Bestellnr. A01064
Peter Wollmert / Peter Oser / Christian Orth

Bilanz Check-up 2018

Neuerungen in der Bilanzierung nach HGB, EStG und IFRS

sssss
SSSSS
Bilanz Check-up 2018 - Neuerungen in der Bilanzierung nach HGB, EStG und IFRS
24,80 €
inkl. MwSt.
23,18 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
24,80 €
inkl. MwSt.
23,18 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
24,80 €
inkl. MwSt.
23,18 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Der Kompakt-Ratgeber Haufe Bilanz Check-up 2018 gibt einen schnellen Überblick über alle für die Bilanzsaison 2017/2018 wichtigen Änderungen der Rechnungslegung nach HGB, EStG und IFRS. So haben Sie die Neuerungen immer griffbereit!

Mehr Produktdetails
  • Alle Neuerungen im Überblick
  • Mit vielen Tipps und Hinweisen
  • Kompakte Nachschlagehilfe

Ihr kompakter Ratgeber für das Jahr 2018 - in aktualisierter Neuauflage

Der Bilanz Check-up liefert einen schnellen Überblick über die Neuerungen in der Bilanzierung nach HGB, EStG und IFRS. Denn die Dynamik und Komplexität der nationalen und internationalen Rechnungslegung erfordern Ihre volle Aufmerksamkeit! Mit vielen Anwendungshinweisen aus der vielseitigen Beratungspraxis der renommierten Ernst & Young GmbH bereitet er Sie bestens für die Bilanzsaison 2017/2018 vor.

Inhalte:

  • Nationale Rechnungslegung - Einzelabschluss: Geringwertige Wirtschaftsgüter nach dem Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken, Bilanzierung von Alterversorgungsverpflichtungen, Rangrücktritt im Insolvenz-, Bilanz- und Steuerrecht, Rechnungslegung und Abschlussprüfung bei Insolvenz u.v.m.

  • Nationale Rechnungslegung - Konzernabschluss: Konzernumlagen an Tochterunternehmen in der GuV einer Holding-Gesellschaft, Einstandspflicht (§ 264 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 HGB) DRS 22 im Widerspruch zu DRS 23

  • Wirtschaftsrecht: Befugnis zur Einberufung einer Gesellschafterversammlung, Bürgschaften von GmbH-Gesellschaftern für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, Insolvenzanfechtung von Entnahmen eines Kommanditisten aus Gesellschaftsvermögen u.v.m.

  • Gesetzgebung: Update EU-Abschlussprüfungsreform, CSR-RLUG, Reform der Arbeitnehmerüberlassung - Auswirkungen auf die handelsrechtliche Rechnungslegung?, Betriebsrentenstärkungsgesetz u.v.m.

  • Deutscher Corporate Governance Kodex

  • Öffentliche Rechnungslegung: Harmonisierung der öffentlichen Rechnungslegung in Europa, EPSAS u.a.

  • Steuerrecht: Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz, Zweites Bürokratieentlastungsgesetz u.a.; außerdem: Schreiben der Finanzverwaltung und Rechtsprechung

  • Internationale Rechnungslegung: neue und geänderte Standards und Interpretationen, Update zu einzelnen IASB-Projekten, Agenda-Entscheidungen des IFRS IC u.a.

  • zu jeden Thema viele Praxistipps und Anwendungshinweise

  • inkl. Prüfungsschwerpunkte der DPR

  • ESMA-Aktivitäten und Entwicklungen

 

Ihre Vorteile:

  • Sie bleiben auf dem aktuellen Rechtsstand.
  • Sie erhalten einen kompakten Überblick zu den vielfältigen Änderungen.
  • Sie nutzen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie profitieren von Tipps von Experten aus der Praxis.

 

Profitieren Sie ab sofort von dem kompakten Ratgeber zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis von nur 24,80 €.

 

Vorteile

Aktuelles

Der Bilanz Check-up liefert einen schnellen Überblick über die Neuerungen in der Bilanzierung nach HGB, EStG und IFRS. Denn die Dynamik und Komplexität der nationalen und internationalen Rechnungslegung erfordern Ihre volle Aufmerksamkeit! Mit vielen Anwendungshinweisen aus der vielseitigen Beratungspraxis der renommierten Ernst & Young GmbH bereitet er Sie bestens für die Bilanzsaison 2017/2018 vor.

Inhalte:

  • Nationale Rechnungslegung - Einzelabschluss: Geringwertige Wirtschaftsgüter nach dem Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken, Bilanzierung von Alterversorgungsverpflichtungen, Rangrücktritt im Insolvenz-, Bilanz- und Steuerrecht, Rechnungslegung und Abschlussprüfung bei Insolvenz u.v.m.

