Bestellnr. E00917
Gerhard Geckle / Michael Bonefeld

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
6,95 €
inkl. MwSt.
6,50 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
3,99 €
inkl. MwSt.
3,35 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
3,99 €
inkl. MwSt.
3,35 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
6,95 €
inkl. MwSt.
6,50 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Was tun, wenn Ihre Gesundheit Schaden erleidet und Sie nicht mehr selbst entscheiden können? Mit diesem TaschenGuide sorgen Sie vor. Sie erfahren, wie eine Patientenverfügung und eine Vorsorgevollmacht gestaltet werden kann und worauf zu achten ist.

Mehr Produktdetails
  • Die Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht
  • Die Betreuungsverfügung

Für den Ernstfall gut vorgesorgt

Ein Unfall oder eine schwere Krankheit können dazu führen, dass Sie nicht mehr selbst entscheiden können. Wie lange sollen lebenserhaltende Maßnahmen erfolgen? Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn Sie im Koma liegen? Wenn Sie die Entscheidungsgewalt über Ihr Leben behalten wollen, müssen Sie vorbeugen.

Inhalte:

  • Die Patientenverfügung: Selbstbestimmung in medizinischen Behandlungsfragen
  • Die Vorsorgevollmacht: Wer soll medizinische und rechtliche Fragen für mich regeln?
  • Die Betreuungsverfügung: Wenn das Gericht jemanden mit der Regelung meiner Angelegenheiten betraut
  • Detaillierte Musterverfügungen mit Warnungen vor rechtlich fehlerhaften Formulierungen und die aktuellen rechtlichen Vorschriften

 

Vorteile

Aktuelles

Ein Unfall oder eine schwere Krankheit können dazu führen, dass Sie nicht mehr selbst entscheiden können. Wie lange sollen lebenserhaltende Maßnahmen erfolgen? Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn Sie im Koma liegen? Wenn Sie die Entscheidungsgewalt über Ihr Leben behalten wollen, müssen Sie vorbeugen.

Inhalte:

  • Die Patientenverfügung: Selbstbestimmung in medizinischen Behandlungsfragen
  • Die Vorsorgevollmacht: Wer soll medizinische und rechtliche Fragen für mich regeln?
  • Die Betreuungsverfügung: Wenn das Gericht jemanden mit der Regelung meiner Angelegenheiten betraut
  • Detaillierte Musterverfügungen mit Warnungen vor rechtlich fehlerhaften Formulierungen und die aktuellen rechtlichen Vorschriften

 

Vorteile

Aktuelles

Ein Unfall oder eine schwere Krankheit können dazu führen, dass Sie nicht mehr selbst entscheiden können. Wie lange sollen lebenserhaltende Maßnahmen erfolgen? Wer regelt Ihre Angelegenheiten, wenn Sie im Koma liegen? Wenn Sie die Entscheidungsgewalt über Ihr Leben behalten wollen, müssen Sie vorbeugen.

Inhalte:

  • Die Patientenverfügung: Selbstbestimmung in medizinischen Behandlungsfragen
  • Die Vorsorgevollmacht: Wer soll medizinische und rechtliche Fragen für mich regeln?
  • Die Betreuungsverfügung: Wenn das Gericht jemanden mit der Regelung meiner Angelegenheiten betraut
  • Detaillierte Musterverfügungen mit Warnungen vor rechtlich fehlerhaften Formulierungen und die aktuellen rechtlichen Vorschriften

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Gerhard Geckle

Prof. Gerhard Geckle, Fachanwalt für Steuerrecht und selbstständiger Rechtsanwalt mit Kanzleisitz in Freiburg. Herr Geckle ist u. a. Referent des BSB, DOSB und weiteren Verbänden, Lehrbeauftragter zum Bereich Steuer- und Vereinsrecht/Vereinsmanagement/Sportökonomie an den Universitäten Heidelberg und Münster, an den Hochschulen Heidelberg und Erding sowie an der Kath. Hochschule Freiburg. Er ist Herausgeber von "der verein" und weiterer Praxisratgeber. Ständige Medien-Mitarbeit im Radio- und Fernsehbereich. Vorsitzender der Kommission für Steuern und Abgaben des DFB.

Michael Bonefeld

Dr. Michael Bonefeld ist bundesweit anerkannter Spezialist im Bereich Erbrecht, der häufig von Zeitschriften, Rundfunk und TV als Experte befragt wird. Er ist Verfasser zahlreicher Aufsätze sowie Mitautor von juristischen Standardwerken und Kommentaren zum Erb- und Familienrecht. Außerdem ist er Herausgeber und Chefredakteur der "Zeitschrift für Steuer- und Erbrechtspraxis" (Zerb) sowie Vorsitzender des Deutschen Nachlassgerichtstags e.V.

Patientenverfügung

  • Patientenverfügung - dafür brauchen Sie sie
  • Was Sie verfügen können
  • Wie wirksam ist die Patientenverfügung?
  • Ziele der Patientenverfügung
  • Voraussetzungen und Inhalte
  • Wie Sie eine Patientenverfügung korrekt formulieren
  • Muster einer Patientenverfügung
  • Vorsicht vor fehlerhaften Formulierungen
  • Zeitlicher Geltungsbereich
  • Wo Sie die Patientenverfügung am besten aufbewahren

Vorsorgevollmacht

  • Vorsorgevollmacht - dafür brauchen Sie sie
  • Was Sie mit der Vorsorgevollmacht alles regeln können
  • Umfang und Geltungsbereich der Vorsorgevollmacht
  • Ab wann sollte die Vorsorgevollmacht gelten?
  • Welche Sicherungen sollten Sie aufnehmen?
  • Wann kommt es zur Amtsbetreuung?
  • Formale Anforderungen der Vorsorgevollmacht
  • Muster einer Vorsorgevollmacht
  • Wann wird eine Notarvollmacht erforderlich?
  • Registrierung beim Vorsorgeregister?

 

Betreuungsverfügung

  • Wann das Vormundschaftsgericht eingreift
  • Anwendungsbereich und Formalia der Betreuungsverfügung
  • Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht?
  • Ihr persönlicher Notfallausweis

 

Nützliche Links

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden
Referenzen
www.deutsche-versicherungsboerse.de/pressespiegel 21.06.2006
www.deutsche-versicherungsboerse.de/pressespiegel 21.06.2006

"Nach der Lektüre hat man nicht nur einen umfassenden Einblick in diesen wichtigen Bereich der persönlichen Absicherung gewonnen, sondern auch die Erkenntnis, wie sinnvoll es ist, sich über das Thema Gedanken zu machen. Das ist nicht zuletzt dem sehr sachlich gehaltenen Duktus des Ratgebers zu verdanken."