Bestellnr. E11112
Stefan Müller / Markus Philipp Kreipl / Tobias Lange

Schnelleinstieg BilRUG - inkl. Arbeitshilfen online

Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz in der Praxis

Schnelleinstieg BilRUG - inkl. Arbeitshilfen online - Das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz in der Praxis Blick ins Buch
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
35,99 €
inkl. MwSt.
30,24 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
35,99 €
inkl. MwSt.
30,24 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
39,95 €
inkl. MwSt.
37,34 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Für Unternehmen bedeutet das BilRUG erneut Änderungen in der Bilanzierung. Dieses Buch ist ein hilfreicher, detaillierter Leitfaden, mit dem Sie die Bilanz schnell, fehlerfrei und rechtssicher nach den neuen Vorschriften erstellen können.

Mehr Produktdetails
  • Das BilRUG rechtssicher und verständlich erklärt
  • Kompaktes Bilanzierungswissen für Praktiker
  • Alle Änderungen im Detail

Das sind die neuen Bilanzierungsregeln

Mit dem BilRUG treten einschneidende Neuerungen bei der Bilanzierung und Berichterstattung in Kraft. Dieses Buch verschafft Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Änderungen, die für Geschäftsjahre ab 1. Januar 2016 gelten, und erläutert, welche Vorschriften rückwirkend seit dem Geschäftsjahr 2014 anwendbar sind. Die Autoren setzen auf Praxisnutzen und erklären, wie sich die Änderungen auf die Aufstellung, Prüfung und Analyse von Jahres- und Konzernabschlüssen auswirken, und was zu tun ist, damit die Abschlusserstellung optimal verläuft.

Inhalte:

  • Die neuen Schwellenwerte der Größenklassen und die Neudefinition der Umsatzerlöse
  • Die Konkretisierung und Erweiterung der Ausweis- und Angabepflichten
  • Die Auswirkungen auf die latenten Steuern
  • Anschauliche Gegenüberstellung der alten und neuen Rechtslage

Arbeitshilfen online:

  • Übersichten für die Bilanzierungspraxis
  • Gesetzestexte

 

Vorteile

Aktuelles

Mit dem BilRUG treten einschneidende Neuerungen bei der Bilanzierung und Berichterstattung in Kraft. Dieses Buch verschafft Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Änderungen, die für Geschäftsjahre ab 1. Januar 2016 gelten, und erläutert, welche Vorschriften rückwirkend seit dem Geschäftsjahr 2014 anwendbar sind. Die Autoren setzen auf Praxisnutzen und erklären, wie sich die Änderungen auf die Aufstellung, Prüfung und Analyse von Jahres- und Konzernabschlüssen auswirken, und was zu tun ist, damit die Abschlusserstellung optimal verläuft.

Inhalte:

  • Die neuen Schwellenwerte der Größenklassen und die Neudefinition der Umsatzerlöse
  • Die Konkretisierung und Erweiterung der Ausweis- und Angabepflichten
  • Die Auswirkungen auf die latenten Steuern
  • Anschauliche Gegenüberstellung der alten und neuen Rechtslage

Arbeitshilfen online:

  • Übersichten für die Bilanzierungspraxis
  • Gesetzestexte

 

Vorteile

Aktuelles

Mit dem BilRUG treten einschneidende Neuerungen bei der Bilanzierung und Berichterstattung in Kraft. Dieses Buch verschafft Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Änderungen, die für Geschäftsjahre ab 1. Januar 2016 gelten, und erläutert, welche Vorschriften rückwirkend seit dem Geschäftsjahr 2014 anwendbar sind. Die Autoren setzen auf Praxisnutzen und erklären, wie sich die Änderungen auf die Aufstellung, Prüfung und Analyse von Jahres- und Konzernabschlüssen auswirken, und was zu tun ist, damit die Abschlusserstellung optimal verläuft.