  • Nationale Rechnungslegung - Konzernabschluss: Konzernumlagen an Tochterunternehmen in der GuV einer Holding-Gesellschaft, Einstandspflicht (§ 264 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 HGB) DRS 22 im Widerspruch zu DRS 23

  • Wirtschaftsrecht: Befugnis zur Einberufung einer Gesellschafterversammlung, Bürgschaften von GmbH-Gesellschaftern für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, Insolvenzanfechtung von Entnahmen eines Kommanditisten aus Gesellschaftsvermögen u.v.m.

  • Gesetzgebung: Update EU-Abschlussprüfungsreform, CSR-RLUG, Reform der Arbeitnehmerüberlassung - Auswirkungen auf die handelsrechtliche Rechnungslegung?, Betriebsrentenstärkungsgesetz u.v.m.

  • Deutscher Corporate Governance Kodex

  • Öffentliche Rechnungslegung: Harmonisierung der öffentlichen Rechnungslegung in Europa, EPSAS u.a.

  • Steuerrecht: Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz, Zweites Bürokratieentlastungsgesetz u.a.; außerdem: Schreiben der Finanzverwaltung und Rechtsprechung

  • Internationale Rechnungslegung: neue und geänderte Standards und Interpretationen, Update zu einzelnen IASB-Projekten, Agenda-Entscheidungen des IFRS IC u.a.

  • zu jeden Thema viele Praxistipps und Anwendungshinweise

  • inkl. Prüfungsschwerpunkte der DPR

  • ESMA-Aktivitäten und Entwicklungen

 

Ihre Vorteile:

  • Sie bleiben auf dem aktuellen Rechtsstand.
  • Sie erhalten einen kompakten Überblick zu den vielfältigen Änderungen.
  • Sie nutzen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie profitieren von Tipps von Experten aus der Praxis.

 

Profitieren Sie ab sofort von dem kompakten Ratgeber zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis von nur 24,80 €.

 

Vorteile

Aktuelles

Der Bilanz Check-up liefert einen schnellen Überblick über die Neuerungen in der Bilanzierung nach HGB, EStG und IFRS. Denn die Dynamik und Komplexität der nationalen und internationalen Rechnungslegung erfordern Ihre volle Aufmerksamkeit! Mit vielen Anwendungshinweisen aus der vielseitigen Beratungspraxis der renommierten Ernst & Young GmbH bereitet er Sie bestens für die Bilanzsaison 2017/2018 vor.

Inhalte:

  • Nationale Rechnungslegung - Einzelabschluss: Geringwertige Wirtschaftsgüter nach dem Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken, Bilanzierung von Alterversorgungsverpflichtungen, Rangrücktritt im Insolvenz-, Bilanz- und Steuerrecht, Rechnungslegung und Abschlussprüfung bei Insolvenz u.v.m.

  • Nationale Rechnungslegung - Konzernabschluss: Konzernumlagen an Tochterunternehmen in der GuV einer Holding-Gesellschaft, Einstandspflicht (§ 264 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 HGB) DRS 22 im Widerspruch zu DRS 23

  • Wirtschaftsrecht: Befugnis zur Einberufung einer Gesellschafterversammlung, Bürgschaften von GmbH-Gesellschaftern für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, Insolvenzanfechtung von Entnahmen eines Kommanditisten aus Gesellschaftsvermögen u.v.m.

  • Gesetzgebung: Update EU-Abschlussprüfungsreform, CSR-RLUG, Reform der Arbeitnehmerüberlassung - Auswirkungen auf die handelsrechtliche Rechnungslegung?, Betriebsrentenstärkungsgesetz u.v.m.

  • Deutscher Corporate Governance Kodex

  • Öffentliche Rechnungslegung: Harmonisierung der öffentlichen Rechnungslegung in Europa, EPSAS u.a.

  • Steuerrecht: Gesetz zur Anpassung des Erbschaftsteuer- und Schenkungsteuergesetzes an die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz, Zweites Bürokratieentlastungsgesetz u.a.; außerdem: Schreiben der Finanzverwaltung und Rechtsprechung

  • Internationale Rechnungslegung: neue und geänderte Standards und Interpretationen, Update zu einzelnen IASB-Projekten, Agenda-Entscheidungen des IFRS IC u.a.

  • zu jeden Thema viele Praxistipps und Anwendungshinweise

  • inkl. Prüfungsschwerpunkte der DPR

  • ESMA-Aktivitäten und Entwicklungen

 

Ihre Vorteile:

  • Sie bleiben auf dem aktuellen Rechtsstand.
  • Sie erhalten einen kompakten Überblick zu den vielfältigen Änderungen.
  • Sie nutzen die vielen Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie profitieren von Tipps von Experten aus der Praxis.

 

Profitieren Sie ab sofort von dem kompakten Ratgeber zum besten Preis-Leistungs-Verhältnis von nur 24,80 €.

