompetenzen - Neues Gerichtsverfahren
39,80 €
inkl. MwSt.
37,20 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
39,80 €
inkl. MwSt.
37,20 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Mit dem Ratgeber "WEG-Reform 2007" sind Sie mit der neuen Gesetzgebung genau vertraut und können Ihre Arbeitsabläufe jetzt rechtssicher umsetzen.

Mehr Produktdetails
  • Teilrechtsfähigkeit - Erweiterte Beschlusskompetenzen
  • Vertraut mit der neuen Gesetzgebung
  • Arbeitsabläufe rechtssicher umsetzen

Die ideale Arbeitsgrundlage für Verwalter, Eigentümer und Berater

Das Wohnungseigentumsgesetz brachte erhebliche Änderungen der Rechte und Pflichten für WE-Verwalter mit sich. Das Führen einer Beschluss-Sammlung sowie die Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft sind nun gesetzlich geregelt. Nur wer die neue Rechtslage beherrscht ist auch haftungsrechtlich rundum abgesichert.

 

Themen:

  • Das neue Wohnungseigentumsgesetz im Wortlaut
  • Erläuterungen aller Änderungen zu Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft, Haftung und Insolvenz, Änderungen der Kostenverteilung, Einführung einer Beschluss-Sammlung, Besserstellung in der Zwangsversteigerung, neues gerichtliches Verfahren nach ZPO
  • Alle Auswirkungen auf die Verwaltungsarbeit
  • Gegenüberstellung der alten und neuen Rechtslage

 

Inhalte:

  • Muster für die neue Beschluss-Sammlung
  • Musterbeschlüsse
  • Checklisten und Übersichten zu allen Änderungen
  • Schriftsatzmuster
  • Synopse

 

Ihre Vorteile:

  • Sie minimieren Ihr Haftungsrisiko mit der aktuellen Rechtsprechung und den zuverlässigen Rechtsinformationen

Vorteile

Aktuelles

Das Wohnungseigentumsgesetz brachte erhebliche Änderungen der Rechte und Pflichten für WE-Verwalter mit sich. Das Führen einer Beschluss-Sammlung sowie die Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft sind nun gesetzlich geregelt. Nur wer die neue Rechtslage beherrscht ist auch haftungsrechtlich rundum abgesichert.

 

Themen:

  • Das neue Wohnungseigentumsgesetz im Wortlaut
  • Erläuterungen aller Änderungen zu Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft, Haftung und Insolvenz, Änderungen der Kostenverteilung, Einführung einer Beschluss-Sammlung, Besserstellung in der Zwangsversteigerung, neues gerichtliches Verfahren nach ZPO
  • Alle Auswirkungen auf die Verwaltungsarbeit
  • Gegenüberstellung der alten und neuen Rechtslage

 

Inhalte:

  • Muster für die neue Beschluss-Sammlung
  • Musterbeschlüsse
  • Checklisten und Übersichten zu allen Änderungen
  • Schriftsatzmuster
  • Synopse

 

Ihre Vorteile:

  • Sie minimieren Ihr Haftungsrisiko mit der aktuellen Rechtsprechung und den zuverlässigen Rechtsinformationen

Vorteile

Aktuelles

Das Wohnungseigentumsgesetz brachte erhebliche Änderungen der Rechte und Pflichten für WE-Verwalter mit sich. Das Führen einer Beschluss-Sammlung sowie die Teilrechtsfähigkeit der Eigentümergemeinschaft sind nun gesetzlich geregelt. Nur wer die neue Rechtslage beherrscht ist auch haftungsrechtlich rundum abgesichert.

 

Themen:

  • Das neue Wohnungseigentumsgesetz im Wortlaut
  • Erläuterungen aller Änderungen zu Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft, Haftung und Insolvenz, Änderungen der Kostenverteilung, Einführung einer Beschluss-Sammlung, Besserstellung in der Zwangsversteigerung, neues gerichtliches Verfahren nach ZPO
  • Alle Auswirkungen auf die Verwaltungsarbeit
  • Gegenüberstellung der alten und neuen Rechtslage

 

Inhalte:

  • Muster für die neue Beschluss-Sammlung
  • Musterbeschlüsse
  • Checklisten und Übersichten zu allen Änderungen
  • Schriftsatzmuster
  • Synopse

 

Ihre Vorteile:

  • Sie minimieren Ihr Haftungsrisiko mit der aktuellen Rechtsprechung und den zuverlässigen Rechtsinformationen

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Alexander Blankenstein

Alexander Blankenstein, geb. 1965 in Baden-Baden, ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht in Düsseldorf. Er ist Autor der Fachbücher "WEG-Reform 2007", "Wohnungseigentumsrecht für Verwalter" und "Lexikon Wohnungseigentum". Bei der Zeitschrift "Immobilienwirtschaft" ist er ständiger Mitarbeiter. Außerdem ist er Mitautor bei "Wohnungseigentum verwalten" sowie Autor von zahlreichen Publikationen zum Makler- und Wohnungseigentumsrecht und kann eine jahrelange Referenten- und Vortragstätigkeit vorweisen.

A Die Änderungen im Überblick
1 Die Teilrechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft
2 Erweiterte Beschlusskompetenzen
3 Änderung von Vereinbarungen
4 Verwaltung
5 Aufgaben und Stellung des Verwalters nach der Reform
6 Besserstellung in der Zwangsversteigerung
7 Neues WE-Verfahren
8 „Nebenschauplätze"
9 Die Änderungen im Überblick
10 Inkrafttreten der Änderungen/Übergangsvorschriften

 

B Kommentierung
1 Aufteilungsplan und Abgeschlossenheitsbescheinigung
2 Teilrechtsfähigkeit, Haftung und Insolvenz
3 Eigentumsentziehung
4 Erleichterte Willensbildung und erweiterte Beschlusskompetenz
5 Kostenverteilung
6 Bauliche Veränderungen und Modernisierungen
7 Verwaltung und Verwalter
8 Zwangsversteigerung und Zwangsverwaltung

9 Das neue WE-Verfahren

C Muster und Arbeitshilfen
1 Muster einer Beschluss-Sammlung
2 Beschlüsse in der Eigentümerversammlung
3 Klageanträge und Schriftsatzmuster

D Synopse

E Gesetze und Vorschriften
1 Gesetz über das Wohnungseigentum und das Dauerwohnrecht
I. Teil - Wohnungseigentum
II. Teil - Dauerwohnrecht
III. Teil - Verfahrensvorschriften
IV. Teil - Ergänzende Bestimmungen
2 Allgemeine Verwaltungsvorschrift für die Ausstellung von Bescheinigungen
3 Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten (BetrKV) - Auszug

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden
Referenzen
Immobilien Zeitung 05.04.07
Immobilien Zeitung 05.04.07

"Zur Jahresmitte wird das neue Wohnungseigentumsgesetz in Kraft treten. Rechtzeitig ein paar Wochen davor...ist ein früher Kommentar zum neuen WEG erschienen. Die Neuregelungen werden... im Überblick vorgestellt und...ausführlich und klar verständlich erläutert. Die beiliegende CD-ROM beinhaltet eine Reihe von Arbeitshilfen..., sowie Übersichten zu allen Änderungen. Selbstverständlich ist auch der Gesetzestext in dem Band abgedruckt."

Niederbayerische Wirtschaft 10/2007
Niederbayerische Wirtschaft 10/2007

"Das Buch bietet bereits unmittelbar nach Verabschiedung der Reform alle wichtigen Informationen über die kommenden Änderungen. Mit zahlreichen Beispielen, Praxishinweisen und einer Gegenüberstellung der alten und neuen Gesetzeslage hilft es bei einer sicheren Anwendung des neuen Rechts. Auf der beiliegenden CD-ROM befindet sich neben zahlreichen Musterbeschlüssen auch ein Muster für eine Beschluss-Sammlung."

Die freie Wohnungswirtschaft 1/2008
Die freie Wohnungswirtschaft 1/2008

"Das Wohnungseigentumsgesetz bringt erhebliche Änderungen der Rechte und Pflichten für WE-Verwalter mit sich. Das Führen einer Beschluss-Sammlung sowie die Teilrechtsfähigkeit der Eigentümerschaft sind nun gesetzlich geregelt. Nur wer die neue Rechtslage beherrscht ist auch haftungsrechtlich rundum abgesichert.
Themen: Das neue Wohnungseigentumsgesetz im Wortlaut,..., Haftung und Insolvenz,...,Änderungen der Kostenverteilung,...
Inhalte: Muster für die neue Beschluss-Sammlung; Musterbeschlüsse; Checklisten und Übersichten zu allen Änderungen; Schriftsatzmuster; Synopse."