Inhalte:

  • Die neuen Schwellenwerte der Größenklassen und die Neudefinition der Umsatzerlöse
  • Die Konkretisierung und Erweiterung der Ausweis- und Angabepflichten
  • Die Auswirkungen auf die latenten Steuern
  • Anschauliche Gegenüberstellung der alten und neuen Rechtslage

Arbeitshilfen online:

  • Übersichten für die Bilanzierungspraxis
  • Gesetzestexte

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Stefan Müller

Univ.-Prof. Dr. Stefan Müller, Inhaber der Professur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg. Mitherausgeber des „Handbuch der Bilanzierung“ (HdB) Haufe Verlag und u. a. Mitglied im Arbeitskreis IFRS und Controlling des Internationalen Controller Vereins sowie Corporate Governance Reporting der Schmalenbachgesellschaft.

Markus Philipp Kreipl

Dr. Markus Philipp Kreipl ist Geschäftsführer der AME Trade & Development GmbH, Hamburg, sowie Dozent am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr, Hamburg.

Tobias Lange

Dr. Tobias Lange ist Mitarbeiter des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der Helmut-Schmidt-Universität, Universität der Bundeswehr Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind IFRS, Abschlusspolitik und EDV-gestützte Abschlussanalyse.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort
Abkürzungsverzeichnis

Einleitung

Anwendungszeiträume

  • Grundlegendes
  • Sondervorschriften
  • Vorgezogene Anwendung
  • Rückbeziehung von Schwellenwerten

Größenklassen und Schwellenwerte im Einzel- und Konzernabschluss

  • Größenklassen im Einzelabschluss (§§ 267, 267a HGB n.F.)
  • Größenabhängige Befreiung von der Konzernrechnungslegung (§ 293 HGB)

Änderungen im Jahresabschluss

  • Ansatz und Bewertung
  • Ausweis
  • Anhangangaben
  • Änderungen in der Lageberichterstattung (§ 289 HGB n.F.)
  • Änderungen bei Erleichterungsregelungen

Änderungen der Konzernrechnungslegung

  • Grundlegendes
  • Verpflichtung zur Konzernrechnungslegung und Befreiungsmöglichkeiten (§§ 290 bis 293, 315a HGB n.F.)
  • Konsolidierungskreis (§§ 294, 296 HGB)
  • Änderung am Inhalt des Konzernabschlusses (§ 297 HGB)
  • Auswirkungen der Änderungen auf der Einzelabschlussebene über § 298 HGB und Konzernerleichterungen
  • Kapitalkonsolidierung (§§ 301, 307, 309 HGB)
  • Equity-Bewertung und Konsolidierungsnotwendigkeiten (§ 312 HGB)
  • Konzernanhang (§§ 313, 314 HGB)
  • Konzernlagebericht (§ 315 HGB n.F.)

Ausschüttung, Prüfung, Offenlegung und Sanktionen

  • Ausschüttungssperre für die phasengleiche Gewinnvereinnahmung (§ 272 Abs. 5 HGB n.F.)
  • Umfang der Prüfung des Lageberichts (§ 317 HGB n.F.)
  • Ausgestaltung des Bestätigungsvermerks (§ 322 HGB n.F.)
  • Offenlegung (§ 325 ff. HGB n.F.)
  • Sanktionen (§ 331 ff. HGB n.F.)

Kleinstgenossenschaften (§ 336 HGB)

  • Voraussetzungen der Anwendung (§ 336 ff. HGB n.F.)
  • Erleichterungen für Kleinstgenossenschaften

Zahlungsberichte (§§ 341q ff. HGB)

  • Inhalt und Regelungszweck
  • Anwendungsbereich
  • Ausgestaltung des Zahlungsberichts
  • Konzernzahlungsbericht
  • Rechtsfolgen bei Pflichtverletzung
  • Ausblick

Nicht umgesetzte Richtlinienregelungen

  • Wesentlichkeitsgrundsatz
  • Overriding Principle
  • Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung

Ausblick - Neue Reformen in der Pipeline

  • Diskontierungszins und Pensionsrückstellungen
  • Änderung des HGB infolge des Gesetzes für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen
  • Regierungsentwurf zur Umsetzung der neuen EU-Transparenzrichtlinie
  • Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der neuen Abschlussprüferrichtlinie
  • Referentenentwurf des Abschlussprüferaufsichtsreformgesetzes
  • EU-Richtlinie über die Angabe nicht finanzieller und die Diversität betreffender Informationen

Literaturverzeichnis
Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden