Bestellnr. E02057
Thomas Hagemann / Stefan Oecking / Rita Reichenbach

Betriebliche Altersversorgung

Betriebliche Altersversorgung Blick ins Buch
49,95 €
inkl. MwSt.
46,68 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
44,99 €
inkl. MwSt.
37,81 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
44,99 €
inkl. MwSt.
37,81 €
zzgl. MwSt.
Sofort verfügbar
49,95 €
inkl. MwSt.
46,68 €
zzgl. MwSt.
Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
  • Kostenloser 4-Wochen-Test
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Direkter Zugriff auf Online Produkte
  • Versandkostenfrei bestellen
  • Trusted Shop Käuferschutz
  • Schnelle Lieferung

Dieses Buch bietet aktuelle Informationen und konkrete Anleitungen zur Gestaltung der betrieblichen Altersversorgung. Es erläutert das Betriebsrentengesetz (BetrAVG) und geht auf alle steuerlichen, sozialversicherungsrechtlichen und bilanziellen Fragen ein.

Mehr Produktdetails
  • Umfassende Einführung in die bAV
  • Konkrete Anleitungen, Übersichten und Berechnungsbeispiele
  • Neu: Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst

Alles über die betriebliche Altersversorgung

Verschaffen Sie sich einen umfassenden Überblick zur betrieblichen Altersversorgung. Dieser Leitfaden für die Praxis geht ausführlich auf das Betriebsrentengesetz ein und behandelt alle Steuer- und Bilanzfragen sowie Aspekte des Sozialversicherungsrechts. Die Autoren sind Experten auf dem Gebiet der betrieblichen Altersversorgung bei der Mercer Deutschland GmbH, einem der führenden Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen Consulting, Outsourcing und Investments.

Inhalte:

  • Gestaltungsmöglichkeiten von Versorgungszusagen.
  • Neufassung der arbeitsrechtlichen Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung.
  • Neufassung IAS 19 - systematische Darstellung und praktische Erfahrungen.
  • Versorgungsausgleich - aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung.
  • Berücksichtigung des Entwurfs der SV-Rechengrößenverordnung für 2015 und Rente mit 63.
  • Outsourcing von Pensionsverpflichtungen.
  • Altersteilzeit- und Jubiläumsrückstellungen.
  • Neu in der 5. Auflage: die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst.

 

Vorteile

Aktuelles

Mehr Weniger

Autoren

Thomas Hagemann

Thomas Hagemann, Chefaktuar der Mercer Deutschland GmbH, Diplom-Mathema-tiker und Diplom-Wirtschaftsmethematiker, Aktuar (DAV) und versiche-rungsmathematischer Sachverständiger (IVS), Mitglied der IVS-Arbeits-gruppe Rechnungslegung.

Stefan Oecking

Stefan Oecking, Leiter der Aktuarbereiche und Consulting Practice Leader von Mercer in Deutschland.

Rita Reichenbach

Rita Reichenbach ist Expertin im Bereich betriebliche Altersversorgung bei der Mercer Deutschland GMbH, einem der führenden Anbieter von Dienstleistungen in den Bereichen Consulting, Outsourcing und Invesstments.

Inhaltsverzeichnis

Altersversorgung in Deutschland

  • Die gesetzliche Rentenversicherung
  • Die betriebliche Altersversorgung
  • Die private Vorsorge

Gestaltungsmöglichkeiten von Versorgungszusagen

  • Die fünf Durchführungswege
  • Zusagearten in der betrieblichen Altersversorgung
  • Fazit

Arbeitsrechtliche Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung

  • Das Betriebsrentengesetz
  • Begriff der betrieblichen Altersversorgung (§ 1 Abs. 1 Satz 1 BetrAVG)
  • Entgeltumwandlung (§ 1 Abs. 2 Nr. 3 und § 1a BetrAVG)
  • Unverfallbarkeitsbestimmungen
  • Abfindung von Betriebsrenten (§ 3 BetrAVG)
  • Übertragung von Versorgungsanwartschaften (§ 4 BetrAVG)
  • Auskunftsanspruch (§ 4a BetrAVG)
  • Auszehrung und Anrechnung (§ 5 BetrAVG)
  • Vorzeitige Altersleistung (§ 6 BetrAVG)
  • Insolvenzsicherung (PSVaG)
  • Anpassung von Betriebsrenten (§ 16 BetrAVG)
  • Persönlicher Geltungsbereich und Tarif und Tariföffnungsklausel (§ 17 BetrAVG)
  • Verjährung (§ 18a BetrAVG)
  • Gleichbehandlung bei der betrieblichen Altersversorgung (AGG und Richterrecht)
  • Ablösung bzw. Änderung von Versorgungszusagen (Richterrecht)
  • Mitbestimmung bei Einrichtung, Durchführung + Änderung der betrieblichen Altersversorgung

Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Behandlung von Zusagen auf Leistungen der betrieblichen Altersversorgung beim Arbeitnehmer

  • Lohnsteuerliche Behandlung des Arbeitgeberaufwands
  • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung des Versorgungsaufwandes
  • Steuerliche Behandlung der Versorgungsleistungen
  • Sozialversicherungsrechtliche Behandlung der Versorgungsleistungen

Handelsbilanzielle und steuerliche Behandlung der verschiedenen

  • Durchführungswege beim Arbeitgeber
  • Direktzusagen
  • Unterstützungskassen
  • Direktversicherungen
  • Pensionskassen
  • Pensionsfonds
  • Vor- und Nachteile der einzelnen Gestaltungsformen aus steuerlicher und bilanzieller Sicht

Internationale Rechnungslegungsvorschriften IAS 19

  • Vorbemerkung
  • Klassifizierung der Versorgungszusage
  • Bewertungsannahmen (IAS 19.75 ff.)
  • Bewertungsverfahren

Gesellschafter-Geschäftsführer von GmbHs

  • Allgemeines
  • Begriffsbestimmungen
  • Rückstellungen für Pensionszusagen an beherrschende Gesellschafter- Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften
  • Verdeckte Gewinnausschüttung
  • Erdienbarkeit der Pensionszusage
  • Angemessenheit der Gesamtvergütung

Outsourcing von Pensionsverpflichtungen

  • Rückdeckungsversicherung
  • Rückgedeckte Unterstützungskasse
  • Pensionsfonds
  • Direktversicherung und Pensionskasse
  • Übertragung nach § 4 Abs. 4 BetrAVG - Liquidationsversicherung
  • CTA
  • Schuldbeitritt
  • Rentnergesellschaft
  • Abspaltung der Verpflichtungen auf eine Rentnergesellschaft und anschließende Liquidation der Gesellschaft mit Übertragung der Verpflichtungen auf eine Liquidationsversicherung (§ 4 Abs. 4 BetrAVG)
  • Abfindungen

Bilanzierung von Personalverpflichtungen nach Steuer- und Handelsrecht

  • Rückstellungen für Übergangsbezüge
  • Rückstellungen für Altersteilzeitverpflichtungen
  • Rückstellungen für Jubiläumsverpflichtungen

Betriebliche Altersversorgung und Lebensarbeitszeitkonten

  • Grundkonzept
  • Verwendung des Wertguthabens für die betriebliche Altersversorgung
  • Steuerliche Einschränkungen

Beamtenversorgung

  • Rechtsgrundlage
  • Voraussetzungen für den Bezug einer Pension
  • Höhe der Versorgungsbezüge
  • Sonderzahlung
  • Besteuerung der Versorgungsbezüge
  • Finanzierung

Versorgungsausgleich nach neuem Recht

  • Wesentliche Auswirkungen
  • Gestaltungsbedarf und -spielräume
  • Berechnung des Ehezeitanteils
  • Vorschlag eines Ausgleichswertes
  • Korrespondierender Kapitalwert
  • Interne oder externe Teilung
  • Teilungskosten bei interner Teilung
  • Verzinsung des Ausgleichswertes bei externer Teilung
  • Anrecht des ausgleichsverpflichteten Mitarbeiters
  • Anrecht der ausgleichsberechtigten Person
  • Versorgungssysteme als Zielversorgung
  • Bilanzielle Auswirkungen
  • Besonderheiten mittelbarer Durchführungswege und CTA
  • Mitbestimmung
  • Fazit

Zusatzversorgung des Öffentlichen Dienstes

  • Entwicklung und Bedeutung der Zusatzversorgung des Öffentlichen Dienstes
  • Leistungsplan der Zusatzversorgung
  • Überleitung vom Gesamtvorsorgesystem ins Punktesystem
  • Zusatzversorgungskassen und deren Finanzierung
  • Lohn - Besteuerung
  • Verlassen der VBL bzw. einer Zusatzversorgungskasse

Anlagen

  • Anlage 1: Sozialversicherungs-Rechengrößen und Beitragssätze
  • Anlage 2: Anhebung der Altersgrenzen in der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Anlage 3: Gesetz zur Verbesserung der betrieblichen Altersversorgung (Betriebsrentengesetz - BetrAVG)

Abbildungsverzeichnis

Abkürzungsverzeichnis

Stichwortverzeichnis

Verzeichnis der Herausgeber

Inhaltsverzeichnis downloaden