 

Vorteile

Aktuelles

Autoren

Peter Wollmert

Prof. Dr. Peter Wollmert, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, ist Geschäftsführer der Ernst & Young GmbH WPG und leitet als Global und EMEIA Leader den Geschäftsbereich Financial Accounting Advisory Services (FAAS). Zuvor war er mehrere Jahre als Managing Partner für den Geschäftsbereich Assurance in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich. Er ist Mitglied im Vorstand des IDW und Mitglied des IDW-Arbeitskreises „IFRS-Rechnungslegung deutscher Unternehmen". Er ist Honorarprofessor an der Universität Mannheim und Mitherausgeber eines Kommentars zur internationalen Rechnungslegung. Prof. Dr. Peter Wollmert verfügt über langjährige Prüfungs- und Beratungserfahrung bei internationale Mandanten.

Peter Oser

Prof. Dr. Peter Oser, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, leitet als Partner der Ernst & Young GmbH WPG die Fachabteilung Wirtschaftsprüfung. Er ist Mitglied im Hauptfachausschuss des IDW und im HGB-Fachausschuss des DRSC. Prof. Dr. Peter Oser ist Honorarprofessor an der Universität Mannheim und war in 2002/2001 als International Fellow beim Financial Accounting Standards Board (FASB) in Norwalk, CT (USA) tätig. Er ist Mitherausgeber eines Kommentars zur internationalen Rechnungslegung und hat zahlreiche Veröffentlichungen zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten Rechnungslegung, Gesellschaftsrecht und Corporate Governance.

Christian Orth

WP/StB Dr. Christian Orth, Ernst & Young GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Stuttgart.


Vorwort

Abkürzungsverzeichnis

Nationale Rechnungslegung

  • Jahresabschluss
  • Konzernabschluss
  • Wirtschaftsrecht
  • Gesetzgebung
  • Deutscher Corparate Governance Kodex
  • Öffentliche Rechnungslegung

Steuerrecht

  • Gesetzgebung
  • Finanzverwaltung
  • Rechtsprechung

Internationale Rechnungslegung

  • Neue und geänderte Standards für das Geschäftsjahr zum 31.12.2017
  • Verabschiedete Standards und Interpretationen
  • IFRS Practice Statement: Treffen von Wesentlichkeitsentscheidungen
  • Agenda-Entscheidungen des IFRS IC 174
  • ESEF - Einführung eines einheitlichen Berichtsformats
  • DRSC AH 4: In Eigenkapitalinstrumenten erfüllte anteilsbasierte Mitarbeitervergütungen mit Nettoerfüllungsvereinbarungen: Bilanzierung von Kompensationszahlungen
  • IDW-Verlautbarungen
  • Hier finden Sie Unterstützung 186

Enforcement

  • Nationale Entwicklungen
  • Europäische Entwicklungen
  • Hier finden Sie Unterstützung

Stichwortverzeichnis

Inhaltsverzeichnis downloaden
Bewertungen
sssss
SSSSS
eKomi - Kundenbewertungen zum Produkt
  • 100% unabhängig
  • Absolut transparent
  • Von Kunden für Kunden
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
eKomi - The Feedback Company:
SSSSS (5/5)
16.01.2015 um 09:19 Uhr
„Hilfreiche Unterlage zur Unterstützung beim Jahresabschluss.“
SSSSS (5/5)
29.10.2014 um 09:26 Uhr
„Übersichtlich und klar strukturiert. Nutze es gerne zum Nachschlagen in der Praxis.“
SSSSs (4/5)
06.04.2016 um 14:42 Uhr
„Verwendung des Produktes als Hilfestellung zu Bilanzarbeiten .“
SSSSs (4/5)
05.02.2016 um 14:00 Uhr
„Schnelle Information über den aktuellen Stand.
Für Fach- und Führungskräfte im F&R“
SSSSs (4/5)
20.01.2016 um 16:08 Uhr
„Als Dozent verwende ich das Buch in meinen Seminaren zur Darstellung einer aktuellen Bilanzanalyse, Der Inhalt ist gut durchdacht und verständlich“
SSSSs (4/5)
09.01.2015 um 10:22 Uhr
„Anschaulich und praxisnah aufbereitet.“
Referenzen
Herr Thomas Just Steuerberater
Herr Thomas Just Steuerberater

Im Bilanz Check-Up sind alle Neuerungen der Rechnungslegung anschaulich aufbereitet und kompakt zusammengefasst. Dabei finde ich die Aufteilung sehr übersichtlich und gelungen. Ich verwende ihn gerne als kompakte Ergänzung zu den üblichen Nachschlagewerken, um mir einen schnellen Überblick über alle Änderungen zu verschaffen.

Prof. Heinz Kußmaul in Die Wirtschaftsprüfung 05/2013
Prof. Heinz Kußmaul in Die Wirtschaftsprüfung 05/2013

"In kompakter Form werden aktuelle Entwicklungen aus der ganz weit verstandenen Bilanzierungswelt dargelegt und auch praxisgerecht aufbereitet. Insofern stellt es eine sinnvolle Ergänzung zu grundlegenden Werken aus dem Bereich der Bilanzierung dar."